Elgato EyeTV 300 am iMac G4 800 256MB

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von HolgiG, 05.03.2005.

  1. HolgiG

    HolgiG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.03.2005
    hat das schon jemand mal getestet? wie seid ihr zufrieden?

    gebt mir mal nen paar infos
     
  2. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    die Rechnerperformance is okay, da gibts keine Probleme. Für die Aufnahmen brauchst viel Festplattenplatz. Ansonsten ist die Software leider immer noch etwas "Baustelle":
     
  3. minos5000

    minos5000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
     
  4. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Das Gerät wandelt keine Daten, es wird der MPEG-Stream, so wie er vom Satellit kommt auf die Platte geschrieben. Es ist also beim 300er MPEG2 oder einige wenige Sender senden auch MPEG1. Da kann man nicht einstellen. Der angesprochene iMac sollte problemlos diese Daten wiedergeben, dein iBook wohl auch.

    Wenn das Programm nur aufgezeichnet werden soll, ist sowieso viel weniger Leistung notwendig, da ja lediglich die "fertigen" Daten auf die Platte geschrieben werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2005
  5. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Da wäre ich neugierig, welche? Würde vielleicht erklären, warum manche Sendungen beim Brennen (bzw den vorbereitenden Schritten) sehr viel länger dauern als bei anderen Sendern.
    Michele
     
Die Seite wird geladen...