DVD--> Neu schneiden! Welcher Kompressor?Codec?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von masta k, 15.01.2004.

  1. masta k

    masta k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    593
    MacUser seit:
    18.12.2002
    hallo forum!

    ich brauche hilfe bei folgendem thema:

    wir haben von einem kunden dvd´s mit 2h
    eigenem filmmaterial bekommen und nun will er
    den film auf 4 min minuten "hübsch knackig"
    heruntergeschnitten bekommen.
    nun stehe ich vor dem problem das natürlich weder
    finalcut noch premiere die dvd-data schluckt
    also habe ich die dvd mit dvdbackup auf die
    platte gebracht und mit diva, dvpal-dateien
    erzeugt. super, jetzt habe ich monsterdateien!
    und damit ein kleines speicherproblem :mad:

    weiss jemand noch einen anderen weg? welche software
    nehme ich am besten um die mpeg-spur einzelnd
    herauszuschneiden und diese dann neu zusammen zu kleben?
    oder kann ich problemlos einen anderen kompressor
    benutzen? ich will keinen qualitätsverlust riskieren, aber natürlich
    auch keine zeit verlieren, wie heiße es doch so schön, time is money.

    ich hoffe jemand kann mir helfen oder hatte schon einmal
    das selbe problem.

    vielen danke und viele grüße
    mk
     
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    DV-Pal Dateien sind ganz schön groß 30mbit/sec, mjepg oder huffyuff wäre aber noch doppelt so groß, also verlustfreie Kompression wirds nicht kleiner machen.

    Die einzige mir bekannte Software die gleich im mpeg2-Format schneiden kann ohne neuencodierung ist m2edit-pro von mediaware....und die gibts aber nur für Windows/Linux :(

    Probier einmal mpeg4 mit I-Frames alle 1 Frames (also ohne P,B-Frames, dann kannst du wenigstens Frame genau schneiden), bei 10mbit/sec...(maximaler Stream einer DVD) damit kommst auf 1/2 der derzeitigen Dateigröße, sonnst fällt mir weiter leider nichts ein.
     
  3. masta k

    masta k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    593
    MacUser seit:
    18.12.2002
    hi mrwho!

    danke für den tip!

    habs jetzt alles in dvpal geschnitten
    als dvpal gerendert und dann
    als mpeg2 nochmal exportiert
    danach mit dvd studio pro
    dvd-fahig im wahrsten sinne
    zusammengefummelt :)
    nur wie jetzt die ganzen sachen
    von der platte wieder runter kriege
    ist eine andere sache. :confused:

    bei mir kann mpeg4 aber
    nur 320x240 (aus qt pro),
    schätze mal das ist so oder?

    viele grüße, k
     
  4. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Die Dateien liegen jetzt ja schon im DVD-Video Format vor, also sollte es da keinerlei Probleme geben.
    Einfach auf eine DVD-Video ins VIDEO_TS Verzeichnis kopieren und brennen. :)

    Sollte nicht sein, zumindest den Export habe ich schon mit 720*576, also voll PAL gemacht :confused:

    Die großen DV-Pal Files sind nervend, daher verwende ich ein Raid-System mit 240Gig, bevor ich mir da mit neuumwandeln die Zeit vergeude, jedes neukompression ist ja auch qualitätsmindernd....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD Neu schneiden
  1. Wolfi58
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    878
    Robin K
    06.03.2016
  2. coolboys
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    535
    Salem30
    14.01.2016
  3. crocoandy
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    845
    crocoandy
    12.12.2015
  4. donniedarko
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    555
    Robin K
    08.01.2015
  5. Franky4
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.332
    tungsten66
    25.04.2014