Einstellungen weg?

Diskutiere mit über: Einstellungen weg? im Mac OS X Forum

  1. DAltjohann

    DAltjohann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hi,
    hab gerade versucht, Onyx über mein System (10.4.6) laufen zu lassen. Bin auf nem PPC G5 unterwegs. Leider hat sich das gute Onyx während der Wartungsscripts abgelegt. Hab danach rebootet.
    Nun sind alle Einstellung weg und die Sprache komplett Englisch. Leider kann
    ich auch nicht mehr auf Deutsch umschalten. :(
    Gibts ne Möglichkeit, die Einstellung wiederzuholen?
    Vor allen Dingen das Deutsche Sprachpaket?

    Gruß,
    Dennis
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Wäre natürlich hilfreich was du OnyX da alles hast aufräumen lassen, also welch Häckjen gesetzt waren.

    Die Sprache sollte sich unter
    Systemeinstellungen -> Landeseinstellungen -> Sprache wiederherstellen lassen: die gewünschte Sprache per Drag&Drop ganz nach oben schieben und fertig.
     
  3. DAltjohann

    DAltjohann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hey Danke!
    Das mit der Landeseinstellung hat mir schon sehr geholfen!
    Es war meine größte Sorge, dass das komplette Sprachpaket
    von der Platte geputzt wurde...

    Onyx Einstellungen sind in dem jpg.

    Wäre jetzt auch kein Weltuntergang, wenn ich die Einstellung nochmal
    vornehmen müsste...

    Gruß,
    Dennis
     

    Anhänge:

    • onyx.jpg
      onyx.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      18
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Kenne mich mit OnyX für Tiger leider nicht aus.
    Allerdings hast du so ziemlich alle Caches mit gesäubert. Würde ich nur empfehlen, wenn ein Problem auftaucht da sie sonst überflüssig wären (sie sollen, salopp ausgedrückt, das System schneller machen da nicht alle Infos/Daten ständig neu geladen sondern eben "gecached" (zwischengespeichert) werden.

    Internet cach und Verlauf beispielsweise können auch direkt aus dem Programm gelöscht werden.
    Z.B. in Safari -> zurück setzen. Log- und Crash Reporter können Hinweise bei auftretenden Problemen enthalten und nehmen weniger Platz als eine alte mp3 Datei weg, die du seit Jahren nicht mehr gehört hast.
    Lohnt sich also unter dem Vorwand Platzersparnis auch nicht wirklich.

    Liess auch mal in der Hilfe zu dem Programm nach was da alles gelöscht wird und vor allem welche Nebeneffekte dabei auftreten. ;)
     
  5. DAltjohann

    DAltjohann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Joah, wahrscheinlich hast Du recht.
    Ich wollte das System einmal komplett aufräumen, da 'diskutil'
    beim Rechtereparieren stecken geblieben ist...
    War wohl nen Schnellschuß ;)

    Danke nochmal für Deine Hilfe!
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Im Normalfall muss man garnichts zur Pflege des Systems beitragen. Tiger kriegt das auch allein hin. Hab ihn nun schon seit über einem Jahr auf meinem PB und weder Rechte repariert noch irgendwelche komischen Tools wie Onyx installiert um mir mein System zu Tode zu Optimieren. MacOS X braucht das einfach nicht... :p

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einstellungen Forum Datum
Hilfe bei TimeMaschine Einstellungen Mac OS X 09.11.2016
Mail keine Einstellungen mehr Mac OS X 06.11.2016
Finder Einstellungen Mac OS X 10.10.2016
Neuer Benutzer alte Einstellungen migrieren? Mac OS X 20.09.2016
Energiespar-Einstellungen Mac OS 10.8 ML Mac OS X 28.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche