Drucker?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von slash, 11.02.2007.

  1. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.10.2005
    Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich suche einen Farblaserdrucker. Ich drucke ca. 5000 Blatt im Jahr und das auch in Farbe oder liege ich mit einem Tintendrucker sogar besser???
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hey slash.
    Schonmal an Deine Threadtitel gedacht?
    - Leopard?
    - Video??
    - Finder?
    - Drucker?

    Wäre zumindest "Farblaser oder Tinte?" nicht aussagekräftiger?
    Könntest Du bitte so freundlich sein und Dir beim nächsten Thread mit dem Titel mehr Mühe geben?
    Das hilft allen, die nach ähnlichen Themen suchen und auch denen, die Dir helfen könnten.
    D a n k e.
     
  3. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.10.2005
    danke für den hinweis. mache ich.
     
  4. Sebbe

    Sebbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2006
  5. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Hallöchen Slash,

    der Link von Sebbe ist super - da findest Du sehr viele Infos.

    Das Thema Farblaserdrucker ist hier schon sehr häufig angeschnitten worden - in einem anderen Thread hab ich sogar einen kleinen Auszug der Suchergebnisse des Forums zusammengestellt. *wink* ;)
     
  6. SirVikon

    SirVikon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Ich habe im Büro jetzt einen HP Laserjet 1600 und bin zufrieden. Schnell, leise und gut. Aber Bilder/Fotos drucke ich weiterhin mit meinem IP 5200R. Also wenn Du keine Fotos drucken möchtest, kann ich Dir einen Laserdrucker ans Herz legen. Aber die Kosten für die Toner nicht vergessen ... wenn ich alle 4 Toner tauschen muss, kostet mich das ca. 300.-€ ... der Drucker hat nur 249.-€ gekostet ... habe mit den mitgeliefertem Toner aber schon ca. 600 doppelseitige Briefe gedruckt (in Farbe mit Bildern) und der Tonerstand ist noch zwischen 60% und 80% (je nach Farbe).
     
  7. scaramanga

    scaramanga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Hallo Vikon, läuft der LaserJet 1600 ohne Probleme am Mac? Es werden ja von HP keine Treiber angeboten, bin deshalb noch etwas skeptisch mit dem Kauf..
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Bei 5000 Seiten pro Jahr lohnt sich eine Gegenüberstellung Tinte <-> Laser. Meist haben Tonerkartuschen eine Kapazität von 3000 - 6000 Seiten. Was gern vergessen wird, ist, daß auch Toner überaltern und verklumpen kann!
    Wird also regelmässig gedruckt, nicht nur alle 3 Monate mal eine Riesenmenge, ist der Laser sicher okay.
    Bei kontinuierlich wenigen Seiten und Farbfotos würde ich immer zu einem guten Tintenstrahler, hochwertigen kompatiblen Patronen und Spezialpapier raten. Wird günstiger, als ne halbvolle überlagerte Tonerkartusche als Sondermüll zu entsorgen.
     
  9. agebel

    agebel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.07.2006
    Aber ist die Chance nicht größer, dass bei einem Tintendrucker die Düsen verstopfen bei langem Nichtgebrauch?
    Ich habe einen Samsung CLP-510 und bin damit sehr zufrieden. Drucke größtenteils Text und ab und zu mal ein paar Bilder. Fotoqualität kann man zwar vergessen, aber die lasse ich sowieso lieber entwickeln.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Sicher. Aber da gibt es eine sehr gute Abhilfe:
    Canon-Drucker kaufen, bei dem Druck-Kopf und Patronen separat sind. Dazu die Patronen bei längerem Nichtgebrauch entfernen, verschliessen, und zudem den Kopf kurz mit warmem destilliertem Wasser durchspülen.
    Soll jetzt keine Werbung sein. Aber funktioniert bei mir seit Jahren. Meine älteste Kombi betraf einen echten Apple StyleWriter 2400 mit kompatiblen Patronen, da wurde der Druckkopf 5 Jahre alt. Hab ihn vor etwa drei Monaten erst entsorgt. (Den Kopf, der Drucker lebt noch)

    Man muss sich immer irgendwie entscheiden.
    Für Massendrucke in Sachen Text ist ein Laser echt prima. Aber für Fotos eindeutig ein guter Tintenpinkler.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen