einige Programme lassen sich nicht mehr starten

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von ThiemoMD, 21.06.2006.

  1. ThiemoMD

    ThiemoMD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Hallo!

    Seit kurzem habe ich ein Problem:
    Einige Programme lassen sich einfach nicht mehr starten. Ich doppelklicke in das Symbol, dieses gibt auch visuelles Feedback, dass es doppelgeklickt wurde, aber im Dock erscheint nichts.

    Dies trifft z.B. auf den Stuffit Expander zu und auf einige andere Programme.

    Das ganze erinnert mich an meine Windows Zeiten, als ich einen Virus hatte, der verhinderte, dass man jegliche .exe Applikation ausführen konnte :-S

    Gruss,
    Thiemo
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Für Mac gibt es derzeit keine bekannten Viren. Punkt. :)

    Erst mal: In einem neue Benutzer testen, ob da das Problem auch besteht …
     
  3. ThiemoMD

    ThiemoMD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Hallo, danke für den Tipp

    Leider funktioniert es auch unter einem anderen Benutzeraccount überhaupt nicht. Was geht auf meinem Mac vor? :-S
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Hast Du an den Schriften herumgespielt?
     
  5. ThiemoMD

    ThiemoMD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Hmm... ich habe etwa 3000 Schriften aus meinem Archiv in den Linotype FontExplorer X geladen, allerdings keine aktiviert und keine aktivierten deaktiviert.
    Hm vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich Monolingual benutzt habe, um all die fremdartigen Sprachen vom System zu entfernen. Allerdings habe ich wirklich nur Sprachen wie Vietnamesisch oder Kirgisisch etc. entfernt.
     
  6. anpo

    anpo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2006
    Bei mir hat monolingual tadellos funktioniert, aber manchmal scheint es Probleme zu machen. Was passiert denn, wenn Du die Programme neu installierst, klappt es dann?
     
  7. ThiemoMD

    ThiemoMD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Hi!

    Ich habe den Vorschlag ausprobiert und eine Applikation mit einer frisch heruntergeladenen Version überschrieben. Das Problem ist persistent. Oh heiliger Bimbam, wieso liessest du dies geschehen.
     
  8. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.03.2006
    Ich schlage vor, Du verrätst uns, was die Konsole, also
    /Programme/Dienstprogramme/Konsole.app
    , dazu sagt. Alternativ kannst Du auch das jeweilige Programm über das Terminal starten und zwar so:
    /Applications/PROGRAMM.app/Contents/MacOS/PROGRAMM
    wobei PROGRAMM die Applikation darstellt, welche Dir Probleme bereitet. Im Terminal bekommst Du dann Feedback.
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Versuche mal, ob es hilft, die Preferences-Dateien der betroffen Programme in User/Library/Prefernces zu löschen.

    Bei einem ähnlichen Fall half es mal, mit OnyX die Systemoptimierung laufen zu lassen.
     
  10. Badener

    Badener Gast

    Hast Du die Programme im Programmordner evtl. verschoben bzw. in Unterordnern sortiert oder ähnliches und die Symbole im Dock verweisen jetzt auf ein Programm, das wo ganz anders liegt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen