Ein wirklich geniales Mailproblem...

Diskutiere mit über: Ein wirklich geniales Mailproblem... im Mac OS X Apps Forum

  1. Discovery

    Discovery Thread Starter Gast

    Folgendes ist passiert. Ich habe meine Mailbox mit einer automatischen Rückmeldung aktiviert. Mein Kollege hatte das selbe getan, mir aber ohne seine Aktivierung auszuschalten, ein Mail gesandt. Könnt Ihr Euch vorstellen, was passiert ist?

    Es war rattenscharf.

    Die beiden Mailboxen haben sich gegenseitig aufgegeilt und eine Nacht lang automatisch hin und her gemailt, was das Zeug hielt und was Spamsperrungen zur Folge hatte.

    Meine Frage: Wie kann man das verhindern. Es gibt bei mir im Mailaccount keine Einstellung, die sowas verhindert. Es sei denn, ich kenne sie nicht...

    (Ja, ich weiss, es ist kein Problem von MAIL, sondern vom Account.)

    Gruss
    Discovery
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    So etwas erstaunliches habe ich noch nie gehört! rotfl

    Und nein, ich wüsste nicht, wie das zu verhindern wäre. ;)
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Ich hab sowas ähnliches gesehen:
    Dabei ging man per Browser auf eine Seite und wurde ständig im Kreis umgeleitet. Verursacht eine Menge traffic und bringt nix. :D

    Aber trotzdem: Geniale storry! Bei welchem Anbieter war das?
     
  4. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    07.05.2004
    Was ist eine automatische Rueckmeldung? Das gleiche wie der AutoResponder bei Outlook/Exchange Server?

    Da muesste es die Option geben, nur bei der 1. vom jeweiligen Absender zu antworten.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Moment. Da fällt mir ein:

    Es gibt ja dieses Auto-Reply Plugin für iChat. Damit haben wir das auch schon geschafft. Man stellt einfach ein, er soll auf JEDE Nchricht anworten. Sobald man einen Nachricht schickt, geht der Spaß los. :D
    Ist leider auf Grund des AIm-Servers sehr schnell vorbei der Spaß, weil der ja ein weiteres Senden unterbindet. ;)
     
  6. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Also AFAIK sollten Mailserver eigentlich genau diese "Kurzschlüsse" verhindern, indem Antworten auf automatisch generierte Mails (z.B. durch X-Confirm-Reading, Return-Receipt usw.) nicht weitergeleitet werden...
     
  7. pique

    pique Thread Starter Gast

    lustig, lustig :D

    Das ist doch mal ein schönes feature (kein bug) ;)
     
  8. Discovery

    Discovery Thread Starter Gast

    Tja, vermutlich liegt es schon an irgendeiner Einstellung, die irgendwo zu finden wäre. Bin bei Cablecom in der Schweiz, Breitband via TV-Kabel. (Die haben nur gesagt: Ja dann muss man halt den Autoresponder ausschalten bevor man ein Mail schickt.) Immerhin, so schlau sind wir auch. Aber eben erst hinterher.... :)

    Ich weiss, glaube ich auch, warum es ging: die überprüfungszeit für Mails liegen bei "alle 5 Minuten", wäre das Zeitfenster enger gewesen, hätten wahrscheinlich die Server gemeckert. So gings halt schöne "gemütlich" hin und her...
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    ich schätz mal, die rückmeldung die er meint ist über das "vacation" unix programm eingebunden. die haben die wohl alle falsch konfiguriert.

    -r Set the reply interval to interval days. The default is one week. An interval of ``0'' means that a reply is sent to each message, and an interval of ``infinite'' (actually, any non-numeric character) will never send more than one reply. It should be noted that intervals of ``0'' are quite dangerous, as it allows mailers to get into ``I am on vacation'' loops.
     
  10. Discovery

    Discovery Thread Starter Gast

    Den Autoresponder muss ich (und Kollege) via Administratorrechte direkt beim Mailaccount (provider) eingeben. Beim MAIL-Programm (OSX) geht das ja nicht... oder nicht oder wohl oder doch....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ein wirklich geniales Forum Datum
iCloud - Pages: Ein anderes Gerät löscht meine Dokumente? Mac OS X Apps 29.10.2016
Fotos App - Foto von einem Album in ein anderes verschieben Mac OS X Apps 12.10.2016
automatisch ein Dokument öffnen Mac OS X Apps 29.09.2016
ein Adressbuch auf mehreren macs. Mac OS X Apps 19.07.2016
Vorschau verkraftet keinen Ordner mit 139 PDFs - friert ein Mac OS X Apps 31.05.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche