DTS beim macbook?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von finocchio, 08.09.2006.

  1. finocchio

    finocchio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2006
    hi!

    habe heute mein lichtleiterkabel (opt. klinke -> toslink) für mein macbook erhalten und an meinen decoder (vergleichbar mit der decoderstation 3 von teufel oder dem creative ddts100) gesteckt.

    anschließend noch die einstellungen in der systemsteuerung (sorry, ehem. win-user) überprüft, probelauf mit itunes gemacht, dvd-player-einstellungen geändert und auch dolby digital 5.1 funktioniert einwandfrei.

    allerdings höre ich bei filmen mit DTS-tonspur keinen ton. mein decoder kann DTS decodieren und er erkennt sogar das mein macbook ein solches signal sendet. (dts-lampe leuchtet) - nur kommt kein ton aus den lautsprecherboxen.

    hat jemand von euch eine ahnung weshalb?

    ich würde nur sehr ungern auf den einsatz der DTS-tonspuren verzichten, da ich es als höherwertige alternative zu DD 5.1 sehe, weil es erstens lauter ist, zweitens viel kräftiger und drittens das klangbild um einiges dynamischer wirkt. (abgesehen von der deutlich höheren bitrate...)

    danke!

    mfg
     
  2. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2006
    also bei deinem Problem kann ich dir jetzt zwar nicht helfen, aber mich würde mal interessieren, was du in den Systemeinstellungen getrieben hast. Ich hab nämlich n Mac Mini mit Toslink an meiner Onkyo Anlage, aber sie merkt nicht, dass es ein Dolby-Signal oder DTS-Signal ist, der Ton kommt aber trotzdem genauso wie über den Onkyo DVD-Player, nur dass es die Anlage eben nicht anzeigt ...
     
  3. toto

    toto Gast

    Vielleicht hilft Programme > Dienstprogramme > AudioMidiKonfiguration weiter?

    Gruß Torsten
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Das Macbook hat einen optischen Ausgang und ist somit "Out-of-the-box" sowohl Dolby Digital als auch DTS fähig.

    Man muss nur in der Audio-MIDI-Konfiguration den digitalen Ausgang aktivieren:

    [​IMG]

    Unter Umständen musst Du noch den DVD Player umstellen:

    [​IMG]
     
  5. fl!x

    fl!x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Cool Danke für deinen Tipp TotoK, bei mir hat zwar DTS und DD-technisch alles gut getan, hab aber nie Gefunden wo mer ne 96Hz/24bit Ausgabe aktivieren kann, des geht ja in dem Dienstprogramm *g*
    Aber wenn ich unter Lautsprecher konfigurieren 5.1 auswählen will geht des ned, obwohl der DVD-Player problemlos 5.1 DTS und DD ausgibt und meine Boxen das auch erkennen usw! Ist das bei euch auch so?
    Viele Grüße
    Ach ja ich verwend nen iMac G5 mit Logitech Boxen
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Soweit ich weiß ist die 5.1 Einstellung nur für Soundsysteme ohne Decoder gedacht. Wenn Du die Audio Daten optisch aus dem iMac rausleitest sind diese ja nicht decodiert (das macht ja der Receiver).

    Bei 96KHz/24 Bit geht komischerweise bei mir Dolby ProLogic II nicht mehr (nur noch Stereo). Muss das so sein, bzw. welchen Hintergrund hat das? Weiß das jemand?
     
  7. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Oh, okay ... ich sehe gerade dass sich die Soundkarte bei einer DTS DVD selber umstellen sollte. Die steht dann auf 48KHz/24 Bit stehen. Das ist dann auch nicht mehr änderbar.
     
  8. fl!x

    fl!x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Also bei mir geht PLII mit aktiviertem 96/24 ohne Probleme ....
     
  9. NateDogg

    NateDogg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.09.2005
    ProLogic II ist nicht digital sondern eine Verbesserung des analogen Pro Logic. Übertragen werden ganz normal 2 Stereo Kanäle aus denen dann der Pro Logic Dekoder das Surround Signal rausrechnet (welches beim abmischen per Matrixcodierung aus 4 Kanälen in die 2 Stereokanäle integriert wird) und auf die Lautsprecher verteilt. Man benötigt also nur ein normales Stereokabel für die Verbindung Mac > Decoder/AV-Receiver.
     
  10. finocchio

    finocchio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2006
    danke für die schnelle und freundliche hilfe, aber leider konnte ich mein problem nicht lösen.

    @Artaxx:
    ich habe meine einstellungen in der audio-midi-konfiguration überprüft und interessanterweise kann ich rechts-unten (siehe screenshot von dir) kein audio-output auswählen - es steht nur das nichts angeschlossen ist und auch der button "lautsprecher konfigurieren" ist nicht aktiv.

    warum? was muss ich tun?

    stereo und DD 5.1 funktionieren einwandfrei über das lichtleiterkabel, während DTS 5.1 keinen ton liefert.

    @m-schmit:
    zu deiner frage was ich in den systemeinstellungen getrieben habe. die tonspur wird ja bei digitaler wiedergabe vom integrierten sounddevice nicht angerührt, sondern erst von meinem decoder überprüft und decodiert - und der erkennt um welches tonformat es sich handelt und lässt die entsprechende lampe aufleuchten. oder habe ich deine frage falsch verstanden?


    mfg
     
Die Seite wird geladen...