Eigenes Internetradio mit DJ - Möglichkeit

Dieses Thema im Forum "MacUser Tipps und Tricks" wurde erstellt von vinaverita, 30.09.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vinaverita

    vinaverita Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Hallo,

    nachdem ich erfolgreich bei mir Internetradio konfiguriert habe,
    möchte ich dieses anderen Usern nicht vorenthalten.
    Für unerfahrene Terminal-User könnte es allerdings etwas
    abschrecken, den Server zu konfigurieren, darum hier eine
    Anleitung.

    1.Zunächst müsst ihr euch unter [DLMURL="http://www.shoutcast.com/download/files.phtml"]Shoutcast[/DLMURL] den Shoutcast Server downloaden und entpacken. Legt den Ordner in ein Verzeichnis eurer Wahl.

    2. Öffnet das Terminal und zieht den Shoutcast Ordner ins Terminal. Tippt vor dem Pfad "cd" (Beispiel mit meinem Pfad: [localhost:~] vina% cd /Users/vina/test/shoutcast-1-9-2-macosx) und drückt return. Mit dem Befehl "ls" bekommt ihr den Inhalt des Ordners angezeigt. (Beispiel: [localhost:~/test/shoutcast-1-9-2-macosx] vina% ls
    README content sc_serv sc_serv.conf)

    3. Öffnet im Terminal einen Editor wie z.b pico, indem ihr einfach "pico" eingebt. Mit strg-r bekommt ihr ein Eingabefeld um eine Datei auszuwählen.
    Gebt dort sc_serv.conf ein. Nun könnt ihr euch mit den Pfeiltasten durch die Datei navigieren und Änderungen vornehmen. Generell braucht ihr nichts grossartiges zu ändern. Empfehlenswert wäre lediglich die Änderung für Adminname und Passwort. Wenn ihr fertig seid, beendet ihr das Programm mit strg-x und bestätigt eine Speicherung mit Y.

    4. Nun startet den Server mit dem Befehl ./sc_serv im Terminal.

    5. Unter [DLMURL]http://eureIP:8000[/DLMURL] habt ihr eine Webseite, um zu überprüfen, ob Euer Sever läuft. Zudem habt ihr dort den Adminbereich, wofür ihr das Passwort gesetzt habt, und andere Features.

    6. Nun braucht ihr noch einen Mp3 player. Unter Macamp lite könnt ihr eine Shareware version runterladen. Auf der Seite sind offizielle Aktivierungskeys
    um das Stream-plugin freizuschalten. Tragt diese unter "Register" ein.

    7. Unter dem Menüpunkt: Window - Plugins Window erhaltet ihr ein Fenster mit vielen Möglichkeiten zur Konfiguration. Als erstes müsst ihr die Server - Konfiguration vornehmen. Klickt dazu in den Bereich "Broadcast". Als Server tragt ihr 127.0.01:8000. Dann könnt ihr Eurem Sender einen Namen zuweisen, etc. Es empfiehlt sich eine nicht zu hohe kbps Rate zu wählen, wenn man nicht über allzuviel upload verfügt. Mit Start bestätigt ihr die Konfiguration.

    8. In das Playlist Fenster könnt ihr nun eure Mp3s per drag and drop hineinziehen und abspielen.

    9. Möchtet Ihr über ein Mikrophon auch Moderator "spielen", wechselt im Plugins-Window zu dem Menüpunkt "Voiceover".

    10. Andere User können deinen Sender hören, indem sie in iTunes [DLMURL]http://deineip:8000[/DLMURL] eingeben.

    Ich hoffe, dass es einigermassen verständlich ist ;)
    gruß vina
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
    nur der vollständigkeithalber: es gibt noch weitere möglichkeiten.

    A) freie auswahl
    jemand gibt eure IP im browser ein und es öffnet sich eine webseite, in der eure titel fein säuberlich aufgelistet sind. mit klick auf einen link, wird dieser song in itunes gestreamt. praktische anwendung: für musiker, die zwar in einer band oder in einem prokjekt arbeiten, aber weit auseinander wohnen.

    B) hören was der meister hört
    ihr klickt auf dieser webseite 'radio' an und die songs werden nach euren vorgaben abgespielt. dies geschieht aber unabhängig von dem, was tatsächlich in itunes läuft. empfehlenswert für leistungsschwache rechner, da der 'meister' den 'radio-ordner' frei bestimmen kann, wie gesagt, ohne das itunes geöffnet sein muss. praktische anwendung: für musiker, die zwar in einer band oder in einem prokjekt arbeiten, aber weit auseinander wohnen.

    C) hey mr. dj
    die songs, die itunes gerade spielt, werden 'abgegriffen' und gestreamt. habe aber vergessen, wie das programm heisst. ;)
    praktische anwendung: für musiker, die zwar in einer band oder in einem prokjekt arbeiten, aber weit auseinander wohnen und das eben gehörte während eines telefonats besprechen wollen.

    ich häng die liste der programme noch mal an - habe darauf im moment keinen zugriff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2003
  3. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.