DVI oder VGA bei CRT?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von kmmm, 28.04.2005.

  1. kmmm

    kmmm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.03.2005
    Elo!

    Ich habe mir soeben einen IBM/Sony P260 ersteigert (etwa der da: Link). Der hat VGA und DVI Eingang. Ich hab ein 12" Powerbook. Hab schon jetzt einen Sony Multiscan G500, der hat ähnliche Spezifikationen wie der P260 von IBM. Aber kein DVI-eingang. Nun die Frage: Soll ich den IBM
    per DVI (also über MiniDVI - DVI Adapter)
    oder
    per VGA (also über MiniDVI - VGA Adapter)
    anschliessen? Welche Vorteile (oder, und Nachteile?) hat DVI gegenüber VGA bei CRTs?

    peace
     
  2. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Das ist in diesem Fall leider egal

    Hallo!

    Auch wenn dein CRT einen DVI Eingang hat, wird der Monitor keine digitalen Signale verarbeiten können sondern nur mit dem durchgeschleiften analogen Signal arbeiten. Wenn also das analoge Signal nicht weitergegeben wird, weil im Kabel zB die vier Pins in quadratischer Anordnung fehlen, bleibt der Monitor schwarz.

    Entsprechend empfiehlt sich ein Adapter, den hat man ja meist schon, und braucht nicht viel Geld für ein teures DVI Kabel ausgeben (wo auch häufig die analogen Pins nicht belegt sind und es also eh nicht läuft).

    Tut mir leid für dich, ich hatte die gleichen Erwartungen an einen IBM P275. Aber sei getröstet, die IBMs liefern auch mit analogem Signal ein prima Bild - und das auch mit dem Mini.

    Grüße,
    Lofgard.
     
  3. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2005
    kleiner Nachtrag: Ich habe günstig ein DVI-A Kabel bekommen und damit den MacMini mit dem DVI-A Eingang des IBM-P275 verbunden. Das Monitorbild wurde dadurch mal so richtig schlecht, jetzt weiß ich auch, was viele Mini Besitzer mit schlechtem VGA Signal meinen. Mit dem DVI-VGA Adapter, einem VGA Kabel und dem VGA Eingang des Monitors sieht das Bild aber gut aus (kontrast ist auf 100 und Helligkeit auf 60, wenn ich heller drehe, blendets).

    Das sollte doch ermutigen, dem Mini nochmal eiine Chance zu geben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen