Eine kleine Kritik an Mac OS X (Tiger)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von orgonaut, 29.08.2005.

  1. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Hallo! Damit mich niemand falsch versteht, Mac OS X (Tiger) ist spitzenklasse, aber bei so einem großen Paket ist es sicherlich unvermeidlich, dass es auch da und dort kleine Ecken und Kannten gibt bzw. kann man es nicht jedem recht machen. ;-)

    Was mir erst durch den Switch meiner Freundin aufgefallen ist:

    •1 Wird der Papierkorb über das Dock entleert gibt es keine weitere Sicherheitsabfrage, auch wenn das in den Finder-Einstellungen mit "Warnung vo dem entleeren des Papierkorbs anzeigen" so eingestellt ist.

    Ich habe nach einigem nachdenken für mich folgende Erklärung gefunden: Wenn jemand den Papierkorb über das Dock ausleert, dann ist ein Versehen eigentlich schon sehr unwahrscheinlich und folglich lässt Apple diesen Warndialog weg. (Bei mir auch schon unter Panther!)
    Ich finde es trozdem nicht sehr Anwenderfreundlich, da dabei die Konsistenz flöten geht und mancher Anwender verwirrt wird!

    •2 Beim löschen von Postfächern wird nicht darauf hingewiesen, dass auch die enthaltenen E-Mails unwiderruflich gelöscht werden. Ich habe auch nirgends einen Hinweis darauf gefunden, dass intelligente Ordner keine Ordner im eigentlichen Sinn sind und daher auch keine Dateien beinhalten können.

    Meine Freundin ist davon ausgegangen, dass intelligente Ordner eben auch Ordner sind und sie daher die Postfächer mit den originalen Daten löschen kann. Tja, ich weiß ein Anfängerfehler, aber ein durchaus nachvollziehbarer.

    Weiter ist es seltsam, das sich Postfächer nicht über den Papierkorb von Mail löschen lassen und sich intelligente Postfächer zwar mit Wahl+(Plustaste) erstellen lasse, dass Symbol der Plustaste sich aber nicht wie aus iTunes und Co. gewohnt in ein Zahnrad ändert.

    Mich würde einfach nur interessieren wie ihr diese "Fehler" seht? Ich werde auf alle Fälle auch noch ein Feedback an Apple schicken, damit das beste System noch besser wird. ;)
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Hm, also ich bin jetzt seit 2einhalb Jahren Macianer und sehe da eigentlich kein Problem. Mit dem Papierkorb hast du ja selbst schon geschrieben. Mit Mail: Da gibt es wohl kein Programm auf dieser Welt, dass die Mails - die für einen bestimmten Benutzer gedacht sind - nach dem Löschen des Benutzers für einen anderen aufhebt -> Stichwort Datenschutz......

    Ansonsten: Auch für das stabilste Computersystem gilt Backups sind durch nichts zu ersetzen!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2005
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    zu 2. Die inteligenten Ordner sind wie die inteligenten Wiedergabe Listen in iTunes/iPhoto aufgebaut, d.h. sie enthalten nur Aliasse/Verweise auf die vorhandenen Dateien, denn sonst hätte man entweder Doppelte Dateien Original+ Inteligent oder keine Datei am Original Ort( was ich beides für dämlich halten würde(Ordnerstruktur geht so flöten oder meine Festplatte wird voller.
    Ich geb Dir recht das das schon etwas verwirrend ist, wo sind denn jetzt die originale, aber es gilt wie immer der Satz bevor ich etwas lösche sollte ich schon wissen was ich mache.
     
  4. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    1) Papierkorbverhalten finde ich nicht konsistent, ein Computer sollte sich aber konsistent und damit nachvollziehbar verhalten.

    2) Da hast Du was falsch verstanden... Es geht nicht um einen Benutzer (Account) sondern um einfachen "Ordner" in Mail die Apple als Postfächer bezeichnet.

    3) Backup gab's zum Glück! :cool:
     
  5. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Ich sag ja Anfängerfehler, aber irgendwie sollte zumindest in der Hilfe darauf explizit hingewiesen werden, das intelligente Ordner _keine_ Dateien, sondern nur Verweise (Aliase) darauf beinhalten.
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Die Apple Hilfe ist eigentlich keine große Hilfe, da geb ich Dir recht, hab gerade mal unter Intelligente Ordner nachgeschaut und dort steht tatsächlicht nicht ,das es nur Aliase sind, allerdings könnte man auch sagen es steht da doch, denn"....Dies(die intelligenten Ordner)erleichtert es Ihnen, Objekte, die an verschiedenen Orten gesichert sind, zu finden und mit ihnen zu arbeiten"
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Ich habe da so ein Verständnisproblem, warum in aller Welt sollte jemand sein Postfach löschen wenn man die enthaltenen Mails noch braucht? Ich glaube das ist ein genetisches Problem, dabei heißt es doch oft spöttisch Macs seien Frauencomputer, aber scheinbar sind sie doch noch zu kompliziert ;)
     
  8. @ orgonaut
    Die Einstellungen für Papierkorb Entleeren machst Du ja in den Finder-Einstellungen. Somit gelten die konsequenterweise nur, wenn Du den Papierkorb über den Finder entleerst.

    Allerdings ist der Papierkorb an sich so eine Sache. Der ist ja nicht mehr auf dem Schreibtisch - also Teil des Finders - wie in Mac OS, sondern im Dock. Damit ist es irgendwie inkonsistent, dass der Papierkorb mit dem Finder entleert wird. Allerdings wäre es genauso inkonsistent, wenn er nicht mit dem Finder entleeret werden könnte, immerhin ist der Finder ja das Programm, mit dem man das Dateisystem verwaltet. Der Einfachheit und der Tradition halber wird der Papierkorb also weiterhin mit dem Finder entleert, oder aber auch mittels des Docks.
     
  9. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Interessant, dass Du das Dock und den Finder als etwas Separates betrachtest. Von der Seite habe ich es noch nicht gesehen. Trozdem Papierkorb bleibt Papierkorb und wenn ich im Finder einstelle, dass ich gewarnt werden will, dann sollte ich immer gewarnt werden, auch über das Dock. Wenn das nicht so ist, dann sollte in den Finder Einstellungen auf diese Ausnahme hingewiesen werden. Für mich bleibt's zu 75% ein Bug. :D
     
  10. In jedem Falle ist es inkonsistent, da ja andere Einstellungen (Suffixe anzeigen, Seitenleiste) gibt, die sich nicht nur auf den Finder auswirken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.08.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen