DVD RW Probleme zwischen Mac & Recorder

Diskutiere mit über: DVD RW Probleme zwischen Mac & Recorder im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Thommy

    Thommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    Hallo,

    ich habe einen DVD Recorder (ohne Festplatte) und nehme dort auf einem RW Rohling TV Sendungen auf. Nun hätte ich die gerne auch auf dem Mac zum weiterverarbeitern oder einfach nur speichern.

    Problem: Wenn ich die RW aus dem Recorder in den Mac lege, wird die RW als Leere Disk erkannt. Ich kann nicht auf den Inhalt zugreifen.

    Im Recorder Menü gibt es den Punkt "Finalisieren" - dann kann ich auf dem Mac lesen, aber der RW Rohling ist futsch. Ich kann den RW Rohling dann nicht mehr löschen (weder vom Mac noch vom RecordeR). Das kann doch nicht Sinn der Sache sein?

    Auf dem Recorder ist die "offene" DVD natürlich zu lesen/löschen aber so lange ich nicht finalisiere, kann ich auf den Inhalt per Mac nicht zugreifen.
     
  2. Thommy

    Thommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    ..... in der Hoffnung das evtl. jemand ne Idee hat :)
     
  3. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.09.2004
    keine idee!
    das ist völlig normal!
    oder kann dein recorder offene mac dvds lesen?
    meiner nicht!!!
    du mußt finalisieren ;)
     
  4. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Guten Abend,

    Du bist Dir sicher, daß es eine RW ist?

    Eine RW wird AFAIK nicht finalisiert, sie bekommt nach der Aufnahme ein temporäres Lead-out, was bei der nächsten Aufnahme überschrieben wird, sofern noch Platz auf der Scheibe ist. Nur -(+) R's werden finalisiert. Eine RW wird als ganz normale DVD erkannt mit dem Ergebnis, daß sie gemounted wird und im Finder die Dateistruktur sichtbar wird. Sie kann dann wie jede normale DVD z.B. mit MpegStreamClip ausgelesen und weiterverarbeitet werden. Voraussetzung ist aber die Mpeg-2-Abspielkomponente.

    Passiert das nicht, dann kann Dein Laufwerk die Scheibe nicht lesen - am besten mal mit einer anderen Marke probieren. Sollte das auch nicht klappen, würde ich mir mal Gedanken um das Laufwerk machen ;)

    abendliche Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  5. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Also mein Nachbar hat auch einen DVD-Rekorder, habe ihn gebeten, auf DVD-RW was für mich aufzuzeichnen. Der Rohling wird im UDF-Format vorbereitet und ich konnte die Aufnahme ohne Finalisieren auf meinem eMac abspielen! Nach dem Einlegen startet der DVD-Player und zeigt das Hauptmenü an- wie am Rekorder selber.
     
  6. Thommy

    Thommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    Es ist definitiv eine DVD+RW. Ich kann eine TV Sendung ja im Recorder auch wieder löschen und etwas ganz neues aufnehmen und diese auch wiederum löschen.
    Wenn ich nicht finalisiere, erkennt der Mac das nicht (weder internes noch externes DVD Laufwerk). Wenn ich finalisiere kann ich die RW nicht mehr öffnen und ist damit unbrauchbar.

    Merkwürdig :( Muss ich mal auf einem Win Rechner probieren ob es am OS liegt. Evtl. macht da der Recorder ja auch irgendeine Mauschelei das es nicht funktionieren *darf*. Handbuch gibt leider auch nichts her :(
     
  7. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Moin,

    Vielleicht hast Du eine dieser Varianten erwischt

    Voll nachzulesen hier. Welchen Recorder verwendest Du?
    Bei mir ist es ein etwas betagter Philips-DVDR (4 Jahre alt), der zwar auch nicht regelkonform arbeitet (statt des leeren Audio_TS-Ordner bildet er einen leeren Video_RM-Ordner) - die VOB's im Video_TS-Ordner werden aber problemlos erkannt, können ausgelesen und neu zusammengestellt werden.

    Ich befürchte mal, daß dies nicht am OS liegt, sondern am Recorder. Bei mir ist am Recorder erkennbar, welcher Typ Rohling drinliegt (in diesem Fall +R oder +RW), bei +RW ist dann z.B. Finalisieren bei mir nicht möglich (es wird nur Löschen angeboten). Dieser Menüpunkt ist erst anwählbar, wenn eine +R drinliegt.
    Tatsache ist, daß die Recorderhersteller sich nicht unbedingt an die Standards halten, die sie z.T. selbst mitbeschlossen haben (siehe Philips mit dieser merkwürdigen Ordnergestaltung). Der Konsument darf dann diese Inkompatibiliitäten ausbaden :mad: oder er läßt seine Pfoten von diesem Hei-täk-Müll ;)

    sonnige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  8. Thommy

    Thommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    Danke für eure Hilfe. Aber das Problem hat sich aufgelöst: Lösung: Einfach mal die ganzen Menüs auf dem Recorder durchgehen und Augen auf :)

    Es gibt dort noch einen Punkt "DE-Finalisieren"..... ganz einfach *stirn klatsch*
    Also finalisiere ich die Disk, speicher auf Mac, und wieder in Recorder und alles löschen....

    @bahnrolli: Ist auch ein Philips, jedoch eine aktuelle DVD/VHS Kombi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD Probleme zwischen Forum Datum
DVD-Laufwerk und Reginalcode Probleme Blu-ray, DVD und (S)VCD 11.09.2012
Akute Probleme mit IDVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.09.2012
Probleme beim Brennen einer DVD mit iDVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 10.08.2012
DVD Player Probleme Blu-ray, DVD und (S)VCD 11.09.2010
Probleme mit dem Brennen einer DVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 28.12.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche