ein paar grundsätzliche fragen. ich brauch tipps.

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von jushi, 10.08.2004.

  1. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    hallo allerseits,

    nach langer zeit am windows-pc bin ich seit ein paar tagen wieder zum mac zurückgekehrt. mein letzter mac ist ein paar jahre her und ich bin froh wieder mal einen "schönen" computer vor mir zu haben. es ist alles ein bisschen so wie früher (mein erster mac war der SE und das vor bestimmt 10 jahren).

    trotzdem habe ich ein paar fragen, grade was performance und geschwindigkeit allgemein angeht. os x macht einen guten eindruck, aber ich bin noch nicht richtig überzeugt.

    erstmal meine konfiguration: G4 800 mit 384 MB Ram und OS 10.3.
    Festplatten: 40 und 80 GB. Sonst alles Orginalzustand.

    Fragen:

    - was ist der beste internetbrowser? ich bin nach ein paar tests bei camino gelandet, macht auch einen stabilen eindruck, aber die geschwindigkeit überzeugt mich noch nicht. ich habe eine dsl-flatrate und seitenaufbau und allgemein die ganzen internetfunktionen erscheinen mir doch deutlich langsamer als am pc (obwohl das nur ein Pentium III 700 war).
    wieso braucht der mac so viel länger um eine seite aufzubauen, die ganzen bilder runterzuladen? kann man das irgendwie optimieren?

    - programme starten und laden dauert auch lange. ich muss irgendwie ständig warten. ist mein computer einfach nicht schnell genug oder meint ihr mit etwas mehr ram wäre dem zu helfen?
    eigentlich müssten 384 MB ram aber doch für "normale" anwendungen erstmal ausreichen oder frisst os x so viel speicher?
    wenn ich die kiste hochfahre und dann "mal schnell" photoshop starte und vielleicht noch den webbrowser und das mail programm muss ich doch ziemlich lange warten bis was passiert. es läuft einfach nicht richtig flüssig.
    das war ich vom pc anders gewöhnt. und der mac müsste doch eigentlich deutlich schneller laufen.

    wer hat tipps für die optimierung? wer hat erfahrungswerte was ich tun kann um das alles ein bisschen zu beschleunigen?

    und wie ist das eigentlich mit dem speicher beim g4? zwei slots sind belegt mit 128 und 256 MB. Kann ich in den dritten einfach noch ein 512 Modul stecken? brauch ich das bestimmten speicher oder sind das normale SDRams?

    Fragen über Fragen, würde mich freuen wenn mir einer helfen kann oder mir einfach sagen ob das normal ist so. Denn bisher bin ich von dem Mac (abgesehen von der Geschwindigkeit) restlos begeistert.

    Gruß

    Jushi
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Wenn Du mit Progs wie Photoshop arbeitest sind 384 MB sicher nicht unbedingt "ausreichend".

    Als Browser würde ich "Safari" benutzen. Der ist sicher einer der schnellsten - am Mac.

    Programme zu starten dauert am Mac bestimmt länger als am PC. Mit ausreichend RAM kannst Du das Problem aber elegant ungehen. Programme, die nicht benötigt werden, werden unter OSX in den virtuellen Speicher ausgelagert, bei Bedarf. Das "Zurückholen" kann bei dicken Programmen (wie Photoshop) aber etwas dauern.

    Ich schalte meinen Mac (iBook) übrigens so gut wie nie aus, sondern lege ihn einfach nur schlafen. Rechner- und Programmstarts bleiben mir daher weitgehend erspart.

    No.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du solltest dir mal die System updates runterladen (10.3.5 ist aktuell). Ausserdem sind 384 MB Ram nicht gerade berauschend, wenn du mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten willst (und eins davon Photoshop heisst). Das memory muss nicht interleaved sein - ist also egal wie gross ein zusaetzlicher Riegel ist. Zusaetzlicher Speicher wird sich aber absolut positiv auf die Performance auswirken.

    Cheers,
    Lunde
     
  4. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    okay. dann knall ich wohl erstmal noch 512 MB rein. 1 GB Module gehen ja wohl nicht, oder?

    was kann ich sonst noch tun um der kiste ein bisschen auf die sprünge zu helfen?
     
  5. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    zu internet-geschwindigkeit schau mal hier: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=47344

    generell: 384 mb ram sind nichts! die benutzt os x schon gern alleine, wenn dann noch programme laufen sollen... der wenige arbeitsspeicher ist bei dir jedenfallls wesentlich eher der flaschenhals als der relativ langsame prozessor. lezterer sollte für, wenn auch nicht superschnelles, arbeiten durchaus ausreichen (für neuere spiele zB aber schon nicht mehr).

    ich weiß nicht, wie sich der g4 800 bestücken lässt, aber wenn möglich hau drei mal 512 mb rein. aber auch ein weiterer 512er dürfte schon einen deutlich spürbaren leistungszuwachs bewirken.
     
  6. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    also 386MB reichen auch gar net für XP ;) und für OSX ist es wie "luft zum atmen" :D
     
  7. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    alles klar.

    also kommt jetzt erstmal mehr speicher rein. 3 x 512 scheinen ja maximum zu sein.

    danke für die erklärungen, ich denke danach wird sich einiges ändern.
     
  8. suzuki

    suzuki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2002
    also ich bin etwas unzufrieden mit os X. zumindest auf meinem alten rechner bringt es nicht wirklich was, im gegenteil, er ist viel viel langsamer geworden.. überlege schon, ob ich wieder 9.2.2 drauf haue.. da war er echt fix.
    achso: Powermac G4/400 mit 1 GB Speicher.

    alleine das system braucht verdammt viel speicher, verstehe nicht, warum apple teilweise rechner mit 256 MB ausliefert, oder 2 x 128 MB Ram...ist doch echt verar.......ung.

    cheers
     
  9. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    also. ich konnte ja heute den tag über noch mal ausgiebig testen (allerdings noch ohne speichererweiterung) und bin immer noch nicht richtig überzeugt.

    selbst wenn ich die kiste nur hochfahre und nur den internetbrowser starte ist er nicht richtig schnell. ist das wirklich speichermangel?
    wenn man ne seite aufruft dauert es immer ein bisschen bis alle bilder geladen sind etc. das kann doch eigentlich nicht sein bei 800mhz und DSL, oder?

    ausserdem hängt er immer ein bisschen nach, wenn man fenster öffnet dauert es immer ein bisschen bis sie da ist etc., ist nicht wirklich schlimm aber es nervt halt.
    ich hab alle software updates runtergeladen. macht aber keinen unterschied.

    und nochwas, wenn ich auf grösseren internetseiten schnell mal runterscrolle ruckelt das bild immer ein bisschen hinterher. d.h. er scrollt nicht richtig flüssig.
    ist das ein grafikkartenproblem? oder auch ram?

    oder ist das schlichtweg normal am mac und ich sollte mir nicht so viel gedanken machen?
     
  10. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    letzteres :)

    No.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen