Dual Layer mit DVD2oneX2 brennen

Diskutiere mit über: Dual Layer mit DVD2oneX2 brennen im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.08.2004
    Dual Layer brennen auf externem Pioneer scheitert – an der Software?

    Hallo Freaks,

    Ich habe einen externen Pioneer DVD-RW DVR-111, der kann laut Herstellerseite Double-Layer-DVD+R brennen.

    DVD2oneX2 bietet die Ausgabeoptionen aus einem Video_TS-Ordner eine DVD-R(W) mit 4440 MB oder eine DVD-R(W) DL mit 8086 MB zu brennen.

    Obwohl also Hard- und Software für das Brennen von Dual Layer vorgesehen sind, habe ich folgendes Problem:


    Wenn ich einen DVD+R DL Rohling im Laufwerk habe, den der Finder als leere DVD erkennt, wirft DVD2oneX2 das Ding aus, sobald er anfangen will, das Brenn-Image zu schreiben und behauptet frech, es befände sich "kein beschreibbares Medium im ausgewählten Brenner". Ich weder direkt noch ein erstelltes Image zu brennen funktioniert.
    Stelle ich die Option DVD-R(W) mit 4440 MB ein und brenne auf einen klassischen 4,7 GB Rohling, habe ich keine Probleme - aber schlechtere Qualität. (- oder??)


    Auch Toast macht Probleme beim dual-layern: Die DVD wird ohne zu mucken geschrieben, vor dem Lead-in/Lead-out-Schreiben kommen aber die beiden Fehlermeldungen (Anhang). Die fertige DVD ist dann ohne Lead-in/Lead-out und kann nur vom Brennerlaufwerk gelesen werden.

    Hilfe!

    Vielen vielen Dank für Hilfe
    im BESTEN MacForum der Welt!!

    Gruß Davidavid
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2006
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Vielleicht wird der Rohling einfach nicht vom Brenner unterstützt... hast du die aktuellste Firmware im Brenner?

    MfG
    MrFX
     
  3. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Ist wohl kein von Apple zertifizierter Brenner oder? Wuerde Patchburn installieren. Hat mir in solchen Faellen immer geholfen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.02.2006
    schreib doch mal an Roxio wg. Toast
    Die sollten das mal prüfen
    Ich brenne nur noch mit NTI Dragon Burn das ist mit das beste und umfangreichste Brennprog
     
  5. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.08.2004
    Hm… Ich habe gestern mit einer Trial-Version von *** erfolgreich einen solchen Rohling gebrannt. Das kann's also nicht sein.

    @Swallowtail – Patchburn ist schon installiert und behandelt den Brenner als Laufwerk.
    Mittlerweile hab ich auch in den Systemeinstellungen alle automatischen Funktionen beim Einlegen von irgendwelchen Medien abgeschaltet. –*ändert nichts.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.08.2006
  6. peppermint

    peppermint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
    leute, gibt es einen topic für rohlinge dieser art?
    ich suche das beste Preis/Leistungsverhältnis bei Dual-Layer DVD Rohlingen.
    die sind ja ziemlich teuer, habt ihr zb einen tipp welche markt gut ist aber günstig?

    (Powerbook G4 1,67 latest rev.)
    danke
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ich kaufe rohlinge immer bei cdrohlinge24.de - da hab ich fürn 10er pack DL glaube ich um die 18 euro bezahlt, aber auf der spindel, ohne hülle.

    lg nico
     
  8. Pedalschinder

    Pedalschinder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Hello!

    Und, ist jemand inzwischen zu einer Lösung gekommen?
    Habe nämlich dasselbe Setup und Problem!
    Pioneer DVR-111 unter OS 10.7 und Toast.

    Es gehen um´s verrecken keine Dual-Layer-DVD´s zum brennen.
    Ich kann mich erinnern, das ich vor einiger Zeit, war sicher noch zu OS 10.6 oder so mal eine Dual-Layer Daten-DVD gebrannt habe, das ging dann wohl, weiß ich noch - nur jetzt spinnt er und will das nicht mehr.

    Meine Fehlermeldungen sind folgende:
     

    Anhänge:

  9. paulcezanne

    paulcezanne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Hallo miteinander,
    bei mir genau das gleiche. Pioneer 108 (und Toast) erkennt leider meine Dual-Layer DVD (Verbatim) nicht. OS 10.3.9. Keine Ahnung wo der Fehler liegen könnte. Wir wären froh über Tipps.

    paulcezanne
     
  10. Pedalschinder

    Pedalschinder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Damit kein Mißverständnis aufkommt, der Pioneer 111 ist ein Topgerät.
    Er ist sehr schnell, und er brennt schon Dual-Layer, aber eben keine "normalen" Video-DVD´s, sondern eben nur reine Daten-DVD´s.

    Dieses Verhalten zeigt er leider auch, wenn ich händisch einen VIDEO_TS und einen AUDIO_TS Ordner mit entsprechendem Inhalt als UDF brennen möchte, dachte, er merkt´s nicht, sind ja nur Daten, aber er brennt ein Stück weit, und dann kommen die Fehlermeldungen.

    Das ist auf jeden Fall sehr ärgerlich und kein Zustand so...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dual Layer DVD2oneX2 Forum Datum
Dual Layer DVD brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 10.07.2007
DVD Dual Layer in DVD Player lesbar ? Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.05.2005
Wie Serienstaffel (Dual-Layer DVD) auf eine DVD? Blu-ray, DVD und (S)VCD 15.03.2005
Toast Update für Dual Layer DVDs Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.05.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche