DVD kopieren mit Toast funzt net

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von ulik, 01.02.2005.

  1. ulik

    ulik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.05.2003
    Eine in iDVD erstellte DVD mit Toast 6 zu kopieren klappt nicht. Nach mehreren Stunden (angezeigte Restzeit nur wenige Minuten) scheint das Prog einzufrieren.
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem 1:1 Kopieren in Toast? Geht das überhaupt? Oder muss ich erst eine image-Datei anlegen? Wobei die Date-Struktur doch dieselbe sein dürfte...
    :(
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    probiers mal mit "popcorn". ebenfalls von roxio, und wenn du toast hat, gibt es ein günstiges upgrade dafür.
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Ich hab mit Toast schon DVD kopiert.
    1. DVD einlegen
    2. Toast starten
    3. Menü: Ablage - Als Image Datei sichern
    Dieses Image kannst du dann brennen.
    1. Doppelklick auf die Imagedatei im Ordner
    2. DVD Rohling einlegen
    3. Brennen anklicken

    ww
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2005
  4. tobym0258

    tobym0258 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Toast macht bei mir auch manchmal Probleme. Aber interessanterweise nur mit dem Brenner vom neuen iMacG5 (Matsushita). Das Programm friert zwar nicht ein, bringt aber regelmäßig Errors beim Korrektur lesen.
    Vielleicht hilft ein Update. Momentan ist Version 6.07 aktuell
     
  5. ulik

    ulik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.05.2003
    Bei meinem Rechner handelt es sich um einen G4 Dual mit Superdrive (Pioneer DVR 105). Meine Toast-Version ist 6.0.7.
    Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, man solle im UDF-Format brennen. Aber wofür bitteschön sind denn die DVD-Video-Funktionen in Toast gemacht? Und wenn Toast das laut Handbuch beherrschen soll, warum gibt es dann Popcorn? Das erscheint mir sonderbar.
    Vielleicht hole ich mir doch das Update. Es soll ja auch mit Double Layer-scheiben umgehen können. (Grübel...)
     

Diese Seite empfehlen