Einfache DigiCam für 80jährigen?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Spock, 20.03.2005.

  1. Spock

    Spock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    10.09.2003
    Hallo MacUser

    Wer kennt eine Digitalkamera, die auch ein fotografiersüchtiger 80jähriger noch locker bedienen kann.
    Nix gegen fitte & ältere Herren. Aber meinem Vater ist z.B. meine Ixus zu kompliziert und zu klein.
    Die Kamera sollte nicht mehr als 150 - 200 Euro kosten.
    2 - 3 Megapixel reichen.
    Aber vorallem: Verständlich und einfach zu bedienen sollte sie sein.
    Klar kann ich auch die Ixus im Automatic-Modus betreiben.
    Aber die Menuführung ist schon seminarwürdig (Für Laien!)

    Kann auch ein älteres Modell sein.

    Lieben Gruß
    Spock

    Edit: Alles was abspeichern und bearbeiten der Fotos betrifft, mache ich.
    Also bei der Kamera geht´s rein ums Bedienen und handliche Großzügigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2005
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Schau dir mal die Nikon Coolpix 2200-5200 an.

    Ich kenne zwar die Ixus nicht, jedoch erscheint mir die Menüführung der Nikon logisch und einfach.

    ww
     
  3. Spock

    Spock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    10.09.2003
    Danke Wildwater, das ist so eine, die ich suche.
    Wenn sonst keine Vorschläge mehr kommen, ist es meine Wahl!

    Lieben Gruß
    Spock
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Ich kann die Kodak CX7430 empfehlen sehr einfach zu bedienen Menüs braucht man fast nie wenn doch Sehr übersichtlich und einfach zu handhaben und der Preis ist auch sehr gut.

    Gruß
    Marco
     
  5. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2004
    Coolpix hätte ich jetzt auch gesagt.
    Ich habe eine 2100 und komm soweit zurecht damit ...:))
     
  6. Spock

    Spock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    10.09.2003
    Nachteil bei der Kodak ist der fehlende Griffbuckel, den die Nikon hat.
    Mein Vater hat übrigens dicke Griffel/Finger (im Gegensatz zu meinen Pianistenfingern) :D

    Trotzdem Danke Marco, werde sie mir merken.

    Lieben Gruß
    Spock
     
  7. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi Spock,
    mein Mann ist mit 83 auch wild auf Digitalfotographie, wir haben andauernd neue Modelle im Haus, die viiiiiel zu klein sind für ihn. Versuch doch mal eine Olympus 200 oder 300 zu bekommen. Diese Modelle sind insgesamt größer, sind einfacher zu bedienen. Unsere Modelle sind leider im Umfeld bei Freunden und Neffen. Mir wurde auch die Olympus C460 auf gezwungen, ärgere mich immer über die Pixel, wenn ich was versenden will.
    Gruß mymacs
     
  8. Spock

    Spock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    10.09.2003
    Danke für die Anworten.
    Ich habe mich für die CoolPix entschieden. Ausschlaggebend war der "Knubbel" zum Halten der Kamera.
    Den kenne ich von meiner alten OLympus Camedia.
    Der ist zwar noch etwas größer, doch der, der Nikon sollte reichen.

    Ebenso hat sie eine SD-Karte. Verträgt sich gut mit meiner PCI-Karte im PB.
    BTW: Besser ist natürlich, die Speicherkarte in der Kamera zu lassen.

    Lieben Gruß
    Spock
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen