Eigene Schrift entwickeln

Diskutiere mit über: Eigene Schrift entwickeln im Typographie Forum

  1. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    06.11.2004
    Ich bin gestern auf die Idee gekommen, eine eigene Schrift zu entwickeln. Das Layout der Schrift weiß ich schon, nur hakt es mit meinem Wissen bzgl. der Umsetzung.

    Ist es grundsätzlich möglich, sich eine Schrift zu basteln, ohne prof. Hilfe in Anspruch zu nehmen? Wenn ja, wie? Wenn nein, was kostet es und an wen wendet man sich?
     
  2. Isegrim242

    Isegrim242 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    selber die Buchstaben mit z.B. Freehand entwickeln --> dann in Fontographer die eigentliche Schrift bauen.
     
  3. PowerBookGrafik

    PowerBookGrafik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Fontlap ... ganz easy ... kannst dann für jeden buschstaben bilder reinladen und dann dort nachvektorisieren ...

    => http://www.fontlab.com/
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Kommt darauf an, welche Anforderungen Du in Bezug
    auf Qualität anstrebst. Hast Du keine Erfahrung in
    digitaler Schrifterstellung aber das Geld, diese fertigen
    zu lassen und nur dann wirst Du zufrieden mit dem Er-
    gebnis sein (Kerningberechnung etc).

    Wende Dich mal unverbindlich an
    http://www.fontshop.de/

    Gruss Jürgen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    06.11.2004
    Erfahrung = 0 und der finanzielle Einsatz geht gegen 0, d.h. ich möchte keine großen Summen investieren, hätte aber gerne diese Idee irgendwie umgesetzt. Werde mich mal an deinen Tipp wenden und nachfragen.

    Der andere Tipp ist mit $ 649 (fontlab) auch nicht gerade billig und mit der Demo komme ich nicht wirklich weit (glaube ich)...
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi Misterbecks,

    ich arbeite mit Fontographer, sehe Dir das
    Programm mal an und, es ist kostengünstiger
    als Fontlab, allerdings nur in Englisch.

    http://www.dtpsoft.de/deutsch/schrift_software/software/auswahl/Fontographer/index.htm

    Gruss Jürgen
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi Misterbecks,

    sehe Dir die Site von DTPSOFT mal genauer an,
    vielleicht ist das Beginnerprogramm „TypeTool”
    für wenig Geld etwas für Dich.

    Gruss Jürgen
     
  8. mekkablue

    mekkablue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    28.01.2005
    TypeTool ist ein abgespecktes FontLab und kostet nur 100 Dollar (ca. 80€). Das ist nicht viel und sollte es dir schon wert sein. Lies dir das Manual aufmerksam durch, das zahlt sich wirklich aus, und du bekommst viele Tipps.

    Und verwende die ins Programm eingebauten automatischen Korrektur-Tools, weil Font-Vektoren eben viel heikler sind und strengere Regeln haben als andere Vektoren.

    Ich möchte dem Tipp von oben widersprechen und dir dringend dazu raten, von Anfang an ausschließlich im Schriftgestaltungsprogramm zu arbeiten. Sowohl FreeHand als auch Illustrator sind viel zu ungenau, u.a. im Bezug auf Kontrolle über Pfadrichtungen und Anfasser-Bearbeitung. Das Kopieren ins FontLab oder TypeTool geht wegen des anderen Koordinatenraums auch nicht ganz so unproblematisch, wie man sich das bisweilen gern vorstellt.

    Meine Erfahrung (und ich seh das immer und immer wieder, ich unterrichte Schriftgestaltung) ist, dass das Vor-Arbeiten in FH oder AI zu einem erheblichen Mehraufwand führt, weil plötzlich drei Viertel der Entwicklungszeit fürs Pfadsäubern draufgeht. Und glaub mir, es gibt nichts Langweiligeres.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eigene Schrift entwickeln Forum Datum
Sans Bullshit Sans - Die neue Schrift für Unternehmen oder Spaß mit Ligaturen Typographie 18.03.2015
Eigene Handschrift als Font? Typographie 14.02.2011
Yourfont.com: Erstelle deine eigene Font Typographie 08.04.2009
eigene handschrift in font umwandeln Typographie 15.12.2007
Eigene Fontsortierung/gruppierung in Applikationen wie CS Typographie 28.09.2005

Diese Seite empfehlen