DVD verkleinern

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Željko, 18.01.2007.

  1. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Hallo,

    ich würde gern eine Film DVD "Packen". Ich meine wirklich sowas wie winzip winrar oder ähnliches. Die anderen Methoden finde ich bis jetzt unbefriedigend da sie die Qualität der DVD verschlächtern oder das Format ändern. Also die Daten sollten unangetastet bleiben.

    Also kennt ihr einen guten Packer der auch was bei Video bringt ich glaube ich habe es mal vor langer Zeit mit WinZip versucht aber das hatte bei 6GB nur 200MB gespart also war nicht so effizient.

    Richtig genial währe es wen man das "Archiv" sozusagen mounten könnte wie *.dmg Files.

    Kennt jemand was?

    Gruß Željko
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Schreib mich mal an. Per PN, iChat, ICQ oder E-Mail. So etwas wird hier nicht gerne gesehen.
     
  3. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Ich versuche mich nochmall genauer auszudrücken.

    Welches Dateikompriemierungs (nicht Video) Verfahren ist bei MPG (also DVD) ab effektivsten?

    ZIP, RAR, DMG, GZIP, BZIP2, und was es sonst so gibt.
    Die Daten sollen so bleiben wie sie sind keine Umwandlung in MPG, DIVX, XVID usw…
    Kein Schrink oder RAT DVD
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Mal langsam.
    Da hier nicht von Kopierschutz knacken die Rede ist und das auch nicht impliziert wird, ist das doch nicht das geringste Problem - solange niemand die Handbremse zieht. ;)
     
  5. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    159
    MacUser seit:
    04.05.2005
    Das Problem ist das Video Dateien meist schon hoch komprimiert sind. Packprogramme können da kaum noch mehr rausholen.
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Ich habe es falsch verstanden, tut mir leid.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Aber zum Thema:

    Ich vermute, dass man kein deutlich besseres Kompressionsformat als ZIP finden wird.
    Der Grund: MPG komprimiert selbst schon stark
    Und einmal komprimierte Daten sind kaum noch mal effizient zu komprimieren - das liegt in der Natur der Sache des Kompressionsalgorithmus.

    Ganz extrem vereinfachtes Beispiel:
    11114555667888888333333333222
    Könnte man komprimieren:
    4114352617689332 (4x1, 1x4, 3x5...)
    Und wie weiter?

    Genauso erreicht man auch bei MP3s keine nennenswerte Kompressionswirkung mehr, wenn man sie zippt, oder ähnliches..
     
  8. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006

    ich meine mich erinnern zu können, dass mpegs um maximal 5% mit den üblichen tools "verkleinert" werden können...- sprich: datt bringt nix.

    wenn dann eben doch umkodieren (zB ein h264 mit kleinerer Auflösung/"Kantenlänge")... das sind aber alles "Verlust behaftete" Prozesse, sprich nicht nur Qualitätsverlust bei der Wiedergabe, sondern für-immer-und-ewich...
     
  9. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Also ich wollte es wissen. Was würde es bringen :)

    DVD original Grösse 7,14 GB 100%
    Code:
    MAC
    Gepackt mit FreeDMG als zlib    6,94GB 97,20% macht 2,80% Einsparung 0,20GB
    Gepackt mit FreeDMG als bzip2   6,89GB 96,50% macht 3,50% Einsparung 0,25GB
    Gepackt mit EZ 7z Level9        6,65GB 93,14% macht 6,86% Einsparung 0,49GB
    
    Windows
    Gepackt mit (win)WinRAR         6,72GB 94,12% macht 5,88% Einsparung 0,42GB
    
    Kennt jemand bessere Packer für Mac?


    WinZIP kann nicht grössere Archive als 2GB erstellen,
    soweit ich mich errinere, deswegen habe ich es gar nicht erst getestet.


    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2007
  10. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Ich hab mal ein Mpeg2 mit 7z gepackt. Ergebnis 4,2 % Einsparung
    RAR, Zip, SitX haben alle weniger erreicht waren dafür aber deutlich schneller.
     
Die Seite wird geladen...