DVD komprimieren

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von N24, 07.01.2005.

  1. N24

    N24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Hallo Leute

    Bin auf der Suche nach dem besten Kompromiss Größe><Qualität und Format um Filme von DVDs zu komprimieren.
    Euer Lieblings-Tool dieses zu erreichen, am besten Freeware, wär auch fein zu wissen... :rolleyes:

    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus... ;)

    n.
     
  2. bano

    bano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Zum Rippen empfehle ich OSEx und zum Komprimieren DVD2one. Natürlich nur zum Erstellen eigener Sicherheitskopien.
     
  3. N24

    N24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2004
    ... und welches Format empfiehlst du...?
     
  4. N24

    N24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2004
    ... nachobenschubs...
     
  5. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    meinst du jetzt das komprimieren einer dvd auf 4.7gb oder das umwandeln in eindaeres format wie z.b. avi?
    beo letzterem gibt es eine fülle von möglichkeiten, die ich selbst aber noch nie getestet habe.
    von dem was ich so höre, soll sorenson sehr gut sein.
     
  6. bano

    bano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Eigentlich macht es doch nur Sinn, von einer Original-DVD eine weitere DVD-R/DVD-RW zu brennen. Sonst macht das Backup keinen richtigen Sinn, oder?

    Mit OSEx kannst du bestimmte Kapitel extrahieren, die dann im .VOB-Format vorliegen oder kannst ein Image der Master-DVD erstellen. Je nachdem wofür du dich entscheidest, kannst du es unter DVD2one weiterverarbeiten und dort unter diversen Einstellungen eine DVD brennen. Klappt einwandfrei.

    Andernfalls gibt es für die .VOB-Files andere Tools um sie zu verwursten.
     
  7. Powersurge

    Powersurge Gast

    öööm, Uhu mal an alle! ;-)

    Was willst du genau tun?
    Wenn es eine DVD werden soll und zwar ein Film dann ist das Format gegeben.Mpeg2.
    Eine original DVD Film ist doublelayer (DVD9) also über 8GB gross. Auf eine handelsübliche DVD passen 4,7GB (genau 4,4xxGB). Dann musst du "runterrechnen". Sowas kan genanntes Programm dvd2oneX oder auch Popcorn. Beide sind shareware aber sehr gut. Zum brennen empfehle ich Toast6.
    Wenn du aber irgend ein anderes Format machen willst, zBsp. Mpeg4 , Divx, ivX, mpeg1 oder mpeg2 dann brauchst du andere Programme.
    D-Vision3,ffmpegX,divxdoctor,X-Ray,iVCD, handbrake usw. Daraus kannst du dann (S)VCDs oder Mpeg4 DVDs brennen.
    NB: Natürlich gibt es heute auch DVD Brenner die doblelayer DVDs brennen können.
    Die Rohlinge dazu sind aber noch teuer.

    DVD welche kopiergeschützt sind müssen mit Programmen wie mactheripper, dvdbackup,Osex, Hades,Yade usw.... erst mal auf die HD deines Macs gerippt werden.
    Sonst geht nix mit brennen, wegen des Kopierschutzes.

    ! In einigen Ländern ist es verboten den Kopierschutz zu umgehen !

    Am Bessten du ziehst in die Schweiz, dort ist eine Kopie des erworbenen Originals (noch) nicht verboten.
     
  8. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Hallo,

    meine Vorlieben:
    zum rippen: mactheripper
    zum XVID encoden: OpenShiva
    um den wertvollen Film möglichst Standortverteilt zu sichern: Bittornado

    *g*

    Rupa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen