DSL beim telefonieren unterbrochen! Splitter kaputt?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von tzippy, 09.10.2004.

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    seit kurzem stelle ich fest, dass das internet bei uns ab und zu aussetzer hat. Hab staendig versucht den fehler beim router zu suchen und ihn zu resetten. nix.
    jetzt hab ich festgestellt, dass es genau dann auftritt, wenn telefooniert wird...
    wir haben einen analogen anschluss mit Tdsl2000, einen router, ne dose und nen emac dranne....
    Ist vll der Splitter kaputt? weil es wie gesagt erst seit einiger zeit so ist..
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Das kann gut sein. Ruf doch mal die T-Com an. Kostet zwar nur Nerven, aber von dem Problem haben die eventuell schon was gehört.
     
  3. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Ich vermute hier einen Fehler in der Verdrahtung. Der Splitter MUSS das ERSTE Gerät an der Telefonleitung sein, die direkt ins Haus reinkommt. Erst danach darf die Telefondose angebracht werden. Überprüfe das mal, bzw. schreib hier mal kurz wie du das ganze verschaltet hast.

    Sollte alles passen, und das Problem sicher erst seit kurzem bestehen, ist evtl. tatsächlich der Splitter (einfache Frequenzweiche) kaputt; z.B. durch Blitzeinschlag in der Umgebung.

    cla
     
  4. Mayo81

    Mayo81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2004
    Ich konnte mir einen neuen Splitter kostenlos in einem T-Punkt(weiß nicht ob das heute noch so heist :D ) abholen.
     
  5. iman59

    iman59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo tzippy,

    ich hatte das gleiche Problem und mir auch einen neuen Splitter besorgt. Dies hat jedoch nichts genutzt. Die Ursache lag darin, dass das Telefon, an dem der Splitter bzw. das DSL-Modem angeschlossen waren nicht das erste in der Reihenfolge war.

    Damit DSL auch funktioniert, wenn telefoniert wird, darf zwischen der Vermittlung der Telekom und dem DSL-Modem kein weiteres Gerät angeschlossen sein. Wenn z.B. innerhalb der Wohung oder des Hauses unter der gleichen Nummer mehrere Telefone angeschlossen sind, muss das DSL-Modem immer an dem ersten Telefon in der Reihe hängen. Andernfalls wird beim Abnehmen des Hörers die Frequenz verändert und der Splitter (die Frequenzweiche) wird irritiert.

    Nachdem wir die Telefonschaltung entsprechend abgeändert haben, funktioniert alles tadellos.
     
  6. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    aha, da kommen wir der ganzen sache doch scon näher. in der tat ist bei uns alles etwas kompliziert geschaltet. werde morgen alles ma überprüfen.-..
    danke aber erstmal für den tipp!!!!
     
  7. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.144
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    Registriert seit:
    18.03.2004
    ...andernfalls sagte mal ein "Servicemitarbeiter" von Hansenet zu mir:
    (netz ist ok - telefonie hat Aussetzer)

    "...könnte auch eine defekte Kaltlötstelle irgendwo im Kasten, weiter unten auf der Straße sein!
    Rufen Sie mich an, wenn sie wieder nicht telefonieren können, dann mess ich das mal durch!"

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen