Drucker übers Netzwerk druckt nur komisches Zeugs

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von bishbind, 24.08.2005.

  1. bishbind

    bishbind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hallo,

    ich habe mit meinem Drucker, ein HP DeskJet 930C grosse Probleme. Der Drucker ist über Parallel-Port an meine Dose unter Windows XP angeschlossen und fürs Netzwerk freigegeben.

    Unter meinem Mac habe ich dann im Drucker-Menü in den Systemeinstellungen über "Weitere Drucker" den freigegebenen Drucker ausgewählt und alles bestätigt. In den Systemeinstellungen steht zu dem Drucker nun folgendes:

    Wenn ich nun etwas drucke kommt auf dem Drucker nur ein weißes Blatt Papier mit dem folgenden Aufruck:

    Danach spuckt er nur noch weiße Blätter aus. Das was ich drucken wollte, hat er nicht gedruckt.

    Wo liegt hier das Problem und wie kann ich es beheben?


    Grüße
    Christian
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Klar, kann ja auch nicht gehen, du mußt schon als Modell den HP einstellen, du hast ja nur PostScript-Drucker stehen, und genau das druckt er auch aus, weil er es ja nicht interpretieren kann.

    Falls du als Modell den Drucker nicht auswählen kannst, mußt du HPIJS installieren:

    http://www.linuxprinting.org/macosx/hpijs/

    Ein bißchen die Suche benutzt, hätte dazu aber auch einige Ergebnisse geliefert.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen