DVB-T Stick für Mac _und_ Windows

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von asdasdasd, 20.01.2006.

  1. asdasdasd

    asdasdasd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Hallo,

    ich habe schon diverse Threads zu DVB-T durchgelesen - und mir dreht sich der Kopf, deswegen nur eine einfache Frage:

    Welcher USB-DVB-T-Stick läuft am Mac und unter Windows. Das Budget ist begrenzt, es muss also nicht mit eyeTV sein.

    Hat jemand von Euch einen Stick an beiden Systemen im Einsatz?

    Schönen Dank schonmal,
    asd
     
  2. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    05.03.2003
    das cinergy t2 von terratec ist sicher eine gute wahl. funktioniert sowohl am mac als auch am win rechner =)


    edit:

    cooler nick :)
     
  3. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Wenn es ein Stick und keine Box wie die T2 sein soll, gehen die baugleichen Sticks wie Yakumo Quicktick, DNT Eurostick...
    Die funktionieren am Mac mit EyeTV und am PC mit der mitgelieferten Software.
     
  4. asdasdasd

    asdasdasd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Sehe ich das richtig, dass die Cinergy T2 trotz ähnlichem Namen nichts mit dem Cinergy T USB XS zu tun hat, zu dessen Mac-Support ich noch nichts gelesen habe?

    Wie sieht es mit dem Twinhan Alpha aus? Wird ja scheinbar von iTele unterstützt, gibt es auch mit eyeTV zu kaufen, und Windows-Software ist sowieso dabei.

    Mein Problem ist auch, dass ich das Ding noch vor dem Wochenende brauche - Versand fällt flach, und lokale Händler haben oft nicht alles auf Lager...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2006
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Das siehst du ganz richtig.

    Beim Twinhan-Gerät und allen anderen Geräten funktionieren (siehe auch defekter Link entfernt ) die Fernbedienungen nicht. EDIT: Oder doch, siehe unten...

    Dasselbe gilt für die Ferndbedienungen andere Nicht-Mac-Geräte, die ansonsten einwandfrei mit EyeTV funktionieren - Ich habe da schon mal ein halbes Dutzend Geräte im Forum (Yakumo, Typhoon, dnt, Rok...) genannt...

    Ich "meine", dass das Cinergy T2 das einzige Gerät ist, bei dem die Fernbedienung auf beiden OS funktioniert. Allerdings habe ich über die Empfangsstärke der externen Terratec-Geräte (so gut wie) nie positives, sondern negatives gelesen (bzw. "ausreichend" von Leuten, die offensichtlich im eher unkritischen DVB-T-Kerngebiet wohnen) - und kann das auch selbst für das Cinergy T2 bestätigen.
    Hatte selbst zwei Exemplare davon da, und beide hatten die schlechtesten Empfangseigenschaften aller sieben DVB-T-Empfänger, die ich getestet habe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2006
  6. asdasdasd

    asdasdasd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Kleines Feedback: Ich habe jetzt den Twinhan Alpha DTV-Stick gekauft, für 55 Euro bei netonnet.de, eine kleine Magnetfußantenne liegt auch bei.

    Funktioniert auf dem Mac mit iTele, dort allerdings ohne Fernbedienung, die Software ist, naja, ausbaufähig, kann dafür aber eine Aufnahme timeshiften und mehrere Streams aus einem Bouquet gleichzeitig anzeigen/aufnehmen.

    Dabei steigt die Windows-Software leider aus. Sie kann entweder timeshiften oder aufnehmen, und auch nur einen Sender auf einmal. Beides gleichzeitig geht nicht. Dafür kann sie das Fenster resizen, hört meistens auf die Fernbedienung und speichert scheinbar kompatiblere mpgs auf die Platte.

    Störanfällig ist der Stick allerdings auch: Sobald ein Handy im gleichen Zimmer funkt, fällt das Bild aus.

    Jetzt müsste nur noch was gescheites im Fernsehen kommen ;)
     
  7. dsquared

    dsquared MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.03.2005
    jetzt muesstes Du es nur noch mit der eyetv software tesen... damit wir wissen ob die fernbedienung dann funktioniert...
     
  8. asdasdasd

    asdasdasd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Woher nehmen..? Oder gibts davon eine Testversion? Ich kuck mal...
     
  9. dsquared

    dsquared MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.03.2005
    hallo asda,

    hab dir ne nachricht geschickt... schau ma in deinem postfach nach ;-)...

    ciao

    dsquared
     
  10. asdasdasd

    asdasdasd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Ach ja, noch etwas:

    Nicht nur Handys, sondern auch mein DECT-Telefon stören den Empfang gewaltig. Da wird wohl die Basisstation umziehen müssen.
     

Diese Seite empfehlen