Einrichten AVM Bluefritz ISDN Accesspoint

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Quorcork, 16.03.2005.

  1. Quorcork

    Quorcork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2005
    Hi Leutz!
    Nachdem ich nun auch von Linux zu MacOS geflüchtet bin (zumindest teilweise) hab' ich gleich mal ein Problem mit meiner Hardware:
    Ich versuche den AVM Bluefritz ISDN AP anzusprechen. Ich habe auch schon einen Artikel gefunden mit dem ich den AP als Modem ansprechen kann. Mein Problem ist: Ich kann den AVM nicht als Bluetooth Gerät einrichten. Der Verbindungsassistent will immer das ich am Gerät einen Code eingebe, das ist aber nicht möglich. Der AVM hat einen festen (aufgedruckten) Code den ich am Rechner angeben muss, ich hab'allerdings keine Ahnung wo diese Info abgelegt werden muss, kenne ja nur den komischen Bluetooth Assistenten...
    Hat jemand Erfahrungen damit? Gehen muss es ja, sonst hätten die Heise Leute nicht beschreiben können wie man dat Ding verwendet:
    http://www.heise.de/ct/03/10/204/default.shtml

    Thnx
    Cork
     
  2. mcjojo

    mcjojo Gast

    Hi.

    Also beim mir hat es ohne Probleme funktioniert. Ich bin allerdings vor einiger Zeit auf die Fritz!Box WLAN umgestiegen und weis nicht mehr ganz genau wie ich es mit Bluetooth hinbekommen habe.
    Unter Systemsteuerung->Bluetooth gibt es auf jeden Fall den Button "Neues Gerät konfigurieren" der den Assitenten startet. Wenn man da "anderes Gerät" auswählt, sollte er nach kurzer Zeit den AP finden. Wenn man ihn dann auswählt, sollte er eigentlich nach dem tollen Schlüssel fragen, der auf dem Gerät (oder der beiliegenden Karte) steht.
    Anschließend kann man unter Systemsteuerung->Netzwerk die PPP-Verbindung konfigurieren. Als Bluetooth-Modem hatte ich glaube ich immer "au cdmaOne Bluetooth Adapter" ausgewählt (AVM stellt ja leider kein eigenes Script zur Verfügung).

    cu Jürgen
     
  3. Quorcork

    Quorcork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2005
    Aloa!
    Besten Dank erstmal für die Antwort.
    Bin genau vorgegangen wie du es beschrieben hast, Gerät wird auch gefunden, nur an der Stelle an der du nach dem Gerätecode gefragt wirst erklärt bei mir der Assistent das ich einen Code am AP eingeben soll. Welche MacOS Version hast du verwendet?
    Ciao
    Cork
     
  4. mcjojo

    mcjojo Gast

    Hi.

    Ich habe nochmal meine Einstellungen durchgesehen, ob die alten Konfigurationen noch da sind. Versuche doch mal folgendes:
    Im Bluetooth-Dienstprogramm (nicht der Assistent!) kann man über den Button "Neu" serielle Bluetooth-Anschlüsse anlegen. Der Name ist beliebig, Anschluß-Richtung ist "Ausgang" und Anschluß-Typ "Modem". Ausserdem solltes Du die Checkbox "In der Systemeinstellung Netzwerk zeigen" aktivieren (Damit Du dann da später PPP konfigurieren kannst)
    Über den Button "Gerät auswählen" kannst Du dann den AP suchen und verbinden.

    cu Jürgen
     
  5. DerTom

    DerTom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2002
    Hat das funktioniert? Ich brauche nämlich auch ISDN.
     
  6. Quorcork

    Quorcork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2005
    Yo Leutz, dat funzt.
    Die Bluetooth Anbindung funktioniert gut soweit, bin gerade 'drin'. :D
    Komisch ist noch das die Verbindung nach ein paar Minuten keine Daten mehr rein lässt, die Programme versuchen raus zu funken aber es kommen keine Pakete rein. Muss dann immer Trennen und wieder neu aufbauen. Vermute mal da stimmen die Modem Einstellungen noch nicht so ganz...
    Auf jeden Fall geht's prinzipiell, muss es jetzt nur noch glattziehen.
    DANKE FÜR DIE HILFE!
     
  7. concertino

    concertino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Moin,

    ich versuche ebenfalls, den Bluefritz ISDN AP für den Internetzugang zu nutzen.

    Zunächst hatte ich den Bluetooth-Assistenten gestartet. Aus der Liste der Gerätetypen (Maus, Tastatur, ...) habe ich 'anderes Gerät' gewählt. Dann kommt das Fenster, in dem der Mac die BT-Geräte in Reichweite sucht. Er findet den BlueFritz auch, alles prima. Dann muss das Kennwort eingegeben werden. Da hatte ich zunächst ein Problem, denn der Mac erlaubt hier nur Ziffern (warum eigentlich?), der BlueFritz hatte aber werksseitig ein alphanumerisches Kennwort. Das habe ich also am PC mit dem Konfigurationsprogramm in ein rein numerisches gewandelt. Das klappt auch, der MAC meldet Vollzug mit 'Konfiguration erfolgreich'. Aber was nützt mir das? Wie geht's jetzt weiter?

    Ich habe dann, wie in mcjojos Beschreibung angegeben, das Bluetooth-Dienstprogramm ausprobiert. Unter 'Gerät auswählen' findet der MAC wieder den Bluefritz. In der rechten Spalte der Tabelle steht allerdings nichts, und der Auswählen-Button bleibt grau.

    Was mache ich falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2005
  8. Stuckis

    Stuckis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2005
    Hi concertino!

    Jetzt müsste eigentlich bei dir unter Systemeinstellungen/Netzwerk ein Punkt "Bluetooth" auftauchen, den du konfigurieren kannst.

    Ich habe da dann noch "US Robotics Universal" als Modemtreiber eingestellt, danach ging es.

    Na ja, fast zumindest. Die Verbindung brach ständig ab. Zwei Tage später kam ich drauf, mal nach einer neuen Firmware für den AccessPoint zu suchen, und mit der läuft es jetzt ganz hervorragend.

    Schöne Grüße und viel Glück,

    Stefan
     
  9. concertino

    concertino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Ich bin hier noch eine Erfolgsmeldung schuldig: Endlich habe ich mal wieder Zeit für den 'Kleinen'. Die Verbindung via BlueFritz klappt jetzt auch bei mir (wenn ich auch nicht wirklich genau weiß, wie ich das jetzt gemacht habe. War trotz der Forenhilfe ein bischen rumprobiererei. Ich hoffe mal, dass es nach dem update auf Tiger immer noch klappt)

    Besten Dank!
     
  10. loitschix

    loitschix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen