Emagic Logic Audio Production Kit | CD Inhalte | Instrumente

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von bluh, 06.12.2003.

  1. bluh

    bluh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    emagic prod. kit - logic6, evb3, evp88 auf derselben cd?

    Hallo,
    hab mir bei ebay ein (gebrauchtes, bzw. bereits registriertes) production kit von emagic geholt. Meine Frage:
    Ist auf der "emagic software Cd" sowohl Logic selbst, sowie die Instrumente drauf? Ich habe für diese (evp88, evb3) keine eigenen cds erhalten, sehr wohl aber "Nummern", also wohl Freischaltcodes. Ausserdem hab ich den usb-dongle samt xs-Key erhalten. Ist das Ändern der Registrierung bei emagic auf meinen Namen möglich?
    Ausser der emagic software Cd hab ich noch die Library cd sowie eine demo-songs cd erhalten und eine mit exsp24 "software instruments" beschriftete cd, allerdings hierzu kein (!) Code/Nummer.
    dann ist noch ne cd mit exsp24 und evp73 mit dabei, keine Codes (woher kommt denn die cd?)
    meint Ihr das ist komplett? bis Morgen, Sonntag hab ich Zeit wg. des Treuhanddeals..
    Grüsse,
    Bluh
     
  2. sevY

    sevY Gast

    Re: emagic prod. kit - logic6, evb3, evp88 auf derselben cd?

    Hi.

    Auf der Emagic Software CD sind die Setups für Logic Audio, Gold, Platinum enthalten. Du installierst dir einfach die Version, die du nutzen möchtest. Bei einem frischen XS Key kannst du ersteinmal alle Versionen 30 Tage nutzen, die die du aber lizensiert hast, läuft unendlich. In deinem Falle also Gold.
    Instrumente sind praktisch auch darauf. EVP88 und EVB3 zb sind genauso wie ES-P und ES-E Logic interne Instrumente, die bei jeder Installation mitinstalliert werden. Auch diese sind bei einem frischen Key alle 30 Tage lauffähig. -->
    Genau diese Nummer brauchst du, um die Instrumente unbegrenzt zu nutzen. Wie gesagt, eigene CD's gibt es nicht.

    Klar, ohne den ist Logic auch nutzlos. Der XS-Key ist ein Dongle der mit allen Seriennummern der Logickomponenten gefüllt wird, die du gekauft hast. Der Key weiß dann also was er freigibt in Logic und was er zunächst als Demo udn später dann als „unavailable“ angibt (solange bis du dann den Freischaltcode eingibst, den du kaufen musst.)


    Frag am besten Emagic. Des weiteren würde ich auch darauf achten, das du Zugang zum eMagic Infoweb bekommst. Das ist ein Forum, das nur registrierten Nutzern zugänglich ist.

    Library werden Samples sein :) Ich hab zb die „Xtreme Analog“ bei meinem Logic 6 dabei gehabt. Darauf sind „Sampler Instruments“ und die dazugehörigen Samples für den EXS24(MKII) oder EXSP24. Du meinst bestimmt auch „Sampler Instruments“ und hast dich verlesen. Weil der EXS24 kann praktisch nichs mit andern Softwareinstruments anfangen, sondern nur mit Samplerinstruments, die eine Art „Mapping“ von Samples sind. Solche Mappings erstellst du mit dem EXS Instrumenteditor. Dort weisst du einfach Samples in Gruppen oder Zonen besondern Keynotes und Ranges zu, die hinterher via Midi getriggert werden, sofern dieses Sampler-Instrument dann im EXS geladen wurde.
    Ich glaube aber, sofern der EXS24 bei deinem Bundle dabei ist, solltest du auch den Code dafür erhalten! Eventuell ist dieser schon auf dem Dongle und funktioniert bei einer Neuinstallation, da bin ich mir nicht sicher. Aber Code gehört eigentlich dazu. Einmal der FactoryCode und dann der entsprechende Freischaltcode den man von Emagic nach Registrierung des Instruments bekommt, der dann auch im XSKey eingegeben wird.
    EVP73 ist wie EVP88, nur nicht die Rhodes MKII Simulation sondern die reine MKI simulation.
    Ich hab die beiden CDs auch. EXSP24 und EVP77 müssen nicht via Key authorisiert werden, dazu reicht die CD. Du hast also den EXSP24 (sowie EXS24, nur ohne „edit“ Funktion), und das EVP77 als Beigabe. Ein Grund zum freuen :)
    Ich denke schon, das einzige worüber ich mir grad Gedanken mache ist der fehlender Code für den EXS24, aber ich glaube wenn der im Dongle authorisiert ist braucht man den nicht mehr. Zur Vollständigkeit sollte man dir das aber trotzdem mitgeben.
    Viel wichtiger: Sind die Bücher alle dabei? Zu jedem Softwareinstrument ein kleines Handbuch, zu Logic eine kleine Einführung und die dicke Funktionsreferenz?

    Liebe Grüße

    Coffee
     
  3. bluh

    bluh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hi,
    wie immer kompetente Antworten, Klasse!
    Scheint alles klar zu sein hier, Handbücher (zu dick für die paar freien Tage an Weihnachten) sind dabei.
    Da der EXS24 nicht dabei ist (im Kit) gibts auch keinen Code, ist nämlich der EXSP24, der ja scheinbar ohne Freischaltcode daherkommt.
    Hab das Ding schonmal installiert und gecheckt, Instrumente sind auf freigeschaltet, passt also...
    bis die Tage!
     
  4. sevY

    sevY Gast

    Hi,

    willkommen im Club :)

    Dann ist ja alles komplett. Der EXSP24 braucht keinen Code, ich nutze den auch und dieser ist Prima :)

    Liebe Grüße Coffee

    btw… ließ dir mal in den kurzen Einführungen zu den Instrumenten die „Hintergrundstories“ durch. Sind sehr unterhaltsam und interessant.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Emagic Logic Audio
  1. naumist
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.204
  2. hairyguy
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.410
  3. RalfKummer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.393
  4. iCook
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.534
  5. tonjo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.986