Druckertreiber für nicht unterstützte Drucker

Diskutiere mit über: Druckertreiber für nicht unterstützte Drucker im MacUser Tipps und Tricks Forum

  1. jokkel

    jokkel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Es kommt ja ab und zu vor, dass man an einem Drucker drucken will für den es keinen offiziellen OS X-Treiber gibt. Mir ist das passiert, als ich mit dem Drucker eines XP-Rechners via Printersharing drucken wollte. Der Drucker wurde zwar erkannt, aber das exakte Modell gab es nicht (HP DeskJet 670c), sondern nur ähnliche Modelle, deren Treiber nicht funktionierten.
    Nach einer kleinen Googleei habe ich dann hpijs entdeckt, welches dann einen passenden Treiber hatte. hpijs ist ein Projekt von HP Druckertreiber unter Linux und anderen Betriebsystemen bereitzustellen.

    Sehr geholfen hat mir hier Linuxprinting.org, die eine ganze Reihe (ca. 1000) Druckertreiber für OS X zu Verfügung stellen. Unter anderem für Epson, Canon, lexmark, Apple, Samsung und HP. Es werden zum Teil auch Drucker unterstützt, die nicht in der Liste stehen, also einfach mal probieren.

    Die grössten Brocken machen dabei GIMP-Print und hpijs aus. GIMP-Print ist ab OS X 10.3 standardmäßig installiert, jedoch bekommt man hier noch aktuellere Versionen. GIMP-Print und hpijs benötigen mindestens OS X 10.2.

    Threads zu diesem Thema:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=45143
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=44163
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=43905
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=346182
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2004
  2. gravedigger

    gravedigger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2003
    wie geht das jetzt schritt für schritt mit dem hpijs treiber installieren?
    habe 10.3.
    lade mir den hpijs treiber von der hp hompage und dann?
    könnte mir das einer grob schritt für schritt erklären :rolleyes:
     
  3. Haljam

    Haljam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Also das würde mich jetzt auch mal interessieren

    Prob
    HP 1015 an W2k freigegeben und vom PB aus anzusprechen


    Gruss
    Dirk
     
  4. H$\Phi$

    H$\Phi$ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche