Eltern mit Mini-Mac versorgt, super Erfolg!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von richy, 14.08.2005.

  1. richy

    richy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Hallo Mac-User uns solche die es werden wollen. Ich habe meinen Eltern nach langem überlegen einen Mini-Mac besorgt, mir vorher hier im Forum Tips geholt und es ist ein super Erfolg geworden! Hab ein guten Preis im Mac-Online Store bekommen, es gab eine Sonderaktion mit kleiner Vergünstigung, alles professionell abgewickelt worden. Ich fand es auch klasse daß man bei Apple Samstag Abends anrufen kann und wirklich kompetente Beratung erhält, zum Nulltarif! Das Gerät (der ist wirklich winzig, kaum größer als eine CD) angeschlossen, innerhalb 2 Minuten waren wir online, inklusive E-Mail Einrichtung. Das Ding (1,25 Giga, 512MB RAM, 80GB Festplatte) ist wirklich flink, läuft sehr sauber und ist absolut "ältere Generation-tauglich"). Für normale Ansprüche vollkommen ausreichend, was Musik, Bilder, E-Mail und Internet betrifft, absolut zu empfehlen. Ich denke, sobald mein PC ausgedient hat und es mein Budget erlaubt, werde ich auch wechseln. :D Macht wirklich Spass der kleine.
     
  2. rwerthmueller

    rwerthmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    gratuliere

    Ich habe die Begeisterung vor einigen Jahren, bei meinem Einstieg in die Computerwelt erlebt (1988) und sie ist nicht abgeflacht. Wünsche dir noch reichlich gefreutes mit dem mini.
     
  3. j.ca

    j.ca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.06.2005
    ich kann deine erfahrungen nur bestätigen, ich hab meiner mutter auch einen mac mini aufgeschwatzt. ist genau das richtige für sie, sie braucht nen rechner sowieso nur für e-mails oder internet.
    sie ist super zufrieden und ich konnte mac os schon mal ausprobieren, bevor ich mein powerbook bekam...:)
     
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Ich bin auch drum und dran, meine Schwiegereltern endlich von ihren Windows-Viren und -Absturz-Problemen zu erlösen!
    Aber momentan scheitert es dennoch an den Finanzen.
     
  5. j.ca

    j.ca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.06.2005
    meine mutter hat ihn in den usa (zu zeiten des super-kurses) und mit edu-rabatt gekauft. war gut günstig...
     
  6. PeterLeimbach

    PeterLeimbach MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.11.2003
    mein Daddy ist auch super zufrieden

    Hi ...,

    mein Daddy hat nach 5 Jahren mit Windows auch einen Mac mini als Nachfolgerechner genommen und ist bislang super zufrieden.

    1) Er kann es bedienen.
    2) Alle Software ist drin, die er braucht.
    3) Ich kann ihm remote im Fehlerfalle helfen (über SSH, VNC bei DSL auf beiden Seiten)
    4) Oma und Opa können im Video-Chat ihre Enkelin sehen - die Killerapplikation schlechthin. :)

    Gruss
    Peter
     
  7. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Meine Eltern haben neben einem ollen PentiumIII-Hobel für Tipparbeiten mittlerweile noch ein Celeron-M-Billig-Notebook für knapp 500 Euro aus dem MM, weil Mamachen ab und an mobil tippseln muss. Immer wieder Supportanfragen an den Sohnemann, "kannste mal wieder vorbeikommen?" ..... der nächste Rechner wird erstmal ein Mini für Muttern und Vatern :D
     
  8. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Versuche meine Mutter, die noch einen alten lärmenden P3 PC benutzt, ebenfalls zu einem Mac Mini zu bekehren. Ihre falsche Annahme, dass nur Computercracks einen Mac benötigen und der PC doch ausreicht verteidigt sie allerdings. Irgendwann kaufe ich ihr einen damit ich mich nicht mehr mit der PC Möhre rumärgern muss weil wieder was nicht läuft.
     
  9. LeeAndrew

    LeeAndrew MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Ja ja, diese verfluchte Virenattacken und der lahme Pentium II.

    Als ich vor 2 Monaten meinem Vater vom Mini Macs und iMacs überzeugen konnte, holte er sich vor 3 Wochen auch einen Mini Mac, und sehe da, keine Probleme mehr, der Blutdruck ist wieder gesunken....! :D
     
  10. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Na ich versuche schon seit Jahren meine Familie zu bekehren, aber die sind so sturr. Die Verteidigen diese dummen Vorurteile wie blöd!
    Dafür lache ich Sie aus wenn Sie wieder einen Virus auf ihren PC´s haben. Dann erzähle ich Ihnen wieder wie schön es ohne Viren ist.
    Nur meine Cousine aus USA scheine ich bis her überzeugt zu haben, die hatte so nen alten PC mit Win98 oder ME. Da hatte Sie ständig Probleme. Digicam anschliesen muss ja die Katatstrophe schlecht hin gewesen sein. Die wurde blass als Sie die zum ersten mal bei mir dabei hatte. Ich habe die ja nur eingesteckt und die lief. :D
    CD Brennen, DVD Brennen alles läuft hier ohne Probleme.
    Sobald ich wieder arbeit habe, kriegen meine Eltern einen Mini zu Weihnachten. Dann schmeisse ich den PC raus! :D

    Mein Vater will dieses Jahr noch eine Woche nach USA. Sein Laptop gehört der Arbeit den darf er nicht mitnehmen, jetzt will er meinen Pismo.
    mal schauen ob ihn das endlich mal überzeugt? :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2005
Die Seite wird geladen...