DSL Anbieter

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von lalle, 12.04.2004.

  1. lalle

    lalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Moin zusammen,

    ich möchte den Provider wechseln und wollte gern vorher ein paar Meinungen sammeln. Bin z.Z. bei T-online (DSL-Flat für 29,95 €) und es läuft auch alles, ist mir aber doch langsam zu teuer. Ich sauge auch nicht mehr so viel und gerade im Sommer hängt man ja auch nicht mehr so viel vorm Rechner rum.
    Letztes Jahr war ich schon ein paar Monate bei 1&1 (DSL-Fairflat), da ich aber oft über 20 Gb Download kam, rechnete sich das auch nur bedingt.
    Wer hat Erfahrungen mit freenet oder tiscali?

    tschüss lalle
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Bin mit arcor eigentlich sehr zufrieden. Ist im Allgemeinen günstiger als Telekom und bieten auch Volumentarife an, wenn es für dich jetzt besser ist...

    ich meine mich zu erinnern, dass du für 15€ ISDN und für 16 Euro 1000MB DSL bekommst. Wenn dir das reicht hast du für knapp 30 Euro schnelles Internet.
     
  3. geveci

    geveci MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2003
    GMX.de ist von den Volumentarifen her das billigste: 8 Gb = 10 €
     
  4. lalle

    lalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Sorry,
    hatte ich vergessen: bei mir ist arcor nicht verfügbar.

    lalle
     
  5. lalle

    lalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Hat keiner Erfahrungen mit freenet bzw. tiscali?

    lalle
     
  6. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Freenet kann ich nicht beurteilen, aber von Tiscali kann ich abraten.
    Sehr schlechter Mac Service, und ports die mit sharing zu tun haben sind auf 1kb gedrosselt. Ich hab mir auch schon oft überlegt zu wechseln, bin aber bei t-online geblieben. In den letzen Provider Tests schnitten auch kleinere Firmen sehr gut ab.
    Kannst ja hier mal schauen was es alles so gibt:
    http://www.verivox.de/Internet/DSL/Providers.asp
     
  7. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Zu "Modem-Zeiten" war ich für einige Monate Tiscali-Kunde. Besonders zufrieden war ich nicht. Langsame Übertragungsraten in Spitzenzeiten, man musst Glück haben, überhaupt eine freie Leitung zu bekommen, die Leitung wurde manchmal grundlos gekappt, zum Schluss gab es noch eine Preiserhöhung. Alles in allem waren es schlechte Erfahrungen, so dass ich auch in DSL-Zeiten nicht einen Moment daran gedacht hatte, Tiscali als Anbieter zu wählen - ich benutze seit kurzem auch GMX.

    Über freenet hört man ja so einiges - und das wenigste davon ist positiv. Ich würde die Finger davon lassen.

    Schau dir GMX an.
     
  8. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    Seit...

    ...ein paar Tagen bei StratoDSL und mir gefällt die Leistung (vorher Tiscali)... :)

    Gruß, Vevelt.
     
  9. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    wenn Du wirklich einen Provider suchst, wo Du rund um die Uhr einen Zugang willst und nur die übertragenen Pakete zahlen willst, dann kann ich auch nur GMX empfehlen. Kenne einige Leute die 24/7 damit online sind um z.B. ihre Mails immer sofort zugestellt zu bekommen... aber insgesamt halt nur ein bischen Surfen und nicht das Internet leersaugen ;)
    Dafür sind die Preise wirklich unschlagbar: GMX
     
  10. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
     

    Tiscali kenne ich aus eigener schmerzvoller Erfahrung: Je nach Surfverhalten werden die Ports gedrosselt.
    Freenet hat mittlerweile auch einen schlechten Ruf, google mal mit den Stichwörtern "freenet abzocke".

    Ich finde 1&1 echt ok, da man ohne Zusatzkosten auf T-DSL 2000 oder 3000 upgraden kann, es gibt unter Windows einen Virtudrive und mit dem Mediacenter mit 1 GB(!!) Speicherplatz WebDAV Zugriff ebenfalls for free...

    Grüsse Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen