ein verseuchter Skript?

Diskutiere mit über: ein verseuchter Skript? im Mac OS X Forum

  1. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hallo zusammen.

    vorab

    der text ein wird ein bisschen merkwuerdig da meine tastaturbelegung sich komplett verabschiedet hat, ist aber nicht alles, gestern habe ich nach dieser anleitung http://murphymac.com/slib/sleep-your-mac-by-email.htm und mit diesem skript http://www.apple.com/downloads/macosx/automator/sleep.html eine neue automator aktion angebundet

    die direkte folge war als ich ihn ausprobiert habe dass wie schon angesprochen die tastaturbelegung aus eine absolut unbekannte sich veraendert hat. und ich sie nicht zurueck aendern kann

    aber viel schlimmer ist die tatsache dass der rechner komplett gespert wurde d h ich kann zwar das kennwort mit der tiger dvd zurueck setzek und ein neues vergeben. doch beim naechsten booten wird es chon wieder nicht mehr erkannt

    ich habe keinen zugrif auf den schlusselbund mehr weil mein kennwort nicht angenommen wird damit ein neues vergeben kann das loeschen alle keychains hat nichts gebracht

    irgendwas hat sich da reingefressen und ich brauche echt hilfe das schlimmste ich ich habe direkt danach einen backup von auf eine ext platte gemacht so dass ich zwei tote systemme habe

    wenn mir jetzt keiner helfen kan werde ich die kiste platt machen muessen

    -------------------------------------------------------
    EIDT:

    aus irgend einem grund hat dieser skript dazu geführt, dass meine tastaturbelegung auf POLNISCHE gesetz wurde!

    bei der neu installation wird man nach der standardsprache gefragt. da mein login, als auch root kennwort aus hochkommazeichen bestand, und sie durch polnische zeichen direkt nach dem booten ersetzt wurden, war auch klar, dass ich mich jedes mal ausgesperrt habe!

    mannnn, ist das ein dreck!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2007
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Womit wieder einmal klar bewiesen wäre, dass Software aus nicht vertrauenswürdiger Quelle auch unter Mac OS X ein gewisses Schadenspotential beinhalten kann.

    Mein Beileid.
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301364

    Grüße,
    Flo
     
  4. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    dieser tipp isst nur dann sinnvoll, wenn dein adminkennwort angenommen wird. in meinem fall war es aber so, dass nichts ging, da bei jedem erneuten anmelden das kennwort durch falsche tastaturbelegung seinen inhalt änderte, und bevor ich dahinter kam, hat´s ein bisschen gedauert. ich konnte das schlüsselbundkennwort doch nicht ändern, da mein ursprüngliches kennwort nicht mehr erkannt wurde!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen