DSL-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von veldidena, 25.06.2003.

  1. veldidena

    veldidena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2003
    Habe mir für meinen eMac 1GHz ein DSL-Modem bei der Telekom gekauft. Mein Provider ist Arcor (ich habe dort bis jetzt den Tarif Internet by call easy). Leider klappt die DSL-Verbindung nicht, obwohl Verkabelung und Einrichtung über Netzwerk stimmen müssten. Was mache ich falsch? Die Leute von der Arcor-Hotline kennen sich nur bei Windows-Rechnern aus? Kann mir jemand von Euch helfen?
     
  2. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Hallo veldidena,

    welche Daten hast Du denn von Arcor bekommen, die Du einstellen sollst ?

    Du schreibst, dass Du bisher einen Call-by-Calll-Tarif von Arcor genutzt hast, daher meine blöde Frage ( nimm sie mir nicht krumm ): Hast Du denn auch ausdrücklich einen DSL-Zugang bestellt ( und freigeschaltet bekommen ) ?
     
  3. veldidena

    veldidena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2003
    Also ich ging davon aus, dass mit einem installierten T-DSL-Modem und der Netzwerkverbindung mit dem Ethernetkabel alles erledigt wäre. Muss ich Arcor mitteilen, dass ich nicht mehr mit dem eingebauten Modem, sondern mit dem T-DSL-Modem surfen will, d. h. ändern sich die Zugangsdaten damit? Wie gesagt, habe ich bei Arcor angefragt, aber (wg. Mac!) keine Auskunft bekommen!
     
  4. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Wir kommen der Sache näher :)

    Hast Du denn ausdrücklich bei Arcor einen DSL-Zugang bestellt ?

    Der muss nämlich extra eingerichtet werden, im Gegensatz zur Interneteinwahl per Modem.

    Du sprichst von Netzwerkeinstellungen: weisst Du noch so etwa, wo Du was eingestellt hast ?
    Du hast Deinen Mac mit dem DSl-Modem verbunden, wo hast Du das DSL-Modem noch angeschlossen ?
     
  5. veldidena

    veldidena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2003
    Danke, Apfel-Lover!
    Ich glaube, die Tarifänderung beim Provider ist der springende Punkt, denn die Verkabelung und die Einstellungen sind ja nun wahrlich kein Hexenwerk.
    Ich setz' mich mal mit Arcor in Verbindung und lasse wissen, ob's geklappt hat! Fürs erste besten Dank!
     
  6. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Es ist leider noch etwas komplizierter: denn es muss nicht nur der Tarif geändert, für einen DSL-Zugang muss Dein kompletter Telefonanschluss umgestellt werden.

    DSL kannst Du leider auch nicht überall nutzen ( das hat technische Gründe, Dein Anschluss darf nicht zu weit von der nächsten Vermittlungsstelle entfernt sein ).

    Zum Praktischen:

    Zunächst musst Du prüfen, ob Du in Deiner Strasse theoretisch überhaupt DSL nutzen kannst.
    Überprüfen kannst Du das ganz leicht und unverbindlich im Internet:

    http://www.telekom.de/dsl

    Rechts findest Du einen Button "T-DSL-Verfügbarkeitsprüfung.
    Danach weisst Du schnell Bescheid, ob DSL für Dich machbar ist.

    Wenn Du DSL via T-Online nutzen willst, dann kannst Du gleich online alles beantragen und bestellen.

    Wenn Du bei Arcor bleiben möchtest, so hat die Sache einen Haken: DSL bekommst Du dort nur, wenn Du mit Deinem kompletten Telefonanschluss zur Arcor wechselst und dort einen ISDN-Anschluss beauftragst. Das ist zudem nicht in allen Städten möglich.

    Mein Tipp: am einfachsten beauftragst Du DSL bei der Telekom.
    ( Da hast Du dann noch die Wahl, ob Du statt T-Online z.B. 1&1 für den Internetzugang nutzen willst ).
    Am einfachsten, wie gesagt, ist die Kombi "Telekom und T-Online".

    Wichtig: da Du ja schon ein DSL-Modem gekauft hast, musst Du das nicht mehr extra bestellen.

    Wenn Du noch Fragen hast ( auch was Bestellung etc. anbelangt ): nur zu !

    Jetzt drücke ich Dir zunächst mal die Daumen, dass Du im DSL-"Versorgungsgebiet" wohnst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Also umgestellt wird der Telefonanschluss eigentlich nicht. Du bekommst von der Telekom einen s.g. 'Splitter'. Den schließt Du an den F-kodierten Telefonanschluss an. An den Splitter kommt dann wiederum das Telefon (bzw. bei ISDN der NTBA) und das Modem. Der Splitter sorgt für die Trennung zwischen Telefon- und DSL-Leitung. Der Splitter ist kostenlos und den bekommst Du von der Telekom beim beauftragen von DSL. Aber wie Apfel-Lover schon richtig geschrieben hat: erst mal die Verfügbarkeit prüfen. Viel Erfolg!
     
  8. OliverM

    OliverM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    17.01.2003
    Das richtige Modem?

    Moin, moin,

    ich denke mal das Problem wird auch auf der Modem-Seite zu suchen sein. Das Modem ist doch von der Telekom und die haben zwar ADSL nach Annex B, so wie Arcor, nur verwendet die Telekom einen U-R2-Standard und Arcor nicht. Zwischen Arcor- und Telekom DSL-Anschlüssen gibt es Unterschiede bei den Parametern VCI und VPI.

    Arcor hat für VCI den Wert 35 und Telekom 32.
    Arcor hat für VPI den Wert 8 und Telekom 1.

    Wenn das Modem diese Einstellungen nicht automatisch anpasst, wirst Du Dich nie einwählen können.

    Viele Grüße
    Olli;)
     
  9. veldidena

    veldidena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2003
    Erst mal danke für Eure Beiträge zur Lösung meines DSL-Problems. Ich habe es auf meine Weise gelöst, indem ich der Telekom ihren Hardware zurückgeschickt habe, da nach Auskunft von Arcor das Teledat 330 LAN nicht mit dem Arcor-Netz kompatibel ist. Davon hat die Telekom nicht ein Wort erwähnt! Meine positive Erfahrung bei dieser Geschichte: die Hilfsbereitschaft im MacUser-Forum. Nochmals danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen