DVD's auf HD speichern

Diskutiere mit über: DVD's auf HD speichern im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. vorace

    vorace Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2002
    Hallo,

    ich würde gerne einige meiner DVD's auf meinen PB abspeichern, um sie unterwegs bequem sehen zu können. Die Qualität sollte dabei auf VHS/S-VHS Niveau liegen. Welches Format ist da zu empfehlen?
    Die Größe ist auch mehr oder weniger unwichtig, die Qualität ist mir wesentlich wichtiger und Speicherplatz ist genug vorhanden.
    Es sollte auch nur der Film, mit einer Sprache gespeichert werden, ohne diese ganzen überflüssigen Extra's.
    Was für ein Programm ist für diese Zwecke gut?
    Ich will wie gesagt, den Film auf meiner HD speichern und keine Kopie auf DVD oder so brennen
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    http://www.macupdate.com/info.php/id/9830
    OSex - tolles freeware tool!

    Damit kannst du die DVD rippen - allerdings ist das dann eine sehr stattliche Größe. mit ffmpegx kann man die dann reduzieren/umwandeln.

    Sehr gute Anleitungen und Softwareübersicht findest du bei Vevelt: http://www.vevelt.de/iMac/index.html

    Gruß
    Thomas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Die Freeware DVDBackup (zum Beispiel) macht eine 1:1 Kopie von deiner DVD und die ist ohne Qualitaetsverlust ueber den DVD Player zu betrachten.

    Cheers,
    Lunde
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    QT-Codec zum "kleinrechnen" der Filme bei super Qualität (MPEG4-konform):
    www.3ivx.com
    Tool zum encoden des Films als Quicktime:
    diva.3ivx.com
    am besten im 2-pass-Verfahren, die Bitrate kannst Du damit errechnen:
    http://www.3ivx.com/support/calculator/index.html
    Tool zum encoden des Tons als MPEG4-Audio:
    http://sourceforge.net/projects/mac3dec
    mit 80kbit bei 24000 kHz ist die Qualität OK

    Film und Ton dann mit Quicktime-Pro zusammensetzen durch "hinzufügen".

    Mit 0SEx den Film als "Element Streams" rippen (Film und Ton getrennt).

    Pro DVD mußt du etwa (mind.) mit dem 5-fachen der Filmdauer als Rechenzeit rechnen (ich sage jetzt nicht, wie lange das auf meinem G3-iBook dauert...).

    Auf diese Weise bekomme ich jeden Film bis max. 2 Stunden in wirklich guter Qualität auf eine (1!) 700 MB CD.

    No.
     
  5. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    Erstmal Danke für die Anleitung!

    Habe es mal ausprobiert und bin nicht zufrieden mit dem ERgebnis! Habe alles so gemacht wie du gesagt hast, aber ich finde dne Film letzendlich zu pixelig... hab jetzt mal die auflösung erhöht und werd nun mal schauen wie das Ergebnis ist, habe mal auf Endergebnis 1GB gesetzt

    Mal schauen, ich berichte dann mal von der Qualität :)
     
  6. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    So habs nun doch richtig hinbekommen,also das File ist 600MB groß nun,mit Audio und allem ;)

    Nur noch eine Frage:Habe ALLES so gemacht wie 2 posts weiter oben beschrieben...

    nur wie bekomm ich das nun alles auf eine (S)VCD? Helft mir mal bitte, kenn mich da überhaupt nicht aus...

    Toast hab ich
     
  7. feel_x

    feel_x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.07.2003
    Noch ein Tipp, falls das ganze zu aufwendig ist mit ffmpegx..

    iRipDVD oder DivXRay.
    Damit kann man per einfachem Interface Filme runterrechnen.
    Direkt von DVD oder auch VOB-Dateien, die man vorher mit 0SEx von DVD gerippt hat.

    feel_x
     
  8. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Ja, mit OSEx sollte das ganz gut gehen. Da kannste dir eine VOB-Datei machen und diese mit dem MPlayer oder VNC-Player (oder VCN?) angucken. Qualität ist wie bei der DVD. Die Größe des Filmes ist dann aber auch so groß wie der DVD-Hauptfilm.

    Grüße
    Flo
     
  9. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
     

    Oder defekter Link entfernt?

    :cool:
     
  10. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    ihr habt mich falsch verstanden!! Habe eine .mov Datei nach obiger Art encodet und will diese nun auf eine cd brennen , sodass ich sie im dvd player abspielen kann... nur meine frage: wie mach ich das mit dem brennen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD's auf speichern Forum Datum
DVD's nachträglich finalisieren/abschließen Blu-ray, DVD und (S)VCD 27.12.2011
DVD Menü wie in DVD's vom Handel Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.01.2011
iDVD: 2-sprachige DVD's? Blu-ray, DVD und (S)VCD 10.07.2010
mehrere DVD's brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.01.2010
DVD's laufen nicht auf DVD-Laufwerken unter Windows Blu-ray, DVD und (S)VCD 16.09.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche