Ein DSL-Aschluß mit zwei Routern nutzen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von klubbing, 31.03.2006.

  1. klubbing

    klubbing Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    13.01.2005
    Hallo,

    Habe eine Frage bezüglich der Nutzung eines T-online DSL Anschlusses und
    2 WLAN Router der Telekom.

    Die Situation ist folgende, dass wir in einem Haus mit 2 getrennten Wohnungen leben, jede Wohnung hat einen eine DSL Anschlußmöglichkeit (ist aber ein und derselbe Anschluß).
    Nun wollte ich wissen ob es möglich ist in jeder Wohnung einen WLAN Router von T-online zu betreiben mit ein und dem selben Zugang (gleiche Anmeldedaten am Router) Somit jeder Benutzer unabhängig ist und seinen Router ein oder ausschalten kann wenn er das Internet nutzen möchte.

    Hoffe ich habe mit verständlich ausgedrückt und bitte evt. Rechtschreibfehler zu entschuldigen ! :D

    Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe und Antworten!

    klubbing
     
  2. Soweit ich weiss geht das nicht, weil man sich nicht 2 x anmelden kann, also nicht beide gleichzeitig.
    Brauchst du aber auch nicht, es können sich ja mehrere Computer an einem Router anmelden. Den Router würde ich eh an lassen, wenn du den mit WPA verschlüsselst, bist du recht sicher, das sich kein Fremder einlogt.
     
  3. BoDok

    BoDok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2004
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstehe: Du willst nur WLAN benutzen? Wenn ja, dann reicht Dir doch ein Router. Denn setzt Du direkt hinter das DSL-Modem und sowohl Du als auch Deine Nachbarn können sich per WLAN an den Router anmelden (vorausgesetzt die Reichweite stimmt).

    Bo
     
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    1.582
    MacUser seit:
    15.12.2003
    benutz den zweiten Router doch als Switch ...
     
  5. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    06.09.2002
    Hi,
    beide gleichzeitig anmelden geht nicht. Ich würde vorschlagen, der eine Router meldet sich bei T-Online an und der zweite fungiert als Repeater.

    Erik
     
  6. klubbing

    klubbing Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    13.01.2005
    Danke für die schnellen Antworten!

    Habe mal irgendwo gehört das man mit mehren Benutzern über den gleichen Acount surfen bzw. ins Netz gehen kann.

    Zudem wollte ich den Router nicht im Dauerbetrieb lassen da ich des öfteren nicht da bin und bei zwei Routern könnte jeder der Nutzer den Router einschalten wenn er Ihn Nutzen möchte! Wenn möglich auch gleichzeitig!

    Das wäre das ideale in meinem Fall, die Frage ist halt obs irgendwie geht !!! :rolleyes:
     
  7. aempfchen

    aempfchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2006
    bei eriks vorschlag hast du dann falls überhaupt nötig auch das reichweitenproblem behoben - dann geht aber kein wpa verschlüsseln, sondern nur wep ... da repeater der firma siemens (t-online) das nicht unterstützen ... wpa geht nur bei der neusten fritzbox mit anderen fritzboxen und da auch nur als wds verbindung ... soweit ich weiss ...
     
  8. aempfchen

    aempfchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2006
    klar gehts ... den hauptrouter stellt du dann einfach bei deinem nachbar hin und du nimmst den repeater ... den kannste dann wenn du verreist ausschalten ... alles kein problem ... ausser die technik macht probleme :)
     
  9. aempfchen

    aempfchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2006
    aber sag dem nachbar er darf den hauptrouter beim verreisen nicht ausschalten ... sonst kommst du nicht mehr rein in netz ;)
     
  10. epsilonalpha

    epsilonalpha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2006
    Dann muss aber der Hauptrouter immer an sein. Er will ja, dass beide Seiten, ihren Router nur bei Bedarf einschalten, was denke ich, nicht geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen