DVD+R = Kein Ton?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von peterhaus, 27.10.2004.

  1. peterhaus

    peterhaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2002
    Ich habe eine VHS-Cassette auf DVD+R überspielen lassen (in Ermangelung eines eigenen DVD-Recorders). Auf meinem Stand-Alone-Player und der Sony Playstation 2 sehe ich zwar ein Bild, habe aber keinen Ton. Ich dachte, das liegt am +Format, spielte mit DVD Backup den Film auf meine Festplatte und brannte ihn auf eine normale DVD-R. Ebenso kein Ton! Somit experimentierte ich eine Weile herum, die zeitaufwendigste Variante war: VOB Dateien mit Export2QT in eine .mov umwandeln, diese mit Quicktime Pro öffnen, als DV Stream abspeichern, diesen in Final Cut importieren, als mpg2 exportieren, die erhaltene .aif zusätzlich mit APack in AC 3 umwandeln und mit DVD SP 3 eine neue DVD erstellen. Ergebnis = wieder ohne Ton! Interessanterweise funkltionierts am Apple einwandfrei, nur wie gesagt, am StandAlone Player und der PS 2 kein Ton! Hat irgendjemand Lösungsvorschläge?

    Danke!
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Fuer das Umwandeln von MPEG in einen DV stream haette es eine einfacher Loesung gegeben: DropDV ist freeware und macht das per drag&drop in einem Rutsch.

    Das Format - oder + bringe ich nicht mit dem fehlenden Ton zusammen. Ich habe allerdings auch keine bessere Idee warum du auf dem Mac Ton hast und auf einem stand-allone player nicht.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen