Druckprobleme unter W2K

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von anykey, 12.12.2002.

  1. anykey

    anykey Thread Starter MacUser Mitglied

    1
    0
    12.12.2002
    Ich habe einige Probleme mit Filemaker 6 (war auch schon bei 5.5) auf Win2000-Rechnern. Hat jemand eine Idee?

    1. Druckvorschau (Seitenansicht)
    Das Layout für einen Brief enthält Kopf_1.Seite, Kopfteil und Datenteil. Im Kopf_1.Seite ist das Logo, im Kopfteil ist eine Zeile "Seite ## zum Schreiben vom..." und im Datenteil sind Adressfeld, Datumsfeld und ein meterlanges Feld für den Brieftext (für mehrseitige Briefe). Die Felder im Datenteil sind eingestellt zum "Nach oben angleichen" und "Größe des betr. Bereichs anpassen".

    Wenn nur ein Datensatz aufgerufen ist, ist in der Druckvorschau alles Paletti. Wenn es aber mehrere sind, wird nicht jeder Brief als einzelnes Dokument dargestellt (jeweils mit Logo auf der ersten Seite), sondern alle Briefe kommen hintereinander weg in einem einzigen Dokument als Folgeseiten. Wechseln der Druck-Einstellung "Alle aufgerufenen Datensätze / Aktueller Datensatz" ändert nichts daran.

    Da dieses Problem auch im Ausdruck auftaucht, kann nur ein Brief nach dem anderen gedruckt werden - immer mit alle_aufrufen / ausschließen / ausschluß_umkehren.

    2. Halbierte Zeilen
    Das alte Problem mit den halbierten Zeilen am Seitenende ist wieder aktuell, nachdem die "Versteckte Funktion" von Version 3/4 beseitigt wurde. Kennt jemand ein Workaround?

    3. Falsche Fontdarstellung auf HP Deskjet 940c
    Auf diesem HP Tintenstrahler sehen die Ausdrucke völlig anders aus als in der Seitenansicht: andere Zeilenlängen, andere, z.T. schwachsinnige Umbrüche (Anführungszeichen bleibt in der vorherigen Zeile), falsche Zeilenabstände. Aktualisieren des Druckertreibers brachte nichts. Auf einem HP Laserdrucker stimmt alles einigermaßen.

    4. Standarddrucker wird nicht gewählt
    In Start/Einstellungen/Drucker ist der DeskJet als Standarddrucker eingestellt. Wenn ich aus Word drucke, ist er im Druckdialog voreingestellt. Wenn ich aus Filemaker drucke, ist aber der LaserJet eingestellt. Wenn ich mit einem Skript mehrere Datensätze hintereinander drucken lasse und im Druckdialog vom LaserJet auf den DeskJet umschalte, druckt er den ersten Brief auf dem DeskJet und alle anderen auf dem LaserJet. Auf einem anderen Rechner im Netzwerk tritt dieses Problem nicht auf.

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Das wäre traumhaft...
     
  2. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    1.750
    2
    29.08.2002
    Hi anykey!

    zu 1)

    Ich kenne zhwar den Filemaker nicht, aber bei anderen Windows-Progies kann man einstellen, ob die Kopf bzw Fusszeile nur auf der ersten Seite gedruckt werden soll oder überall -

    Tipp: suche mal bei Kopf/Fuss- Zeile (odeer so)

    zu 3)

    könnte ev. daran liegen, dass die Einstellung vom Rand vom Drucker mit dem Programm nicht syncronisiert wird

    vielleicht hilfts ein bisschen

    Gruss Yoda
     
  3. mattmiksys

    mattmiksys Kaffeetasse

    1.902
    61
    04.06.2003
    FileMaker auf W2K

    Hi anykey,

    bezüglich der langen Seiten im FM würde ich mal versuchen, das Papierformat zu bearbeiten, einfach mal nur hin und her schalten, oder das Papiermaß von Hand eingeben. Auf dem Mac hatte ich einmal etwas Ähnliches, was seinen Weg in die Voreinstellung gefunden hat und nur durch Überschreiben beseitigt werden konnte.
    Zweiter Gedanke: Es gibt in den Layouteinstellungen doch irgendwo ein Häkchen, das dafür sorgt, dass mit jedem Datensatz eine neue Seite begonnen wird ("fortlaufend" oder so), das hat bei mir immer zuverlässig funktioniert.
    Dritter Gedanke: Das alles hängt zusammen! Weil einer der Bereiche zu groß ist (vielleicht Überlappung durch ein Objekt), kann FM die Sätze nur noch zusammenquetschen durch fortlaufende Darstellung.

    Hast du es mal auf anderen Rechnern versucht? Liegts an FM oder W2K? Wenn du magst, schick' deine Datei doch mal: unter FM 5.5 (Format??) könnte ich probieren unter ME, 98SE und Mac OS X: mschulz@miksys.de

    Grüße, Matthias
     
  4. mattmiksys

    mattmiksys Kaffeetasse

    1.902
    61
    04.06.2003
    Uups..

    .. hab nicht auf's Datum geschaut. Das Problem wird längst "um die Ecke sein"...

    Trotzdem Grüße,
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Druckprobleme unter
  1. hgef
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.920
    hgef
    03.04.2014
  2. rminablaze
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.052
    falkgottschalk
    28.05.2013
  3. zaphoood
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    990
    joachim14
    25.02.2011
  4. Didiwulff
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    760
    joachim14
    25.01.2009
  5. jhsenator
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    581
    jhsenator
    05.09.2008

Diese Seite empfehlen