DVD-Rohling wieviele Minuten Film?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Yvonne, 03.11.2002.

  1. Yvonne

    Yvonne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2002
    Hallo miteinander

    Ich habe einen iMac 15" und bin nun am Filme schneiden mit dem iMovie. Bis jetzt finde ich das Programm wirklich toll und vor allem auch recht einfach.

    Leider habe ich aber noch überhaupt keine Erfahrungen mit brennen auf dem iMac. Wer kann mir sagen, wieviele Minuten Film man auf einen DVD-Apple Rohling drauf bringt?

    Welche DVD-Rohlinge ausser diejenigen von Apple sind ebenfalls noch zum Benutzen? Ich wurde im Shop schon gefragt wegen + oder -? Wer kann mir weiterhelfen?

    Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen.

    Gruss, Yvonne
     
  2. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.08.2002
    was die dvd-medien angeht, so koennenn dvd-r und dvd-rw gebrannt werden. um dvd-rw's mit dem iMac 15" brennen zu koennen, muss du (glaub ich) allerdings noch ein Firmware-Update von Apple installieren, da es Inkompatibilitäten mit den Medien gibt. du findest das update hier: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=120161
     
  3. Yvonne

    Yvonne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2002
    Film komprimieren?

    Hallo zusammen

    Muss der Film zum Brennen komprimiert werden? Wenn ja, wie stark? Wie geht ihr vor, wenn ihr eure Filme auf DVD brennt? Wir haben das bisher noch nie gemacht und sind für jede Tipps dankbar.

    Gruss, Yvonne
     
  4. pittbull

    pittbull MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2002
    so ca. 90-135 min(max 4,7GB-0,4GB bei Authoringware); je nach Komprimierung und Rendering. Allerdings gehen die 135 min sehr stark auf die Videoqualität.
    Fritz
     
  5. Yvonne

    Yvonne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2002
    Hi

    Wie würdest du denn die Filme komprimieren, so dass nicht allzuviel Qualität verloren geht? Wieviel Minuten gehen dann so ungefähr auf eine DVD drauf?

    Gruss, Yvonne
     
  6. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.08.2002
    habe erst kuerzlich eine dvd gebrannt. in iMovie unter "Film exportieren" einfach für "iDVD" auswaehlen. dann kommt eine gute qualität raus.

    wegen den DVD-R und DVD-RW: eine DVD-RW laesst sich zwar über den Finder brennen, jedoch wurde eine SONY DVD-RW von iDVD nicht erkannt. hier ist also vorsicht geboten. möglicherweise behept ein zukünftiges update diesen umstand. hoffentlich! oder kennt jemand dieses problem nicht!?
     
  7. mampfi

    mampfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    19.06.2002
    Auch hier hallo Yvonne,
    iDVD kann nur Filme mit max. 90 min. Länge auf ne DVD verarbeiten. Für längere Filme bräuchtest Du dann schon z.B. DVD Studio Pro. Auch bei den DVD-Rohlingen ist es wie bei den anderen Rohlingen auch: nicht alle Funktionieren. Ich selbst hab bisher nur Apple-DVDs verwendet. Die lassen sich auf jedem mir bekannten DVD-Player ohne Probleme lesen.

    Ebenfalls hier Grüße, Manfred
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen