eMails mit PHP spinnt

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von martinibook, 16.12.2005.

  1. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Ich verschicke eMails mit dem PHP-Befehl mail(). Allerdings funktioniert das nicht mehr richtig auf dem lokalen Server.
    Bisher konnte ich eMail versenden, und sie kamen richtig an. Auf einem richtigen Webserver klappt es mit den gleichen Skript auch. Nur lokal klappt es nicht mehr. Ich weiß nicht mehr seit wann, aber weiß jemand wie man das Problem lösen kann?

    Martin
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    das dürfte ziemlich deutlich in /var/log/mail stehen nehme ich an!
    Vermutlich kann die mail nicht zugestellt werden ( connection refused, kein bekanntes mail-relay,...). Da müßtest Du schon mit Fehlern vom PHP-Interpreter oder Auszügen aus mail.log weiterhelfen um was Konkretes zu sagen.
     
  3. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Also das ist nicht nur auf meinem Rechner so, sondern auch auf dem Anderen Mac, gab es da ein Update, was da was zerschossen hat?

    Martin
     
  4. dms

    dms Gast

    Hast Du eine dynamische IP? In der Regel werden von Mailservern nur Mails von Servern mit fester IP angenommen. Du müsstest Dein postfix/sendmail oder was bei Dir im Einsatz ist so konfigurieren dass es die Mails an einen öffentlichen Mail-Server (wirds sicher noch geben, auch wenn es nicht zu hoffen ist) weiterleitet oder an den Mailserver eines Mail-Providers (z.B. web.de). Dann ist der Absender der Mails allerdings dein-name@web.de.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    s.o. ! Du mußt schon mehr Infos liefern, wenn Dir jemand helfen soll!
    Also was sagt /var/log/mail zu Deinem Mail-Versuch!?
     
  6. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    cd /var/log
    cat mail.log

    An zwei Adressen:
    Code:
    Dec 16 20:31:05 iBook postfix/master[2822]: master exit time has arrived
    Dec 16 20:31:05 iBook postfix/smtp[2812]: warning: 7C19717009D: defer service failure
    Dec 16 20:31:05 iBook postfix/smtp[2812]: 7C19717009D: to=<***>, relay=none, delay=102, status=deferred (Host or domain name not found. Name service error for name=mac.com type=MX: Host not found, try again)
    Dec 16 20:31:05 iBook postfix/smtp[2810]: warning: 8098A17009E: defer service failure
    Dec 16 20:31:05 iBook postfix/smtp[2810]: 8098A17009E: to=<***>, relay=none, delay=75, status=deferred (Host or domain name not found. Name service error for name=*** type=MX: Host not found, try again)
    
    An eine:
    Code:
    Dec 16 20:29:23 iBook postfix/smtp[2810]: 44BDA17008D: to=<martin@martin-und-max.de>, relay=none, delay=0, status=deferred (Host or domain name not found. Name service error for name=martin-und-max.de type=MX: Host not found, try again)
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2006
  7. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    @DMS: Es hat ja bisher geklappt.

    Martin
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Deine Namensauflösung funktioniert nicht!
    Vermutlich klappt auch ein


    ping martin-undmax.de

    nicht? Dann kann die mail nicht zugestellt werden, weil schlicht nicht klar ist wohin!
    ==> Fehlerhafte Netzwerkeinstellung verhindern das Zustellen der mail
     
  9. dms

    dms Gast

    Was aber nicht heissen muss dass es nicht das Problem hätte sein können. Dein Provider hätte etwas geändert haben können etc. Aber egal, daran scheint es nicht zu liegen.

    Die Fehlermeldung sagt dass der entsprechende MX-Eintrag für mac.com nicht geunden werden kann, ist also ein DNS-Problem. Könnte also wieder das DNS-Phänomen sein dass in letzer Zeit wohl viele Mac-User habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.12.2005
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ob's am DNS liegt kann man sehr leicht herausfinden:
    Code:
    nslookup -type=MX martin-und-max.de
    Die Antwort sollte in etwa so aussehen:
    Code:
    Server:         192.168.100.10
    Address:        192.168.100.10#53
    
    Non-authoritative answer:
    martin-und-max.de       mail exchanger = 10 mailin.webmailer.de.
    
    Authoritative answers can be found from:
    [...]
    usw.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen