DVD authoring: 'normale' Dateien möglich?

Diskutiere mit über: DVD authoring: 'normale' Dateien möglich? im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2001
    ich schreibe gerdae eine arbeit, die eine DVD mit Filmen enthält, die auf jedem DVD-Player abspielbar sein sollte. Allerdings habe ich unter anderem auch noch Daten wie Cocoa-Programme, die auch in die Arbeit integriert werden sollten.

    Muss ich da nun 2 CD's (bzw. 1 CD + 1 DVD) brennen? oder ist es möglich auf die DVD neben dem 'video.ts' und 'audio.ts' auch noch andere Daten draufzuschmeissen, ohne dass die DVD inkompatibel zu herkömmlichen DVD-Playern wird?

    thxs

    have a nice day
    roy
     
  2. Macus

    Macus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.12.2003
    Du kannst zum video_ts- und audio_ts-Ordner noch weitere Daten auf die DVD brennen - diese werden dann von normalen DVD-Playern schlicht und einfach ignoriert. Diese DVD-Art nennt sich dann DVD-ROM oder auch Hybrid-DVD. Mit iDVD kannst Du die Nicht-Film-Inhalte komfortabel über das Menü "Erweitert" -> "DVD-ROM Inhalt bearbeiten" festlegen.

    Gruß
    Markus
     
  3. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2001
    thxs a lot
     
  4. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2001
    ich habe jetzt einen 'video_ts' und einen 'audio_ts' ordner...+ jede menge dateien.

    kann ich das mit toast als UDF brennen?
    ist es egal, was die übrigen Daten für Schriftzeichen erhalten, damit die DVD noch Hardware-DVD-Playern abspielbar ist?


    thxs
    have a nice day
    roy
     
  5. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Mache eine Daten Cd draus mit den oben genannten Ordnern das sollte klappen :)
     
  6. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2001
    aber ich dachte, es müsse UDF sein.

    der Film-DVD-Teil ('video_ts') soll ja in allen herkömmlichen hardware-DVD-Playern abspielbar sein.
     
  7. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Also wenn ich unter Daten gehe und da anklicke Mac&PC die Ordner audio.ts und video.ts reinschiebe das Ding brenne dann läuft das auf meinem DVD Player :)
    UDF wäre ich vorsichtig da dies wenn auch auf einer Dose benutzt werden soll Probleme geben kann ...

    Nachtrag wenn nicht mache eine DVD Video mit den Ordnern und die anderen Daten die nicht in den oben genannten Ordnern abgelegt sind werden eh vom Player wie schon erwähnt ignoriert und dein Problem sollte auch gelöst sein ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2005
  8. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Ich glaube da liegst du falsch.
    UDF ist das Standardformat für DVDs.
    "Mac&PC" ist afaik ein Formatmix mit sowohl einer Mac- als auch einer PC-Directorystruktur (jenseits allen Standards), wobei beide auf die gleichen Datenblöcke zeigen. Das funktioniert nur, solange die Strukturen für die jeweils andere Plattform sauber ignoriert werden.

    Es kann durchaus sein, dass das auf deinem DVD-Player abgespielt wird, schließlich werkelt in vielen Playern eine art mini-Linux.
    Garantiert ist es aber nicht.

    Die Toast 6 Hilfe schreibt dazu:

    Erstellen einer Videodisc mit einem Ordner VIDEO_TS

    Sie können ein DVD-Video oder eine miniDVD aus bereits erstelltem VIDEO_TS-Ordnerinhalt erzeugen.

    So erstellen Sie eine Videodisc aus einem Ordner VIDEO_TS:

    1 Klicken Sie auf dem Register „Daten“ in die Taste „Disceinstellungen“ (oder in den Disctitel).

    Das Dropdown-Feld „Disceinstellungen“ wird geöffnet.

    2 Klicken Sie in „Erweitert“, und wählen Sie die Option „UDF“.

    3 Klicken Sie in die Taste „Neue Disc“.

    4 Ziehen Sie einen Ordner VIDEO_TS in den Dateninhaltsbereich.

    5 Klicken Sie in die rote Aufnahmetaste.

    6 Wenn die entsprechende Eingabeaufforderung angezeigt wird, legen Sie eine Disc in den derzeit ausgewählten Recorder ein.



    Gruß,

    ?=?
     
  9. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2001
    thxs

    das war ja jetzt aber eine anleitung um eine UDF DVD zu brennen...mit einem 'video_ts'-Ordner. das habe ich bereits einmal gemacht und das funktioniert auch.

    meine frage ist jedoch, ob ich auch noch andere Daten auf die DVD schmeissen kann, ohne dass die kompatibilität mit herkömmlichen Hardware-DVD-Playern verloren geht. (und ob diese daten nur bestimmte zeichen im dateinamen haben dürfen).
     
  10. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Na ich hatte mal mit Daten DVD die unter UDF Option in Toast gebrannt wurde auf einer Dose Probleme. Von der Theorie her haste ja Recht ich hatte das nur wie oben beschrieben auf Toast und die Option UDF bezogen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD authoring 'normale' Forum Datum
DVD Studio Pro mit aktuellem Compressor? Blu-ray, DVD und (S)VCD 17.11.2016
DVD & Bluray Authoring Software Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.09.2016
DVD Authoring Frage Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.09.2012
DVD Authoring Blu-ray, DVD und (S)VCD 29.11.2011
DVD-Authoring-Prog gesucht Blu-ray, DVD und (S)VCD 28.08.2009

Diese Seite empfehlen