DVD's brennen vom Mini DV Kamera

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Macernich, 24.05.2006.

  1. Macernich

    Macernich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Hallo,
    ich möchte die Filme von meinem Mini DV Digital Camcorder am Mac schneiden und auf DVD brennen.
    Vorsicht, ich habe null Ahnung!
    Brauch ich da nur einen Adapter zwischen Kamera und Mac oder ein externes Schnittgerät (sagte mir ein Verkäufer...)?
    Welche Software benötige ich?
    Meine Kamera Ist die JVC GR-DVL 9600 und der Rechner ist ein iMac G5 20", 2,1 GHz.
    Kennt sich jemand damit aus?
    Gruß, Alex
     
  2. Dilbert

    Dilbert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.10.2003
    hat deine cam ein firewireanschluss?

    wenn ja brauchst du nur ein entsprechendes kabel (steht im handbuch, was für ein firewire anschluss deine cam hat) und das kabel verbindest du dann mit mac und cam...

    imovie öffnen und dann importieren
     
  3. Macernich

    Macernich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Nein, die Cam hat keinen Firewire-Anschluß.
    Es ist ein "DV-Kabel" und ein "JLIP-Kabel mit RS 232" dabei.
    Im Manual der kamera steht unter dem Kapitel "Anschluß am PC": "Von diesem Camcorder können Standbilder auf einen... ...PC übertragen werden. (Nur Standbilder???).
    Die Übertagung ist gleichfalls möglich, wenn der PC mit einer Steckkarte mit DV-Eingang ausgerüstet ist."
    Geht das überhaupt, was ich da vor habe?
    Kennt keiner diese Cam?
    Alex
     
  4. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Wenn Du einen Anschluß für ein DV-Kabel hast handelt es sich um den FW Anschluß, per USB geht normalerweise nur Standbilder!
    Ansonsten: Rechner mit Firewireanschluß mit Kamera verbinden, iMovie öffnen und rüberspielen. Wenn Du nicht in einem Stück aufgenommen hast, wirst Du entsprechende Filmstücke haben, die Du dann einzel bearbeiten kannst...Bedarf einer gewissen Einarbeitungszeit, geht aber recht einfach- wohl gemerkt: bei iMovie- andere Filmsw kenne ich (noch) nicht
     
  5. Macernich

    Macernich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Rückmeldung: Das DV-Kabel ist tatsächlich ein Firewire-Kabel! (Ich hab doch geschrieben, daß ich null Ahnung habe...) :)
    Kabel besorgt, angeschlossen und alles funzt! :D
    Vielen Dank für die Tipps und Eure Geduld!
    Alex
     
  6. Cakedrummer

    Cakedrummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    20.06.2006
    Hallo,

    Ich möchte meine Frage kurz hier anhängen: Und zwar habe ich hier Mini-DV-Tapes von einem Freund, dessen Kamera nur USB hat und am Mac gar nicht erkannt wird (am PC liefert sie immerhin Videos in 320x240).

    Gibt es Laufwerke zu kaufen, mit denen man die Tapes einfach per Firewire auf den Mac ziehen kann? Ich habe bei Google nur richtige "Scheidestationen" gefunden, die dann doch zu teuer sind.

    Das Material soll nur 1:1 kopiert werden, wie es auch eine Kamera mit Firewire-Anschluss machen würde.

    Jemand eine Idee? Oder jemand aus dem Raum Saarbrücken hier, der eine Mini-DV-Cam hat? ;)


    Viele Grüße,
    Olli
     
  7. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    Um welches Modell handelt es sich bei der Kamera?
    Wenn es tatsächlich eine miniDV Kamera ist, muss sie eine Möglichkeit besitzen, die Filme in voller Auflösung zu importieren, also 720x576.
    Vielleicht hilft ja die Marke, die Modellbezeichnung und Google :D
     
  8. Cakedrummer

    Cakedrummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    20.06.2006
  9. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    Also, eine kurze recherche bei google hat mir bestätigt, dass die NV GS 17 einen Firewire/iLink/DV Ausgang besitzt.
    Dein Freund hat doch sicher ne Gebrauchsanleitung, wo steht, wie die Kamera per Firewire verbunden wird.
    Such an der Kamera so einen Anschluss. Mit einem 4 auf 6 poligen Firewire/ iLink / IEEE 1394 Kabel (Alle 3 Namen sind geläufig, irgendeinen wird der elektronikhändler Deines Vertrauens schon kennen) kannst Du die Kamera an den Mac anschließen, iMovie starten und die Videos in voller Auflösung auf den Rechner bringen.
     
  10. Cakedrummer

    Cakedrummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    20.06.2006
    Hallo,

    Kann es vielleicht sein, dass sich in diesem Fall USB und Firewire einen Anschluss teilen? Auf die Idee, dass das mit einer Buchse geht, bin ich natürlich nicht gekommen. Man, man, man. Also Merci für deine Mühe, wenn mein Kumpel das nächste Mal vorbei kommt, werde ich es mir mal GENAU anschauen.


    Viele Grüße,
    Olli
     
Die Seite wird geladen...