Einsteiger: Grundsätzliches

Diskutiere mit über: Einsteiger: Grundsätzliches im iPod Forum

  1. Arnulf

    Arnulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Aloha!

    Ich spiele gerade mit dem Gedanken in die Welt von Steve einzusteigen und da sogar gleich doppelt: nen mac mini und nen iPod. So weit, so gut... aaaaber:

    Zum iPod hab ich denn doch nochmal ne Frage. Überall findet man widersprüchliche Informationen dazu, wie sich das Ding nun verhält. Alle sind sich jedoch darin einig, dass man das Ding mit iTunes befüllt.

    Wenn ich den iPod jetzt (per USB oder Firewire) an meinen Windows-Rechner anschließe, als was wird er dann erkannt? Wenn er als Wechselplatte erkannt wird, welches Dateisystem ist da drauf? Wenn er nicht als Wechselplatte erkannt wird, die bekomme ich dann noch andere Daten drauf als die eigentliche Musik?
    Außerdem: Wenn er unter Windows als Wechselplatte funktioniert (per FAT oder NTFS), wie kann er dann gleichzeitig noch für den Mac als Wechselplatte nutzbar sein? Oder ist er das am Ende eventuell garnicht? Ist es außerdem möglich per iTunes auf den Player kopierte (nicht DRM-geschützte) Musik wieder davon runter zu kopieren OHNE dafür ein besonderes Tool zu verwenden?

    Weiterhin habe ich widersprüchliche Aussagen darüber gefunden, ob man nach dem Überspielen der Musik auf den Player die Musik auf der Platte des Rechners löschen kann. Denn wenn nicht, dann macht ja alles was größer als nen iPod mini ist eigentlich garkeinen Sinn.

    Außerdem hab ich da nochmal ne eher grundsätzliche Frage: Wie bringt ihr euren (normalen) iPod eigentlich unter während ihr unterwegs seid? Passt der gut in die Hosentasche (neben Geldbörse, Schlüssel, Handy), habt ihr ihm am Gürtel oder gar in ner extra Tasche?


    Danke schonmal für eure Antworten!


    Arnulf
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Wie er erkannt wird kann ich jetzt gar nicht mal sagen, da ich ihn nicht als Wechselplatte benutze.

    Wenn Du ihn aber am Mac und unter Windows nutzen möchtest, dann solltest Du ihn ZUERST an einem Windowsrechner anschließen und sicherstellen, dass er FAT-Formatiert ist.

    Gleichzeitig Musik und Wechselplatte ist möglich, da die Musikstücke irgendwie getrennt gespeichert werden (verstecktes Verzeichnis oder so was)

    Die Musik kannst Du vom PC/Mac nicht löschen. D.h. Du kannst schon, bekommst sie aber vom iPod nicht wieder runter (offiziell nicht)
    Und doch: das macht absolut Sinn! Der iPod ist nämlich eine mobile Festplatte und die kann auch mal kaputt gehen. Die Daten sind da auf einem stationiärem System sicherer. So habe ich im übrigen auch die Musik am PC UND in der Wohnung... zweimal - auch wenn der iPod mal nicht da ist (Frau damit unterwegs) kann ich trotzdem alles hören. etc.

    Und wohin damit kann ich auch nicht sagen. Ich habe ihn in einer Seitentasche meines Koffers, im IceLink im Auto und neben mir auf dem Schreibtisch im Büro. Wenn ich zu Fuß unterwegs bin höre ich keine Musik - da genieße ich meine Umwelt
     
  3. Dom8

    Dom8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Ich habe meinen iPod in der Hosentasche, allerdings würde ich dir empfehlen ihn als einzigen Gegenstand in der Tasche zu haben, denn sonst könnten Schlüssel und Handy schnell die schöne glatte Oberfläche und das Display zerkratzen. Wenn du dir eine Tasche für den iPod holst, dann hättest du das Problem nicht, aber dann sieht er nicht mehr so gut aus ...
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    ITunes erkennt deinen iPod schon.
    Außerdem kann man in iTunes einstellen ob man den iPod auch als Wechselfestplatte erkannt haben will, zumindest auf dem Mac.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Die Musik bekommst du natürlich auch wieder runter. Auf dem Mac mit iPodDownload oder iPodRip, auf dem PC mit CopyPod.

    Ich benutze meinen iPod sowohl am Mac als auch am PC. Man muss ihn erst am PC einrichten, dann kann man ihn an beiden Systemen nutzen. Firware Updates kann man dann aber auch nur noch vom PC aus machen.

    Ich habe keine Tasche für den kleinen, sondern trage ihn in meiner Hosentasche. Kein Problem.
     
  6. cthil

    cthil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.10.2004
    Ja, wird er. Du kannst bequem deine Dateien drauf abspeichern und den iPod so als mobile Festplatte nutzen.

    Wenn du deinen iPod unter Windows initialisierst kommt FAT32 als Dateisystem drauf. Ich würde dir das unbedingt empfehlen weil FAT32 so gut wie von jedem Rechner unterstützt wird wohin gegen HFS (fast) nur von Macs.

    Grüße,
    chris
     
  7. Arnulf

    Arnulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Hi!

    Danke für eure Antworten.

