Elgato EyeTV - Ton asynchron

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von knallis, 02.01.2007.

  1. knallis

    knallis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Hallo,
    das Christkind hat mir eine Elgato EyeTV 250 gebracht und ich bin (fast) begeistert. Leider gibt es Probleme bei einigen (nicht bei allen) Aufnahmen.

    Das Problem ist bereits zu erkennen, wenn unter EyeTV die fertige Aufnahme nicht abspielt. Alleine der Ton ist zu hören aber das Bild bewegt sich nicht.
    'Egal,' dachte ich mir 'Auf der DVD oder als H.264-Export wird es schon laufen'. Leider ist sowohl auf der DVD als auch im H.264-Film der Ton asynchron zum Bild. Und das mehr als 1 Sekunde von Beginn des Filmes an.

    Wer hat das gleiche Problem oder noch besser: Wer hatte das Problem und weiß eine Lösung?
     
  2. Fry2k

    Fry2k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2005
    habe eine elgato eyetv 310 und keine probleme mit dem ton
    vielleicht einfach mal eyeTV deinstallieren und die aktuellste version installieren
     
  3. solok442

    solok442 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.03.2006
    Moin,

    ich habe auf das EyeTV250.

    Ich habe schon einige Aufnahmen gemacht und habe die von dir beschriebenen Probleme noch nicht gehabt. Trtozdem möchte ich versuchen dir zu helfen. Vielleicht kommen wir auf eine Lösung wenn wir verschiedene Dinge ausprobieren, also Experimentieren.

    Du hast den MacMini mit einem Core Solo Prozessor, das heißt einen nicht gerade schnellen Mac. dein Prozessor erfüllt natürlich die Systemvoraussetzungen von Elgato und übertrift diese sogar. Ich vermute trotzdem, dass dein Problem in der Prozessorleisung liegt.

    Du könntest folgendes probieren:
    Schau bitte in den Einstellungen unter Geräte nach, was dort ausgewählt ist. Das EyeTV 250 codiert das Fernsehsignal als MPEG 2 und sendet es dann an den Mac. Vielleicht ist bei dir der GameMode aktiviert und das Signal kommt somit unkomprimiert? Vielleicht hast du auch die Qualität zu gut eingestellt. Bei mir steht es auf Standart, du könntest versuchen ob die Einstellung "Long Play" besser funktioniert. Das Videomaterial wird dann kleiner, da aber das EyeTV das Video verkleinert, wird er Mac weniger belastet.

    Ein Anderer Ansatz, der mir in den Sinn gekommen ist folgender. Vielleicht hast du manchmal Programme nebenbei laufen, die viel Arbeitsspeicher belegen.


    Hoffe dir ein Paar Lösungsansätze aufgezeigt zu haben.
    Gruß, Wilko.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
  4. MAR-MAC

    MAR-MAC Gast

    Ich die 310 und kann keine Probleme melden :)
    Aber vielliehct hilft es die Box neu zu starten, dass heißt vom Strom trennen den Firewire raus ziehen (am besten beides an der box).
     
  5. knallis

    knallis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Danke wilko für die vielen Vorschläge.

    Ich bin in den letzten Tagen dabei auzzuprobieren, woran es liegen kann. Leider tritt der versetzte Ton nur vielleicht alle 10 Aufnahmen auf. Der Game-Mode ist deaktiviert und aufgenommen wird im Long-Play-Modus (sonst wäre die HD ruckzuck voll).

    Es kann aber durchaus an anderen Programmen liegen, da der Fehler bei Aufnahmen vorgekommen ist, die stattgefunden haben, während ich normal am Mini gearbeitet habe und auch während ich parallel (über Nacht) einen Film in H.264 exportiert habe. Das ist bei 512MB Arbeitsspeicher vielleicht ein wenig zu viel verlangt.

    Wichtig scheint der Aufnahmestart zu sein, da der Film ab Beginn von EyeTV nicht abgespielt wird und der Ton auch ab Beginn asynchron ist.

    Ich werde ein paar weitere Aufnahmen machen und hoffen, dass beim nächsten Mal keine Aufnahme für meinen Sohn dabei ist.

    Ich werde berichten...
     
  6. GuzziHolm

    GuzziHolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Ton asynchron zum Bild bei Live-Wiedergabe (EyeTV)

    Hallo,

    ich häng mich mal hier ran, um keinen neuen Thread aufmachen zu müssen.

    Seit kurzen habe ich bei der Live-Wiedergabe einzelner Sender (anfangs nur Pro7 und inzwischen auch andere Sender (anscheinend nur von dieser Firma), aber die meisten sind korrekt und synchron) einen Versatz von gut 5 Sekunden zwischen Ton und Bild. Das Bild läuft dem Ton hinterher. Den Live-TV-Buffer habe ich schon gelöscht. Neu-Öffnen des Wiedergabefensters oder Neustart von Eyetv bringen keine Verbesserung.

    EyeTV 3.4.3
    MBP mit 10.6.4

    Was anfangs ganz witzig ist, nervt doch auf Dauer :)

    Kann es sein, dass das am DVBT-Sender liegt?

    Dankeschön
    Holm.

    Ergänzung:
    Hüstel.

    Muss wohl am Sendesignal liegen. Tritt nun wieder, wie am Anfang, nur bei Pro7 auf. Schaltet man auf den Sender, kommen ein Standbild und der laufende Ton. Beim Bild rückt der Zeiger in der Zeitleiste nach hinten, als ob das Programm auf das Bildsignal wartet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
  7. EvilG

    EvilG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2010
    Kann ich bestätigen.
    Ist bei mir auch im Live TV und nur bei Pro 7.
    Ist erst seit heute.
     
  8. GuzziHolm

    GuzziHolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Jetze isset wieda jut, wa.
    Et looft wieda mitm Ton.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen