Dual Monitoring mit iBook G4

Diskutiere mit über: Dual Monitoring mit iBook G4 im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. robraths

    robraths Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2003
    aloha!

    also ich hab jetzt mal die ATI Site durchforstet, weil ich wissen wollte ob man mit den neuen iBooks ohne weiteres Dual Monitoring betreiben kann, wo doch alle deswegen das Pb empfehlen... und folgendes gefunden:

    Multi-monitor management and multi-display support
    MOBILITY™ RADEON™ 9200 provides the highest quality output support for DVI-I, TV and CRTs.
    ATI’s HYDRAVISION™* technology brings a rich set of multi-monitor features that are exceptionally easy to use.
    Connects up to three monitors at one time and HYDRAVISION™ allows user to tailor their desktop to the way they work, improving productivity.

    das müsste doch heissen, das ich ans iBook einen Monitor anschliessen und die Arbeitsfläche beliebig aufteilen kann, oder :confused: wahrscheinlich zwar in der selben Auflösung aber das ist mir dann Schnuppe.

    Robert
     

    Anhänge:

  2. Hugoderwolf

    Hugoderwolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2003
    Zumindest mit der Auflödung kann ich dir sagen, dass man am zweiten Monitor auch ordentlich hochschrauben kann. Zumindest geht das bei mir...

    Normalerweise ist es halt so, dass von Apple die Funktion deaktiviert wurde, mit der man den Desktop auf zwei Bildschirme erweitern kann. Daher kann der externe Monitor den TFT nur spiegeln. Das kann man mit einem kleinen Eingriff in die Firmware (Bios) ändern, so dass die Funktion, die die Grafikkarte eigentlich besitzt, nutzbar wird.

    Man müsste jetzt mal abwarten, bis das jemand, der sich auskennt, mit den G4-iBooks ausprobiert und verifiziert hat.
     
  3. robraths

    robraths Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2003
    YO! da haste völlig recht! hoffentlich hat das bald mal jemand getestet, dann könnte ich endlich beruhigt mein erstes iBook kaufen ;) aber das mit der Desktopaufteilung, das geht am G3er?
    du weisst doch was ich meine!? Screen-Splitting statt bloses Projezieren. Rob
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
  5. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.09.2002
    Gestern bei Mac-TV wurde ebenfalls bestätigt, dass es auch mit den
    G4 iBooks geht.


    Gruß
    Delmar
     
  6. robraths

    robraths Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2003
    Lösung!

    Supi!

    Somit ist dieser Thread zu einem Ergebis gekommen.

    iBook G4 + DUAL MONITORING ist weiterhin möglich (s.o.)

    Danke an alle,

    Der Robby...der nun wieder zum iBook tendieren sollte...oder etwa nicht??? Am Ende entscheidet eh wieder die Geldbörse :(
     
  7. 45tim

    45tim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Hallo, ist ja schön das es geht, mir ist nur noch unklar ob ich auch 2 externe Monitore benutzen kann.. Also eine Röhre als Ersatz des IBook TFTs und eine Röhre als erweiterter Laptop! Geht das :confused:


    Gruß!
     
  8. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.09.2003
    ich denke nicht dass das geht....
     
  9. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Dazu müsste das Gehäuse aufgemacht werden und die Bildinformation vom TFT geklaut werden. Mit ein bisschen Silikon und etwas Kabel geht das dann auch. Allerdings wäre höchstwahrscheinlich der TFT für immer aus... :D

    P.S.
    Hatte ich mal bei einem defekten TFT eines Pentium 133 von Siemens gemacht. Klappstulle unter den Monitor gestellt und es war sogar recht stabil.
     
  10. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Was denn, laut XLR8YOURMAC.COM unterstützt das ibook (nach dem Hack) externe Auflösungen von bis zu 1920x1440 - stimmt das etwa? Heißt das, man kann da ein Cinema HD Display anschließen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dual Monitoring iBook Forum Datum
Dual-Core im Intel Core I7? MacBook 28.10.2016
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
MB-Pro US-Layout-Keyboard funktioniert nicht bei "Dual-Boot" 10.6.8 MacBook 24.07.2016
Macbook - Dual oder Quad Core? MacBook 08.08.2015
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche