empfehlung für lautsprecher

Diskutiere mit über: empfehlung für lautsprecher im Peripherie Forum

  1. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    suche für meinen iMac lautsprecher (kann mir für 1500 euro was im apple-store aussuchen, aber nur da... ;) ).

    welche sind zum musik hören am besten? die soundsticks haben ja einen ganz guten klang, aber da gibts auch noch die dinger von BOSE, ist der sound fetter? und die für 170 sehen sehr geil aus, aber rocken die auch? :D
     
  2. Hendy

    Hendy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Moin milchschnitte!
    Die Bose Companion III sind sehr fett, die hab ich neulich zum testen im Studio gehabt... gemütliche Bässe (Wie für Bose üblich weich aber trotzdem donnernd stark), die Höhen und Mitten werden edelst dargestellt, da hat sich Bose verbessert...

    Ich würde sie mir kaufen, aber ich hab ein anderes Bose-System (Acoustimass 15)....

    Hier der Link zum Companion III
    http://store.apple.com/Apple/WebObj...ZKVbzGnFcMkXjG/2.SLID?mco=9460DD51&nplm=T9690

    Die Soundsticks sind stylisch und so aber harman kardon hat ne wie ich finde ekelhafte Bassdarstellung, mir läufts immer kalt den Rücken runter und ich denke die Membranen seien aus Stahlbeton...

    Es kommt total darauf an, was für Mukke du gerne magst... Wenn Pop/Dance/Raggae/HipHop/Electric allgemein eher auf dich zutreffen, würde ich zu Bose gehen, für Klassik und eher Bassunbezogene Musik zu Harman...

    Bis denn, Hendy
     
  3. Toni23

    Toni23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Kannst Dir ja die besten Lautsprecher aussuchen, nur kommt es doch ebenfalls auf die Soundkarte an, wenn Du in hochwertigere Bereiche willst würde ich noch eine externe Soundkarte dazuholen
     
  4. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    danke für den bericht hendy, das hört sich gut an. mit klassik hab ich wenig am hut, da kannst du meine nachbarn fragen :D , na dann werden es wohl die bose-dinger, auch wenn die apple-sticks noch so stylo aussehen...

    naja ich schließe die bose-lautsprecher am iMac an. da läuft iTunes und meine songs haben alle eine datenrate von 192. ich denke, eine profi-soundkarte bringt da auch nicht mehr so viel...

    aber ich denke das reicht mir... das einzige was ich vermeiden will, ist ein blecherner sound, wie man ihn von den meisten PC-lautspechern aus dem tchibo-store kennt. ich halt gern mal etwas LAUTER, und da sollte es nicht verzerren.
     
  5. scarum

    scarum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.10.2004
    wenn du noch irgendwo die aktiven (!) controlmedia von jbl findest, nimm' die ... sahneteile für kleines geld.

    schade, daß die nicht mehr gebaut werden. gut, wenn man noch ein paar erwischt hat ;)
     
  6. reumakai

    reumakai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Also ich hab die Creature von JBL am iMac und die klingen FETT. Wir haben damit Silvester gefeiert (mit ipod) und sieben Freunde von mir haben sich daraufhin die creature gekauft. Recihte locker um einen 20qm Raum DICK zu beschallen. Klar, fehlt der "große" Körperschall, aber dafür gibts größere Subwoofer anderer Hersteller.

    Bass etwas zurückdrehen und das Klangbild ist sehr stimmig.Auch sind die nicht kritisch, was die exakt mittlere Aufstellung des Subs zwischen den Satelitten angeht. Die Bedienung ist perfekt (+ und - Drücken am re. Speaker für Mute) und der Klang echt gut.

    Und darauf lege ich als B&W besitzer an der Heimanalge schon Wert. Nach diversen Tests sinds die Dinger geworden, auch weil sie in weiss hervorragend zum iMac passen.
     
  7. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    hmm... die creature sind ja wesentlich billiger als die BOSE...
    da müsste man mal nen soundtest machen... für dowas hab ich aber leider keine zeit...
     
  8. Hendy

    Hendy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Ich weiß, klingt nach schleichwerbung oder so, aber schau dir mal die Garantieleistungen von Bose im Vergleich zu JBL an... Du kannst auch mal über Lebensdauer der dinger nachdenken, soll ja wohl n bisserl länger halten, schau mal ins Tontechnik Forum (googlen), da is ein guter thread über Lebensdauer..

    Cya, Hendy
     
  9. marcossa

    marcossa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.10.2005
    nunja, sowohl die ls von bose als auch jbl (welche du dir angesehen hast) werden im vergleich zu einem gleichteuren ls alt aussehen. für 1500 taler kannst du dir schon ne richtige sahneanlage zusammenstellen. da würd ich nicht mal im ansatz irgend so n bose oder jbl killefit aus plaste kaufen ... meine meinung. zum musikhören sind die sachen eh n ohrengraus.
     
  10. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Sehr gute Preisleistungsverhältnisse hat auch oft Teufel. Selbst die Einsteiger-Sets klingen schon ganz annehmbar.

    => http://www.teufel.de
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - empfehlung lautsprecher Forum Datum
Empfehlung für Monitor Peripherie 23.10.2016
Empfehlung welches NAS Peripherie 02.10.2016
Empfehlung für Laser-Drucker Peripherie 30.09.2016
Externe 2,5 Zoll Thunderbolt Festplatte - Empfehlung? Peripherie 03.09.2016
Empfehlung für Lautsprecher gesucht Peripherie 10.03.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche