Dual USB iBook; Probleme mit Inverterkabel/ Logic Board Sammelthread+Umfrage

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von 93noddy, 22.01.2004.

Habt Ihr Bekannte (oder selber) mit Logic-Board Problemen?

  1. Nein

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. Nein, die Problematik beeinflusst dennoch mein zukünftiges Kaufverhalten negativ

    3 Stimme(n)
    37,5%
  3. Ja, beeinflusst meine Kaufentscheidungen aber nicht

    2 Stimme(n)
    25,0%
  4. Ja, beeinflusst meine Kaufentscheidungen negativ

    1 Stimme(n)
    12,5%
  1. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    2usb iBook; Probleme mit Inverterkabel/ Logic Board Sammelthread+Umfrage

    also: Immer öfter hört man hier (und im Bekanntenkreis) von flackernden Bildschirmen. Deshalb meine Umfrage: Kennt Ihr (bitte persönlich, nicht Leute aus dem Board, dann können wir alle ja anklicken) Leute mit iBook Problemen? Und wenn ja, wie beeinflusst das eure (z.B. nächsten) Kaufentscheidungen?

    Zu mir: Ein guter Freund (der mich zum switchen "gebracht" hat) hat zuerst sein g3/500 zerschossen, dann sein g3/800. Beim letzteren hatte er zum Glück apple care. Der hammer ist: Das neue logic board fängt nun wieder genauso an! Also werde mir wohl aufgrund dieser Erfahrungen kein ibook mehr kaufen! Und aufgrund der schlechten Garantie (vgl. Aldi-Notebook: 3 Jahre) gar keinen apple mehr. Naja mal schaun wie lang diese guten Vorsätze halten.

    Wie sieht es bei euch aus?


    Immer in Anbetracht des momentanen Schulterzuckens von apple was kostenlose (oder sehr günstige) Reperaturen angeht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2004
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Gut das ich ein PowerBook habe, mit dem habe ich bissher noch keine Probleme *aufholzklopf*
     
  3. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    ach und bitte: Es geht nicht um andere Probleme mit dem ibook. Jedes Gerät kann mal kaputt gehen. Hier scheint es sich ja nur um ein häufigeres Prob. zu handeln!
     
  4. Marduk

    Marduk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Man darf aber nicht vergessen, dass es DREI Ursachen für ähnliche Symptome gibt. Das eine ist das Problem mit dem Inverterkabel. Hier mal zum anschauen: http://www.cj7jeep.com/ibook_disaster/
    Das andere ist der Inverter selber. Man kann sich dann einen neuen Inverterkaufen und selber einbaue, wenn man sich das zutraut.
    Und das letzte ist das Problem mit dem Board. Ich weiss nicht auf wieviele Arten das Board futsch sein kann, aber eine ist sicher das Problem mit dem Grafikchip: http://blackcider.com/billtraynor/
    Ich habe selber Probleme mit dem Display, genauer mit dem Backlight vom Display. Ich konnt aber die Ursache meines Problems noch nicht feststellen.
    Ich kann schon verstehen, wenn viele Leute jetzt sauer auf Appel sind, weil viele Leute Probleme mit dem Display haben, aber schliesslich konnten auch die nicht vorraussehen, dass es Problemem mit diesen Sachen gibt. Ich glaube auch nicht, dass man ein Jahr benutzung einfach vorteuschen kann. Was ich allerdings nicht so schön finde, dass der Support von Apple so mies ist. Dass ein PC zu reparieren auch zig mal billiger ist ist ja auch schon fast logisch: 1. gibt es 20 mal mehr PC händler die alle selber reparieren dürfen und konkurieren sich gegenseitig was den Preis drückt. 2. Gibt es massenweise Ersatzteile für PC Hardware.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    naja zu großen teile gebe ich dir recht. Allerdings sollt man nicht vergessen, das macs bei oems gebaut werden. So exotisch, wie man immer denkt sind sie nicht. Also das Kabel kann man schon ohne Probleme testen. und der Graphik-Chip ist auch keine apple-Entwicklung...Und zu Reperatur: Es wird sowieso immer direkt das ganze Board getauscht (wenn es weder inverter noch kabel ist)...das kann im Prinzip jeder PC-Laden...Eigentlich tauscht man damit direkt alles aus....;-)
     
  6. jimmi

    jimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.11.2003
    ibook 900 kaputt

    Habe mir ein nagelneues Ibook gekauft. Nach einer Woche war das logicboard im Eimer. Kurz vor Weihnachten. Hab es bis heute nicht zurück, weil das neue Board nicht geliefert wurde. Musste mir dann für eine Woche ein Leihgerät mieten (75€) zzgl. Bearbeitung von 45€. Kann ich das bei Apple reklamieren? Weiß da jemand Bescheid oder hat jemand ähnlichen Trouble????
     
  7. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
  8. Ohrwurm

    Ohrwurm Gast

    verat doch mal, wo du das ibook gekauft hast und wer die Leihgebühr haben will.
    Ohrwurm
     
  9. jimmi

    jimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.11.2003
    ibook

     

    bei cyberport.de gekauft. Die Bearbeitungsgebühr will die lizensierte von Apple autorisierte Firma habe. Die hat mir auch das ibook verliehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen