DSL Router mit Mac konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von saif190781, 28.11.2006.

  1. saif190781

    saif190781 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2006
    hallo an alle,
    ich habe mir einen macbook gekuft und will damit auch ins internet, habe zuhause dsl mit moich kem (netcologne). jetzt habe ich mir einen router gekauft (t-sinus) der sollte von t-com sein. ich habe den mit dem modem und dem PC angeschlossen, dann habe ich den mit dem PC konfiguriert, das sollten 5 schritte sein, die gefolgt werden sollten, das lief auch einwandfrei und jetzt läuft bei mir internet im PC(windows XP) über ein kabel mit dem router (also ethernet). Nun, jetzt kommt das problem ich will jetzt mit dem macbook über den router (alsomit wlan) kabellos ins internet. Ich wollte jetzt den router mit dem macbook auch konfigurieren, aber es bleibt beim 3.ten schritt stehen, und ich komme nicht weiter :-(
    was solle ich jetzt machen?? in der Bedienungsanleitung des routers steht wie man die konfiguration mit Windows macht und nicht mit MAC. Also ich komme nicht weiter damit ich wlan benutzen kann. ich bitte um hilfe und wäre sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet.
    ich warte schon auf euere Vorschläge :)
    Bis dann
    Beste Grüße
    saif190781
     
  2. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    … wenn der einmal konfiguriert ist reicht das doch. Ausser du musst
    den MAC Adressenfilter um die MAC Adresse deines neuen MBs erweitern.
    Aber das lässt sich nachträglich machen, dazu ist keine erneute Konfiguration
    nötig. Erneute Konfiguration ist imho nur bei Änderung deiner Zugangsdaten
    von Nöten, … auch die Konfiguration sollte sich problemlos sowohl an PC als
    auch an Mac über den Browser bewerkstelligen lassen, … konfigurieren
    aber bitte immer über Kabel.

    Greetz,…
     
  3. saif190781

    saif190781 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2006
    ja ok, Sie haben recht, ich konnte auch keine zweite Konfiguration machen :)
    aber die erste konfiguration endete erfolgreich und bei mir im PC läuft internet tadellos, nur im Macbook wenn ich nach Netzwerk suche bekomme ich meinen router nicht, ich bekomme irgendwelche andere router (von den nachbarn schätze ich mal), aber von meinem router bekomme ich nichts :-(
    sollte ich da irgendwas machen damit ich direkt auf meinen router zugreifen kann?
    also ich habe den macbook auch über kabel mit dem router angeschlossen und dann hatte ich internet, aber drahtlos bis jetzt nicht.
    Danke
     
  4. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Safari bockt bei den T-Kom Routern - Mit Firefox müsste es einwandfrei funktionieren.

    PS: Bin immer sehr erfreut, wenn Neulinge nicht mit dahingeschluderten Threads einsteigen! Siezen brauchst hier aber nicht. ;) Willkommen im Forum!
     
  5. saif190781

    saif190781 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2006
    Hallo Chris.b,
    danke sehr nett von dir, ok ich werde duzen ;0)
    also du meinst ich sollte nicht mit safari ins internet gehen oder wie jetzt??
    muss ich mir firefox runterladen und dann damit ins internet? ich habe echt keine ahnung, war mein ganzes leben windows benutzer und jetzt wollte ich rebellieren und mac benutzer werden :)
    dafür brauche ich aber deine hilfe. erklär mir bitte genau was ich machen soll.
    Ich würde mich echt freuen!
    Danke nochmal.
    Gruß
     
  6. Matthias76

    Matthias76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.09.2006
    Er meint nur die Routerkonfiguration sollte mit Firefox passieren. Da die Weboberfläche von dem Router nicht mit Safari mag.

    Brauchst dir nur FF runterladen und installieren.
     
  7. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Hi saif,
    zunächst mal herzlich willkommen bei MacUser. :cake:

    Zu Deinem Problem. Die Frage des Browsers stellt sich nur zur Konfiguration des Routers. Da ist FireFox meist die bessere Wahl, weil Safari oft nicht unterstützt wird. Zum Surfen ist Safari erste Sahne.

    Sieh mal unter den Systemeinstellungen unter Netzwerke nach. Dort kannst Du einstellen, ob Du per Modem, Ethernet oder WLan (AirPort) ins Netz willst. Eventuell ist Dein AirPort nicht aktiv.
     
  8. braindub

    braindub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Vielleicht ist bei Deinem Router auch das W-Lan ausgeschaltet. Schau doch mal ins Konfigurationsmenu. Bei meinem Router kann man das extra einstellen.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Das hat mit "nicht unterstützt" werden nichts zu tun.

    Safari ist übrigens einer der HTML konformsten Browser, d.h. damit hat man am wenigsten Probleme.

    Nein, es liegt daran, daß die Leute von T-Com zu verblödet sind, auch nur die einfachsten, dokumentierten Standards einzuhalten.

    Ich würde daher den Router zurückgeben und einen ordentlichen kaufen. Z.B. von Asus (WRT54G Nachbau), einen Linksys WRT54G, oder eine Fritzbox.
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    doch, ausschließlich.
    die ganze Konformität nützt nix, wenn verblödete Webdesigner ihre Seiten für IE "optimieren" und sich nen Sch*** um HTML-Standards kümmern. Das gilt in gleicher Weise für die Leute, die das Webfrontend für Router schreiben. Mit Safari hat man definitiv bei manchen Seiten MEHR Probleme als mit IE. Was mich aber niemals dazu bringen würde, auf nem Mac IE laufen zu lassen.
    leider nicht nur die!
    der Tipp mit dem Linksys WRT54G ist sehr gut. Der beste Router für den Hausgebrauch, den ich kenne. Mit einer alternativen Firmware wie Thibor nahezu perfekt. Ausser daß er sich nicht mit Safari konfigurieren läßt sondern Firefox braucht :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen