DVD Brenner langsaaaaaaaaaam!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ThaHammer, 26.12.2004.

  1. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Mein Pioneer 108 ist furchtbar langsam. Obwohl ich 4x DVD Rohlinge habe, dauert das Brennen fast 40 Minuten! Wenn ich meine HD beobachte, sehe ich das die nur ab und zu blinkt zum Daten lesen, beim Brenner ist das beim Schreiben genauso!
    Also, kann man schon mal sagen das es an der Datenübertragung vom Computer zum Brenner irgendwo fehlt!

    Der Brenner ist in meinem externen FW Gehäuse eingebaut.
    getestet wurde mit Toast 6, Daten lagen als Image schon auf der Platte.

    Meine Platten hängen intern am PCI IDE 133 Kontroller. Der Rechner ist der G4 mit 1GHz und 1GB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2004
  2. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Sorry fürs vorschieben! Hat keiner eine Idee?

    Wer hat von Formac den 16X CD-Brenner zuhause?
     
  3. Napirator

    Napirator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.11.2003
    Habe diese Erfahrung mit billigen Rohlingen gemacht. Wer weiß ?!?
     
  4. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Man sollte bei dem Brenner am besten 8x Rohlinge benutzen. Das geht flott <10 Min.). Mit anderen wird oftmals langsamer als angezeigt gebrannt. Das ist ein Problem bei DVD Brennern. Mein 104er brennt auf 1x-8x nur 1x. Mein 108er macht die 8x mit. Beim 104er am besten 4x nehmen. Und keine billigen Rohlinge benutzen. Ich nehme Intenso und die sind super.
    Evtl. liegt es auch an extern. Bei mir sind alle intern.
     
  5. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Ich habe mir mal andere Rohlinge besorgt! Die ersten waren SK aus dem Supermarkt 2-4x!
    Die neuen sind auch vom Supermarkt, aber Marke Sky 1x-8x!

    Beides sind +R Rohlinge! Mein Verdacht richtet sich auf das FW Gehäuse samt der Elektronik darin!
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    hast denn den brenner richtig eingebaut?
    und das master/slave setting richtig gemacht?
    gibt es vielleicht ein firmware update für das gehäuse?
     
  7. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hallo,

    ich habe 2 Firewire Gehäuse und bin nicht zufrieden. Das erste ist eines mit Prolific Chipsatz und funktioniert nur einwandfrei mit USB 2.0. Im Firewire Betrieb funktioniert es garnicht. Dann habe ich noch ein Mapower Gehäuse mit Oxford 911 Firewire und aktuellster Firmware. Ich dachte der Oxford Chip sei der beste, aber habe mit dem Teil auch nur Transferfehler. Beim DVD schauen kommen fast alle 5 Sekunden die kleinen vierecke im Bild und der Ton hakelt. Festplatten habe ich noch nicht richtig ans laufen bekommen.
     
  8. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    So es wart das externe Gehäuse, das schaffte nur 2x DVD Brennen. (geschätzt!)
    Ich habe ihne intern verbaut und das DVD Laufwerk raus, jetzt brennt er 4x in 14 Minuten! Und die 8x Rohlinge kennt er nur als 4x Rohlinge! Sauerei!
     
  9. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Meiner erkennt viele 8x Rohline auch als 4x. Ich habe mir bei Amazon Ricoh 8x Rohlinge gekauft und die erkennt mein Pioneer als 8x. Habe einen kastrierten DVR-108, den DVR-MCC.

    Wenn Du den jetzt intern verbaut hast, kannst Du davon booten?
     
  10. coke.42

    coke.42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Die Spezifikationen der rohlinge sind relativ egal. Wichtig ist, welche Rohlinge vom Hersteller bevorzugt werden. Bei DVD-Brennern ist es oft so, daß nur mit bestimmten Rohlingen die max. Geschwindigkeit erreicht wird.

    Meistens ist es so, daß man mit nem firmware-update die liste erweitern kann.

    Mein Toshiba-Brenner z.b. nimmt am liebsten TDK und Verbatim, bei No-Name Rohlingen brennt er auch ewig lange.

    Also entweder ausprobieren oder beim Hersteller nachfragen....

    Thorben
     

Diese Seite empfehlen