    Mittlerweile war ich mal bei Saturn und habe mir den iPod und den mini real anschauen können. Sie gingen sogar an, aber beim mini war ne beschriftete Folie vor dem Display, so dass ich nicht viel ausprobieren konnte. Der normale Ging, aber leider waren natürlich keine Lieder drauf, viel machen konnte man nicht.

    Ich hab nochmal nen paar Fragen. Unter anderem stoße ich auf seltsamen Widerstand wenn ich erwähne, dass ich mir nen iPod kaufen möchte. Nen Kumpel redet die ganze Zeit davon, dass die Ton-Qualität des iPods wohl nicht so gut sei. Ein anderer sagt, dass die beigelegten Kopfhörer unter aller Sau seien.

    Was ist da dran? Wenn ich nen Player zu dem Preis kaufe, dann sollte er wenigstens anständigen Klang haben. Zum Ausprobieren habe ich wie gesagt leider keinen.

    Weiterhin würde mich noch ne Kleinigkeit interessieren, die mich bei meinem alten Player sehr nervt: Wenn man sich das nächste Lied aussucht, dann stoppt immer die Wiedergabe. Oder anders: während der Wiedergabe kann man nix anderes machen, keine Playlisten zusammenstellen und noch nicht mal durch das Verzeichnis der Lieder brausen. Wie ist das beim iPod?

    Gibt es in der Bedienung eigentlich nen Unterschied zwischen dem iPod und dem mini?

    Und jetzt zur Abwechslung nochmal ne eigentlich relativ wichtige Frage: Ich tendiere zum 40GB Modell, unter anderem auch wegen des Docks. Darin kann ich den Player dann immer schön abstellen und er wird gleich geladen, nen Audio-Ausgang scheint das Ding ja auch zu haben. Aaaaber: Natürlich braucht der iPod auch ne Schutzhülle, damit das Design und schicke Aussehen erhalten bleibt. Irgendwie befürchte ich aber, dass sich das widerspricht, oder?
    Vermutlich bekommt man das Ding nicht mit Tasche in das Dock, oder?
    Wie habt ihr das gelöst?

    Zum Abschluß noch: Kann man mit dem iPod eigentlich auch Lieder hören, die man nicht mit iTunes drauf gespielt hat? Oder anders: Wenn ich bei nem Kumpel bin und der kein iTunes hat, mir aber nen Lied auf den Player packen will, geht das? Kann ich das dann auch hören oder liegt das da "nur so" quasi als Datei auf ner Wechselplatte? Gibts da irgendwelche Einschränkungen im Vergleich zu iTunes-Musik?

    Letzter Punkt, eher nebensächlich: Wenn ich Musik über iTunes kaufe, kann ich diese dann eigentlich als MP3 auf ne CD brennen? Ich hab nämlich nen MP3 Autoradio (JVC - iPod Adapter gibts erst Mitte des Jahres) und damit würde ich natürlich dann auch gerne gekaufte Songs mit hören können. Geht das?



    Fragen über Fragen, ich weiß. Sorry, dass ich so viel frage. Hoffentlich kennt ihr die Antworten. ;)


    Danke,

    Arnulf
     
  8. hermann4000

    hermann4000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2003
    echt? also ich bin absoulut glücklich, auch bei leisen passagen von klassik oder jazz stücken...

    du kannst alles mit dem ipod machen, was er kann, während er ein lied abspielt

    nein

    ohne itunes kannst du den ipod nicht befüllen. aber, so hab ichs gelöst, einfach auf einen fat32 formatierten ipod immer die neueste itunes version für windows und mac drauf, dann erst als wechselfestplatte erkennen lassen, dann den kumpel zu itunes überreden und fertig!

    nein, daß geht leider nicht, da du bei itunes die stück im aac format kaufst, das ist geschützt und läßt sich nicht in ungeschütze mp3s umwandeln. du kannst natürlich von deinen gekauften tracks ne audio cd brennen und die wieder als freie mp3s rippen, ist aber umständlich....

    ansonsten: kauf dir einen ipod! ich hab zu weihnachten mit unterstützung mit nen 40er leisten können und habs noch keine minute breut :)
     
  9. Ewa30

    Ewa30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.01.2005
    Meine Meinung zu den Originalkopfhörern von Apple: Null Bass.
     
  10. Eleo

    Eleo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2003
    So lieber Arnulf, nun mal Klartext:

    Bin Musikproduzent und höre das Gras wachsen :cool: ;)
    Ihr, die alle Mucke in Mp3 Qualität hört braucht hier gar nicht anfangen mit
    Audio Tauglichkeit und Soundqualität...
    Die ist beim Ipod mehr als Consumer tauglich, wenn nicht sogar außerordentlich gut.
    Die Kopfhörer haben einen ziemlichen linearen Frequenzgang, wenn es mehr sein soll müsst Ihr dann auf High End zurückgreifen (Sennheiser HD 25, Sony MDr etc) aber diese sind dann geschlossen und kosten fast genauso viel wie ein IPod Mini.

    Also, durchatmen, Alles ist Gut!

    War mir eine Freude,

    Eleo :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsteiger Grundsätzliches Forum Datum
Ein paar einsteiger fragen zum iPod iPod 20.04.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche