Ein paar fragen zum network MacOsx<->Win xp

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Lenne, 28.02.2004.

  1. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hi all

    Dies ist alles noch theorie für mich,da mein G5 1,6 GHZ erst am Dienstag kommt,aber ich möchte mich vorher schon intensiv erkundigen.

    Also Mal die Daten :

    1x Pc XP als OS

    - Netzwerkkarte vorhanden (PCI) wird für DSL genutzt

    - LAN onboard ( momentan deaktiviert )

    So nu hab ich vor per pc direktverbindung LAN onboard zu nutzen und den G5 mit meinem PC zu verbinden.

    Das is das erste was ich machen möchte.

    Wünschenswert wäre noch die i-net verbindung des Macs durch den Pc zu schleusen.

    Allerdings muss ich sagen das vor meinem Pc eine Hardwarefirewall hängt die per DHCP die Ips vergibt.

    Da ich erstmal ohne router oder switch auskommen will,wäre ich um jeden Tip dankbar...

    gruss Lenne
     
  2. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hi all

    Ich wollt kein neues Topic eröffnen wegen meinem Networkprob,deshalb nutze ich meinen schon geöffneten :)

    Also ich hab ne Hardwarefirewall die die IP 192.168.253.1 hat.

    Nun weist sie per DHCP automatisch ne IP dem Rechner zu der ins I-net will.Das funktioniert sowohl bei Win als auch bei Mac problemlos.

    Nun hab ich mir ein gekreuztes Kabel gekauft um über die Onboardnetworkkarte des Winrechners ne interne Verbindung zum Mac aufzubauen.

    Wenn aber jetzt mein Win rechner ( IP des Winrechners 192.168.253.100 ) über die Hardwarefirewall ( 192.168.253.1 ) im Netz is (über meine PCI-Netzwerkkarte im Winrechner ),so kann ich keine interne Verbindung mit dem Mac aufbauen,da der Macrechner immer glaubt die IP meiner Hardwarefirewall als DHCP zu nehmen.

    Wenn aber mein Winrechner nicht online ist,funktioniert die Interne Verbindung.

    Leider habe ich keine Ahnung welche internen IP Adressen man verwenden muss um auch dann eine interne Verbindung haben zu können wenn der winrechner über meine Hardwarefirewall im Netz is.

    Ich hoffe ich hab das jetzt richtig erklärt & hoffe jemand kann mir helfen.

    gruss lenne
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Du kannst für deine Rechner feste Adressen vergeben wie z.B. 192.168.100.1 uns dann weiter .2 etc.
     
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    also, so wie Du das schreibst hast du physikalisch 2 netze aufgebaut! einmal zwischen pc und mac, und einmal zwischen pc und fw. die 2 netze müssen unterschiedliche ip-segmente haben, damit die routing klappt!

    bei den 3 komponenten würde ich das an deiner stelle mit festen ip's machen. also z.b. die dose am ersten interface mit 192.168.253.2, am zweiten interface (interne karte meinetwegen) 192.168.254.2; deine FW kann ja ihre adresse (192.168.253.1) behalten dann bleibt noch der mac mit 192.168.254.3.

    Subnetzmaske ist in allen fällen die 255.255.255.0.

    bei deinem neuen mac mußt du als gateway dann die 192.168.254.2 (also deinen windowsrechner) angeben / auf dem windowsrechner als gateway (nur bei der externen verbindung) die 192.168.253.1 deiner firewall

    dann kannst du im windows-rechner das internetsharing/routing aktivieren, und beide rechner können ins netz. (natürlich nur, wenn der win-rechner eingeschaltet ist)
     
  5. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    hi

    super erklärung :)

    jo es sind in dem Windowsrechner zwei Netzwerkarten drin

    ich hätt noch eine frage :

    Wo muss ich denn das Internetsharing aktivieren.

    Am ersten Interface ( Pci Netzwerkarte ---> Hardwarefirewall ) oder am 2ten Interface also die Verbindung zw. dem Pc & dem Mac ?

    Danke gruss lenne
     
  6. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    gruess dich,

    in internetfreigabe das interface router <-> pc sharen.

    aber die zwei moeglichkeiten haettest du wahrscheinlich schneller ausprobiert, als ich diese zeilen hier tippe.

    noch'n tipp: ich wuerd mir nen switch kaufen, das ist wesentlich weniger gefrickel, und der mac kommt auch ins netz, wenn der pc nicht laeuft.

    gibts sehr guenstig z.b. bei: http://www.reichelt.de

    gruesse,
    sbx
     
  7. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    jo das wäre wahrscheinlich das beste,aber mit dem kauf meines G5 hab ich mein Sparstrumpf geplündert,so das ich noch drei wochen hab bis es wieder lohn gibt.

    Und solang wollt ich halt auf diese Alternative ausweichen :)

    Vielen Dank für eure Hilfe :)

    gruss lenne
     
  8. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    gern - berichte dann mal ob alles funzt ;)

    macht deine hardwarefirewall NAT?? dann kannst Du einen switch nehmen, sonst brauchst du einen router!
     
  9. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hi

    Also ich hab diese Hardwarefirewall :

    Klick Mich

    Die heisst Gatelock & is von trendmicro & kann meineswissens NAT,aber ich hab ja die URL zu dem Produkt gepostet,kann man ja mal ansehen.

    danke gruss lenne
     
  10. Lenne

    Lenne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hi all

    So nu hab ich es geschaft :)

    Ich kann jetzt mit meinem G5 Ÿber den Winrechner ins I-net.

    Ordnerfreigaben funktionieren auch soweit :)

    Leider sitzt hinter der angesprochenen Hardwarefirewall noch ne Softwarefirewall namens Outpost 2.0.

    Und diese blockt immer die http Anfragen zur Hardwarefirewall so das ich immer erst die Softwarefirewall deaktivieren muss,erst dann komm ich mit meinem Mac ins i-net.

    Das betrifft zwar eher Windows vielleicht hat ja jemand Rat....

    danke gruss lenne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen