eigener Mailserver

Diskutiere mit über: eigener Mailserver im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. simply

    simply Thread Starter Banned

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    ich habe einen webspace wo ich zwei domains drauf laufen habe
    der provider gibt mir aber nur für eine domain die möglichkeit email adressen einzurichten :mad:
    verwende OSX 10.3 und einen apche hostingserver von mediatemple (php)

    gibt es eine möglichkeit einen eigenen mailserver anzulegen und den dann lokal oder auf meinem webspace laufen zu lassen?

    bin noch ein newbie was mailserver angeht........

    gibt es einen freien mailserver unter osx wo ich meine eigene xxx@xxxx.de email adressen anlegen kann bzw. mein problem schnell und einfach in den griff bekomme? :rolleyes:

    ei, und eine mailingliste wäre super wenn dabei wäre!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2005
  2. Kajover

    Kajover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Frage: Kann man eigentlich seinen Pc als Mailserver benutzen. Anstatt eines Servers (FTP, homepage, etc...) einen Mailserver? Gibt es ein Programm dafür unter Mac oder WinXP?
     
  3. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2004
    www.easyserver.at
    da hat man webspace und kann sein mailserver verwalten...is ganz gut und billig..verwende ich...
     
  4. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Sofern Du bei mediatemple die DNS Einträge ändern kannst, ist das möglich. Vorteilhaft ist es natürlich, wenn Du eine feste IP-Adresse hast und den entsprechenden Mailserver :)
     
  5. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ich hoffe dass Du die Frage nicht ernst meinst...

    Falls doch, auf Mac:
    SMTP: postfix u.a. (aber ich würde postfix nehmen)
    POP/IMAP: courier u.a.

    Unter XP gibt es auch welche, aber keine brauchbaren. Auf dem Mac kannst Du halt die OSS mitbenutzen.
     
  6. simply

    simply Thread Starter Banned

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    will natürlich die dns einstellungen bei mediatemple behalten
    sonst ist ja meine zweite webseite nicht mehr erreichbar :-(

    (die bieten dir halt an das du zu deiner haupt webseite noch eine richtige zweite domain gratis hosten kannst aber ohne email funktion )
     
  7. simply

    simply Thread Starter Banned

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    yep am mac! :)
    was ist der vorteil von postfix bzw. smtp gegenüber pop/imap

    ich brauch halt was was sich stabil unkompliziert günstig realisieren lässt
    wie ist das dann eigentlich wenn mir jemand ein mail schickt während ich
    meinen lokalen mailserver (powerbook) offline bin? bekomm ich da keine mails
    und der andere bekommt eine fehlermeldung ? :rolleyes:

    sorry wie gesagt, bin in server gschichtln ein newbie ;)
     
  8. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    simply, wenn Du Dein Powerbook als SMTP-Server verwenden möchtest, wirst Du Dich mit dem Problem auseinandersetzen müssen, dass Du vermutlich nicht über eine feste IP-Adresse verfügen wirst. Das wird Dir höchstwahrscheinlich beim Server des Empfängers eine hohe SPAM-Einstufung bescheren.

    Neben dieser Problematik hättest Du zusätzlich noch das Problem des Mail Exchange Records (MX) im globalen Domain Name System (DNS) zu lösen. Denn schließlich soll ja theoretisch auch der Mail-Server vom Pabst im Vatikan jederzeit abfragen können, welche IP-Adresse gerade Dein mobiler MailServer hat. Weiß er das nicht, ist Dir das vielleicht im Falle der Kirche egal, der Rest Deiner Freunde, Kollegen, Kunden wird Dich nicht erreichen. Diese Zielgruppe erhält statt dessen eine ziemlich hässliche Fehlermeldung.

    Tu Dir selbst einen Gefallen, und begrab den MailServer-Traum, gib 2 Euro bei domainfactory, hosteurope.de, einsundeins.de, strato.de, etc. aus und lass die sich um den ständigen Betrieb und der Pflege eines MailServer-Systems sorgen.

    Wenn Dir die Thematik keine Ruhe lässt: Postfix
     
  9. smiksch

    smiksch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    kann Hilarious nur Zustimmen: theoretisch ist es kein Problem aber......

    Ich hab meherere Domains bei 1und1. Mein Mailserver zu Hause holt die Mails dort ab und schickt die Mails über den SMTP von 1und1 raus. Da kann es mir egal sein ob bei mir alles klappt oder der Server eben down ist, die Aussenwelt bekommt davon nichts mit und alles klappt reibungslos.

    Ich kann nur abraten, privat ohne Standleitung (und damit meine ich nicht DSL Flat!!!) und fester IP einen offiziellen DNS und MX Eintrag auf den eigenen Server machen zu lassen.

    so long

    --
    Sven O.
     
  10. simply

    simply Thread Starter Banned

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    aha verstehe,
    sowas hab ich fast schon befürchtet :(

    dann muß ich wohl in den sauren apfel beissen.
    aber ich kann die webseite trotzdem auf mediatemple lassen oder muß ich die dann auch auf 1und1 laufen lassen. (denn das will ich eigentlich nicht)
    haben die auch so ein mailinglisten feauture dabei, ja ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eigener Mailserver Forum Datum
Ordnerstruktur eigener Mailserver in Mail darstellen Internet- und Netzwerk-Software 20.11.2016
SSL Problem bei eigener Website Internet- und Netzwerk-Software 31.08.2012
Eigener Webspace und Nutzung des Framework Horde Internet- und Netzwerk-Software 30.08.2012
Fotos auf eigener Website verkaufen? Internet- und Netzwerk-Software 25.01.2012
Eigener Mailserver bei T-onlien auf Spamverdacht - was kann man tun? Internet- und Netzwerk-Software 03.12.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche