Eigentümer und Zugriffsrechte durcheinander

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ruegge, 12.07.2005.

  1. ruegge

    ruegge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Hallo,

    ich habe eine große iTunes-Musiklibrary auf einer externen Festplatte, Eigentümer der Dateien gem. Betriebssystem "ich".

    Zum Update von 10.3 auf 10.4 habe ich nun folgendes gemacht:
    1. Den iTunes-Ordner auf der externen Platte von Benutzer von "Benutzer" in "Benutzer-Copy" umbenannt.
    2. Mit Carbon Copy Cloner meine interne Platte gespiegelt, wobei ich nicht den originären Benutzer-Ordner geklont habe. Den hab' ich hinterher manuell kopiert.
    3. Update auf 10.4
    4. Alle Dateien noch da, also die geklonten Daten gelöscht und den Ordner wieder in "Benutzer" umbenannt.

    Da tauchte schon das erste Problem auf: Die Umbenennung konnte ich nur vom admin-Profil aus machen, nicht aus meinem Nutzerprofil, obwohl ich admin-Rechte habe.

    Dann aber das größere Problem: Bekanntlich speichert iTunes alle Titel in Ordnern der jeweiligen Interpreten ab. Jetzt ist für EINIGE der Interpreten der Eigentümer admin eingetragen und für ANDERE der Eigentümer "ich".

    In keinem der beiden Nutzerprofile kann ich den Eigentümer für den Ordner und alle Unterordner auf "ich" umstellen, da immer die Meldung erscheint, dass Admin oder "ich" nicht die Rechte für alle Rechner haben.

    Muss ich wirklich jeden einzelnen Ordner durchkämmen und manuell reparieren oder kann ich die Rechte auch für den gesamten Hauptordner reparieren?
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hä?


    Zu deinem Problem:

    sudo chown -R username (oder uid) /Pfad/der/Songs

    sudo chmod -R 744 /Pfad/der/Songs


    Dylan
     
  3. ruegge

    ruegge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Ok, danke für die Antwort. Jetzt aber nochmal für (blöde) Unix-Dummies:

    Die Befehle gebe ich vermutlich ins Terminal ein. Wo finde kann ich mir anzeigen lassen, wie unter Unix der Pfad genau bezeichnet wird?

    Wird der Befehl damit auf alle Dateien im angegebenen Pfad angewendet?
     
  4. Cord1971

    Cord1971 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Hallo ruegge!

    Ich denke mal, daß der alte User 'ich' eine andere UserID hatte als der neue 'ich'. Die Rechte eines Nutzers werden nicht direkt am Namen, sondern halt an der UserID festgemacht. Intern gehörten die Verzeichnisse beispielsweise dem User mit der UID 110 ('ich' unter 10.3.9) während 'ich' unter 10.4.1 zum Beispiel nun 115 als UID benutzt.
    Ergo 'ich'-neu hat unter Umständen keine Rechte auf Dateien des alten-'ich'.

    chmod und chown mit dem Parameter -R bearbeiten alle Dateien; auch in Unterverzeichnissen.

    Gruß, Cord.
     
  5. ruegge

    ruegge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    ...fehlt noch eine Info...

    Wie bekomme ich denn nun meine neue User-ID heraus? Und wie bekomme ich den Pfad in Unix-Sprache heraus?
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Entweder mit

    id username

    ...oder im NetInfo Manager (Programme/Dienstprogramme)

    Den entsprechenden Ordner kannst du auch ins Terminal ziehen, dann hast du den Pfad.
     
  7. ruegge

    ruegge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Änderungen iTunes werden immer wieder zurückgestellt

    Ich muss diesen Thread nochmal aufgreifen, weil ich glaube, dass dies auch die Lösung zu meinem Problem ist:
    Ich möchte die Albumnamen einer Compilation ändern. Über (alle Markieren) -> Information -> Album funktioniert das auch, aber wenn ich einzelne Titel anwähle, springen diese wieder zurück in die ursprüngliche Einstellung, also mit altem Album-Namen. Auch Coverbilder kann ich zwar hinzufügen, werden aber beim Anwählen des Titels wieder gelöscht.

    Unter MacOS habe ich Lese- und Schreibrechte, das Problem liegt, vermute ich, auf der unix-Ebene.

    Habe also wie oben beschrieben über sudo chown usw. verfahren und bekomme zunächst (im Terminal) eine Password-Abfrage. Dann erhalte ich die Meldung: "(ich) is not in the sudoers file. This incident will be reported.

    Also keine Änderung möglich. Wie kann ich vorgehen, um diese Songs wieder änderbar zu machen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eigentümer Zugriffsrechte durcheinander
  1. der_tigger
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    797
    der_tigger
    28.06.2012
  2. marco312
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.828
    funkbop
    17.12.2012
  3. lennert
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    478
    henriknet
    18.07.2007
  4. laosmap
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    385
    laosmap
    30.06.2007
  5. McOdysseus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    360
    Dr. NoPlan
    20.04.2004