emac kauf = glückssache?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von knaup2, 18.11.2003.

eMac 1 GHz SuperDrive + RAM kaufen (siehe text)?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 25.11.2003
  1. ja

    10 Stimme(n)
    43,5%
  2. nein

    13 Stimme(n)
    56,5%
  1. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    emac kauf umfrage

    ein verwandter will zu weihnachten einen mac. ursprünglich sollte es ein emac sein (gutes preis/leistung-verhältnis). aber wenn ich die probleme so lese, bekomm ich ungutes gefühl.
    als ich mein ibook 2.2 bei gravis gekauft habe, wusste ich von anfang an, etwas wirklich gutes gekauft zuhaben. wenn ich dieses gefühl nicht habe, bezahle ich keine >1000 euro.

    jetzt mal hand aufs herz: würdet ihr mit dem oben beschriebenen gefühl ein emac 1 ghz superdrive + ram kaufen?

    btw: dass apple jetzt so oft die hardware updated missfällt mir... :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2003
  2. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Nein.

    Moin!

    Ich denke, dass ich "nein" zu Deiner Frage sagen wuerde. Mein Gefuehl sagt mir, dass der eMac nicht mehr zeitgemaess ist. Er wurde zwar auf 1 GHz aktualisiert, doch gibt es ein paar Eigenschaften, die eher Richtung Abstellgleis tendieren.

    Trotzdem muss ich sagen, dass der eMac ansich eine prima Idee war bzw. z.Z. noch ist. Ich kenne ein paar Leute, die mehr als gluecklich mit ihren eMacs sind. In letzter Zeit scheinen sich allerdings die eMac Probleme zu haeufen. (Ich erinnere da auch an die MacUser.de-interne "eOnkel-Affaere".) eMac-Kauf = Glueckssache? Ich denke, ja - leider.

    Wie waer's mit 'nem schicken iMac?

    Gruss,

    der GermanUK
     
  3. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2003
    smile

    das scheint ja wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben :)


    Gruss

    eOnkel
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Kauf dir lieber nen richtigen Mac, der eMac ist wie gewollt und nicht gekonnt. Die Bildröhrer sollen nicht so doll sein, er ist laut und sieht auch noch sch**** aus. Spare besser auf ein iBook oder nen iMac und lass die finger vom eMac..
     
  5. DMi

    DMi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2003
    Ich würde da auch lieber ca. 300€ auf die1000€ für nen eMacdrauflegen und schon hast du nen Klasse Powermac.
    Klar fehlt da der Monitor, aber die sind ja auch schon ab 150€ relativ gut zu gebrauchen.
    Ich selbst habe seit ein Paar Wochen einen G4 Dual und bin damit absolut zufrieden.
    Ist zwar kein G5 aber er rendert auch schon so einiges weg.

    Von AlllInOne-Rechner bin ich einigermaßen kuriert.
    Leistungsmäßig schneidet ein "richtiger" Desktop- Rechner sicherlich immer besser ab.

    Also,

    Powermac kaufen!
     
  6. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Naja...

     

    Naja, wir haben damals doch praktisch alle mitgetrauert, und ich -damals kurz vor meinem Switch- erst recht. :D

    Willkommen zurueck.

    der GermanUK
     
  7. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2002
    ich möchte doch mal eine lanze für den lieben emac brechen.

    also ich finde, er ist gut designt, zumindest so weit das bei einem röhrengerät möglich ist. und zwar bis in die details: zum beispiel der stecker, der eine abdeckung hat, so dass eine optisch plane fläche entsteht.

    wenn überhaupt, dann ist heute natürlich ein röhrenmonitor nicht mehr zeitgemäß.

    schau dir das ding mal bei deinem händler genau an. das ist liebevoll gemacht!!!

    und was die performance anlangt, hat auch die zeitschrift macwelt dem emac genauso viel speed wie dem imac zugestanden. und was den preis betrifft, finde ich das ding unschlagbar. für 900 euro kriegt man was.

    unser zusätzlicher emac läuft seit 5 wochen bei uns munter vor sich hin. probleme bisher keine (ok sind auch nur 5 wochen). man hört das ding, klar. aber laut ist was anderes.

    was die qualität betrifft:
    lies dir nur mal so durch, was hier an threads zu den ibook 700 mhz vom herbst 2002 steht oder zu den aktuellen powerbooks 15 zoll mit den bildschirmproblemen. oder die lautstärkeprobleme bei den dualteilen vor der g5-generation.

    die eonkel geschichte kenne ich zum glück nicht. mein beileid eonkel, was immer dir passiert ist. aber deine geschichte möchte ich jetzt gar nicht hören. meiner läuft und so soll es auch bleiben.

    ich wünsche dir eine gute entscheidung.
     
  8. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
     

    Soll das heißen, daß ich keinen richtigen Mac besitze ? :eek: :confused:
    Also ich bin mit meinem eMac sehr zufrieden und würde ihn nicht mehr
    (freiwillig) hergeben.
    Das Gerät hat das beste Preis / Leistungsverhältnis - genau das war der
    entscheidende Kaufgrund für mich. Außerdem gefällt mir der spacige Look.
    Ich empfehle Dir den 1Ghz eMac mit Superdrive, genau diese Kombination
    verwende ich auch. Glaub mir, Du wirst sehr zufrieden sein.
     
  9. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2003
    hmmm

    ich sage ja wer mit seinem emac zufrieden ist ..okay!

    tatsache ist allerdings, das es nunmal die absolute billigline von apple ist und eben genauso ist diese - zumindest was die qualität des monitors angeht - auch aufgestellt.

    der 15 tft kostet doch nun wirklich nicht viel mehr. also wenn die 1024 x 786 punkte darstellung ausreichen, und zu mehr ist der emac wirklich nicht zu gebrauchen weil er sonst erbärmlich flimmert - dann empfehle ich den 15" tft. abgesehen davon das er natürlich auch noch viel leiser ist als der emac.

    gruss

    eOnkel

    ah so klar: den 15" gibt es nicht mit superdrive stimmt, aber externe lösungen gibt es genügend - die kosten auch nicht die welt.
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Desshalb ist der ja auch so billig. Da wurde das billigste vom billigen zusammengeschustert um es dann Gewinnbringend zu verhökern. Ich hoffe mal das das nun das letzte Model von eMac sein wird, oder wenn dann bitte mit TFT und mehr Qualität, allerdings wär dann ja kaum unterschied zum iMac, also weg mit dem eMac. Die iBooks kosten kaum mehr bei fast gleicher Leistung.

    Sorry für die harten Worte den besitzern gegenüber, aber so ist es nunmal... motz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - emac kauf glückssache
  1. ijahman
    Antworten:
    65
    Aufrufe:
    3.930
    asterixxER
    27.10.2009
  2. ToraToraTora
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    479
    Rednose
    01.07.2007
  3. ToraToraTora
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    316
    ToraToraTora
    26.05.2007
  4. ToraToraTora
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    589
    McQuaich
    27.05.2007
  5. uetzi
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    3.034
    ][Scorpion][
    04.10.2005