Einzelne Ordner mit Passwort schützen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ibook g4, 13.08.2005.

  1. ibook g4

    ibook g4 Thread Starter Gast

    Hallo,
    da ich einige ordner (uni, bilder, filme ;-) nicht jedem zugänglich machen möchte, würde ich diese gerne durch ein passwort schützen.

    da gibt es doch bestimmt eine möglichkeit unter 10.4 oder?
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Du kannst mit dem Festplattendienstprogramm ein verschlüsseltes Image anlegen. Hierzu gibbed aussagekräftige Threads hier... Ansonsten einfach nur ein Passwortschutz vor das Verzeichnis geht mein ich mit Boardmitteln nicht...
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Und das finde ich echt traurig :rolleyes:
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003

    Da schließ ich mich dir an
     
  5. XVCD

    XVCD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Probier mal "Hide Me".
     
  6. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    relativ nutzlos das Programm wenn man PathFinder am Laufen hat...dieser zeigt die versteckten Ordner ganz ungeniert an ;)
     
  7. XVCD

    XVCD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Dann bleibt eigentlich - zwecks dem Komfort - nur noch DropDMG.
    ==> http://c-command.com/dropdmg/
    "DropDMG lets you create encrypted, writable disk images that protect a select group of files or folders, while still letting you access and modify them (after entering your passphrase, of course)."

    Jedenfalls bequemer als der Umweg über das Festplattenprogramm. Zudem bietet das Programm noch andere nette Features per DragnDrop.

    Oder einen extra Benutzer für diese Sachen anlegen/nutzen und Zugriffsrechte der ev. anderen Administratoren entfernen.

    Muß mich jetzt aber auch wundern, daß es sowas (außer für Images) nicht gibt. Hm.

    ---
    Edit:
    Oder PGP Desktop. Gibts auch für den Mac.
    ==> http://www.pgp.com/downloads/desktoptrial.html
    Aber der verschlüsselt gleich die ganze Platte ... für Paranoiker :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2005
  8. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    19.11.2003
    kann mich nur anschließen:

    Wirklich sehr traurig das Ganze :-(
     
  9. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Hallo!

    Ich verstehe das Problem nicht... Der Ordner liegt doch bestimmt in Deinem User-Verzeichnis und dann kann man auch nur mit deinem Login und Passwort daruaf zugreifen. Oder wer kann da noch drauf zugreifen?
     
  10. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Hm die Frage hab ich mir auch gestellt, denn eigentlich wird alles über due Nutzerrechteverwaltung geregelt???
    Wenn du dein Account natürlich brach liegen lässt, kann OSX nichts dafür
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen