.dv-Datei in iMovie HD (ilife05) importieren = EWIG

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Snyder, 22.02.2006.

  1. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Ein Freund mit Final Cut auf dem Rechner aber ohne DVD-Brenner kam mit seiner externen (Firewire-)Platte zu mir, damit ich auf meinem iMac G5 unter Zuhilfenahme von iMovie und iDVD seinen unter Final Cut (Express, glaube ich) erstellten 16:9-DV-Film auf DVD brenne. Der Film liegt als .dv-Datei auf der Platte vor.

    Erst mal dauert der Import der Datei (ca. 45 min. Filmlänge, kein Schnitt im Material) über 90 Minuten. Dann erscheint der Film im iMovie-Fenster mit superdicken Balken wie ein Cinemascope-Kinofilm. Kann doch irgendwie nicht sein? Wäre um fachkundige Antworten dankbar.
     
  2. kingfisher81

    kingfisher81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Hallo,

    ich wollte den Fred mal vorholen, da ich ein ähnliches Problem habe.

    Ich möchte eine ca. 7min lange Filmsequenz mit Imovie (ilive05) von einem Projekt ins andere importieren (kopieren im alten Projekt->schließen->neues öffnen->einsetzen). Dabei stürtzt mir Imovie jedoch immer ab.

    Mache ich etwas falsch oder hat jemand einen Tipp???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen