DSL über Airport

Diskutiere mit über: DSL über Airport im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Calle

    Calle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hallo Forum-Gemeinde,
    bitte nicht gleich auf mich einhacken von wg. "Suchfunktion benutzen" oder so. Leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung (Datenbankfehler).

    Was die Technik angeht, bin ich absoluter Laie.
    Ich möchte folgendes machen. Über Airport mit meinem Ibook per DSL ins Internet.
    Ich habe schon den DSL-Zugang von der Telekom inkl. Spiltter. Provider ist Strato. Zugangsname und Passwort, Ibook und Airport Extreme.
    Meine Frage: Brauche ich zusätzich ein DSL-Modem (bei der Telekom sagte man mir, dass es in der Basisstation integriert sei)?
    Und welche Einstellungen muss ich noch im System vornehmen? Gibt´s eine Anleitung für Dummies?
    Vielen lieben Dank für gaaaanz einfache Antworten. ;)

    Calle
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Na gut, dass die bei der Telekom Ahnung von Macs haben! :D
    So ein Quark. Du brauchst natürlich doch ein DSL-Modem.
    An selbiges stöpselst du die Airport-Sation, in der du die Zugangsdaten einträgst. Das ist alles. Funktioniert prima mit der Software, die bei deinem Mac dabei ist (Airport-Admin-Dienstprogramm).

    ad
     
  3. nio

    nio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    26.01.2004
    Thema aufgreif...

    Das klingt einfach - ich habe vor, selbiges bei einer Freundin zu machen, die frischgebackene Switcherin ist (man tut, was man kann :)) ).

    Nun hat sie aber auch noch einen Sony Vaio PC (kein Notebook) und das soll auch noch an die ganze DSL-Kiste ran. Zur Zeit ist der mit einem Ethernet-Kabel durch die ganze Wohnung am DSL Modem angeschlossen.

    Frage 1: die low-cost Lösung wäre doch, noch einen kleinen Netzwerk-Switch zu besorgen und DSL-Modem, PC-Kabel und Airport BS da ranzuhängen. Richtig?

    Frage 2: da USB Sticks oder WLAN Karten für PCs ja nun auch rasant billig geworden sind, wäre es doch naheliegend, das ganze richtig anzupacken, den PC W-Lan fähig zu machen und dann an die AP Station anzuhängen. Was muss ich dabei beachten? Geht das so einfach mit dem Administrationstool der AP Station oder muss ich irgendwo tief ins XP eingreifen?

    Danke für die Hilfe,

    nio
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    gruess dich,

    zu deiner 1. frage: leider nicht richtig. das dsl-modem muss an den 'WAN'-port deiner airport basisstation. die hat aber auch noch einen 'LAN' port, an den du den pc per kabel anhängen könntest.

    Code:
    
    Internet -- DSL Modem -- Airport Extreme Basisstation ))WLAN)) iBook
                                                        |
                                                   PC an Kabel
    zu 2.) so würde ichs auch machen, ich denke ich würde eine USB-lösung nehmen, weil die sehr flexibel ist und sich gut aus dem kabelgewirr hinter dem pc z.b. auf den schreibtisch stellen lässt. es gibt usb-adapter mit 'richtigen' antennen anstatt den 'wireless usb sticks' mit 'keramik-antennchen', das sollte ganz gut gehen.

    du musst da nicht viel einstellen, nur bei windows xp einmal den namen deines WLANS und dein WEP oder WPA kennwort eingeben. das wars.

    grüsse,
    sbx
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Ähm, das war doch ok!?

    Bei mir Zuhause sieht das so aus:
    DSL-Modem -> WAN-Port der Airportstation
    Switch -> LAN-Port der Airportstation
    Diverse PC/Macs (ohne Airport) -> Ports des Switch

    Ich denke, so hat nio das gemeint, oder?

    ad
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Für einen einzigen PC braucht man halt keinen Switch, da der direkt angeschlossen werden kann. Wenn du mehrere Geräte an der Station hast, ist das natürlich was anderes. Denn die Kabel jedes Mal umzustecken wäre sicher ein schöner Zeitvertreib, nervt dann aber doch auf Dauer. :D
     
  7. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Noch drei Tipps:

    1. Kabel ist immer besser als Funk. Wenn also schon Kabel verlegt sind und dich das nicht weiter stört, dann nutze weiterhin das Kabel. Der Grund ist die höhere Geschwindigkeit und die deutlich höhere Zuverlässigkeit. Wenn dein Nachbar plötzlich auf die Idee kommt, den Frequenzbereich des WLAN mitzunutzen (was man ihm wohl kaum verbieten kann) kann die Übertragungsleistung und -zuverlässigkeit schon mal nachlassen. Und versuche mal eine auf dem iBook gerippte DVD zum Brennen per Funk auf den Vaio zu schicken (vorher ausreichend Kaffee bereithalten).

    2. Die Airport Extrem ist sehr teuer. Selbst mein Apple Händler (Apple Systemhaus) rät mir von der Airport Extrem ab. Ich verwende eine all-in-one Lösung, bei der Modem, Router inkl. Firewall, WLAN, Printserver und 4x Ethernet Switch integriert sind. Hat mit knapp 80,- EUR nicht mal die Hälfte der Extreme gekostet, vom bei der Extrem zusätzlich nötigen DSL-Model mal ganz abgesehen...

    3. Bei der Neubeauftragung von DSL kann man bei einigen Anbietern, u. a. auch bei der Telekom, sehr günstig neue Hardware kaufen. Als IT-Händler bekommt man von der Telekom sogar eine Provision, wenn man einen Neukunden herbeischafft, den die meisten als verbilligte Kaufoption auf Hardware an die Kunden weitergeben.

    Für die letzten beiden Tipps ist es bei dir wohl zu spät.

    Carsten

    PS: Hat die Telekom dir eine Aplle Airport Extreme verkauft? Kann ich mir so gar nicht vorstellen... kopfkratz
     
  8. Calle

    Calle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Die Airport Station hatte ich vorher schon. Bin dann halt über das installierte Modem ins Internet gegangen. Aber auf Grund der immer grösser werdenden Updates möchte ich auf DSL umsteigen.
    Bei der Telekom hat mich eine hübsche junge Türkin bedient. NEIN, ich habe nicht gegen Ausländer, aber im Nachhinein betrachtet, hatte sie wohl genauso wenig Ahnung wie ich. Sie wollte nur wissen, ob man "das Ding" anschliessen könne. Ich hab´ ihr dann im Internet die Rückseite der Basisstation gezeigt und das hat Sie zur Aussage bewogen, dass ich kein extra DSL-Modem benötige...

    Mittlerweile habe ich das Modem bei der Telekom für 9,99 Euro bestellt. Dauert jetzt noch ein paar Tage und dann kann ich endlich meine Bestellung im ITMS loswerden...
    Ich werde mich bestimmt noch mal melden und dieses Thread nach vorne bringen, wenn das Modem da ist. Ich benötige dann bestimmt noch die eine oder andere Hilfe.

    kopfkratz Ich habe von Strato nichts zu TCP/IP mitgeteilt bekommen. Brauche ich da nicht auch noch irgendwelche Angaben von denen?
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Nein. Brauchst du i.d.R. nicht. Benutzerkennung und Passwort reichen aus.
    Die IP-Adresse wird dynamisch vergeben.

    ad
     
  10. Calle

    Calle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Vielen Dank für die prompte Antwort. Dann kann ich ja im Moment nichts weiter tun als auf das Modem zu warten...
    und schon mal im ITMS weiterzustöbern... :rolleyes:

    Bis die Tage

    Ein schönes Wochenende allen eifrigen Mitgliedern wünscht

    Calle
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL über Airport Forum Datum
DSL Zugang über KabelDeutschland Internet- und Netzwerk-Hardware 11.03.2012
DSL-EasyBox 802 von Vodafone mit emac oder Ipad über Wlan verbinden? Internet- und Netzwerk-Hardware 20.10.2010
macbook über wlan und dsl-modem einrichten Internet- und Netzwerk-Hardware 04.06.2010
DSL über AirPort Extreme an iMac, PowerBook, WinXP Internet- und Netzwerk-Hardware 18.10.2007
kann ich mit einem Airport Express über den T-DSL Splitter ins Internet? Internet- und Netzwerk-Hardware 01.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche